Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Oda dan. Portre

Ebat: px
Şu sayfadan göstermeyi başlat:

Download "Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Oda dan. Portre"

Transkript

1

2

3 Editorial Titelthema TÜRKEI Wirtschaftstrends kompakt... Aus Deutschland Deutsch-Türkischer Kooperationsrat... DAAD "Germany-Alumni"... Aus der Türkei Türkei: Attraktiver Markt für deutsche Firmen Sunufl Kapak Konusu Türkiye - Ekonomik E ilimler... Almanya dan Türk-Alman flbirli i Konseyi... Alman Alumni A... Türkiye den Türkiye: Alman firmalar için cazip pazar Inhalt/ çindekiler Profil der 2006 in Istanbul gegründeten Firmen mit Fremdkapitalbeteiligung... Interview 14 The Marmara Hotel Istanbul... Porträt 16 Öngören Hukuk Bürosu... Aus der Kammer Messeabteilung Buchhinweis Zahlen-Daten-Fakten stanbul da 2006 y l nda kurulan yabanc sermayeli firmalar n profili... stanbul da Marka Günleri... Oda dan 35 Fuar Bölümü 42 Söylefli 44 The Marmara Hotel stanbul... Portre 46 Öngören Hukuk Bürosu... Rakamlar-Veriler-Bilgiler Impressum Künye Juli August September 2007 Nr. 41 Temmuz A ustos Eylül 2007 Say : 41 Anschrift / Adres Muallim Naci Cad Ortaköy - stanbul Tel: Fax: Herausgeber Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Teoman Yelkencio lu mtiyaz Sahibi Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odas ad na Yönetim Kurulu Baflkan Teoman Yelkencio lu Verantwortlicher Chefredakteur Geschäftsführendes Vorstandsmitglied Marc Landau Sorumlu Yaz flleri Müdürü Oda n n Genel Sekreteri ve Yönetim Kurulu Üyesi Marc Landau Produktion / Yapım Türkei-Kurier Halaskargazi Cad. 61/ Harbiye - Istanbul Tel: Fax: Druck / Baskı Özgün Ofset - Istanbul ODA erscheint viermal jährlich ODA dergisi y lda 4 kez yay nlan r Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die wir für zuverlässig halten. Eine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben können wir nicht übernehmen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers und nicht notwendigerweise der Kammer wieder. Wiedergabe, auch auszugsweise, ist nur mit Quellenangabe gestattet. Yay ndaki bilgiler yay nlanm fl güvenilir kaynaklardan özenle derlenmifltir. Ancak Oda m z bilgilerin içeri i ve do rulu u aç s ndan sorumluluk yüklenmez. mzal yaz lardaki görüfller, yazarlar n kendi görüflleridir. Oda bu konuda sorumluluk kabul etmez. Kaynak gösterilmeden al nt yap lamaz ve kullan lamaz. Einer Teilauflage von ODA 41 liegen als flyer jeweils ein Informationsblatt, Anmeldeformular zum Seminar Interkulturelles Training und ein Bestellschein für "Business Guide Türkei" bei. ODA dergisinin 41. say s nda ilave olarak "Kültürleraras E itim "seminerine iliflkin bilgi ve baflvuru formu ile "Business Guide Türkei" kitab için siparifl formu bulunmaktad r. 3

4

5 Sehr geehrtes Mitglied, Das Netzwerk der Auslandshandelskammern umfasst bisher rund 120 Kammern und Delegiertenbüros in 80 Ländern. Zum Netzwerkgedanken gehört auch, daß die IHK / AHK Organisation zur Unterstützung von deutschen Unternehmen im Ausland alle Kräfte bündelt. Mit der Marke DEinternational, die jetzt auch bei unserer Kammer eingeführt wird, wollen die AHKs ein weltweites Versprechen abgeben, dass trotz unterschiedlicher regionaler Besonderheiten einheitliche Angebote und berechenbare Leistungen erbracht werden können. Unter DEinternational wird die bisherige Arbeit der AHKs zu einem neuen und verbesserten Angebot zusammengefasst. Ziel von DEinternational ist, das Angebot der Kammern einheitlich, transparent und vergleichbar zu gestalten. DEinternational will damit den Anspruch verwirklichen, vor allem für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland die erste Adresse in einem fremden Land zu sein. De erli üyemiz, Federal Almanya n n Yurtd fl Ticaret Odalar (AHK) a halen 80 ülkede 120 Sanayi ve Ticaret Odas ve delege bürosunu kaps yor. Yurtd fl ndaki Alman firmalar na destek vermek için tüm güçlerin bir araya toplanmas IHK/AHK organizasyonunun ana amaçlar ndan birini oluflturuyor. K sa süre önce Oda m z taraf ndan da uygulamaya konulan DEinternational markas ile farkl bölgesel özelliklere ra men her yerde ayn düzeyde hizmet sunulmas hedefleniyor. Alman Yurtd fl Ticaret Odalar n n bugüne kadarki çal flmalar DEinternational markas alt nda yenilenmifl, düzenlenmifl ve birlefltirilmifl olacak. Yurtd fl Ticaret Odalar n n sunduklar hizmetlerin net, fleffaf ve ayn düzeyde olmas n sa lamak DEinternational markas n n ana hedefini oluflturuyor. Böylelikle DEinternational özellikle küçük ve orta çapl Alman firmalar için yabanc ülkede baflvuralacak ilk adres haline gelecek. Marc Landau Geschäftsführer / Genel Sekreter Editorial/Sunufl 55

6 TÜRKEI Wirtschaftstrends kompakt Titelthema Die Türkei bleibt für deutsche Firmen weiterhin ein attraktiver Markt für Lieferungen und Investitionen. Nach dem starken Aufschwung der letzten fünf Jahre mit hohen Wachstumsraten des BIP von durchschnittlich mehr als 7% werden die für den angesetzten vorgezogenen Parlamentswahlen darüber entscheiden, inwieweit die in den letzten Jahren erfolgreich gestarteten Strukturreformen umgesetzt werden können. Für 2007 wird ein realer Gesamtwirtschaftlicher Ausblick Lieferverflechtungen und der intensiven Zusammenarbeit im Industriesektor in hohem Maße. Das Interesse der BIP-Zuwachs von mindestens 5% erwartet. Der Export bleibt die treibende Kraft des Wirtschaftswachstums und der Konjunktur. und wirtschaftlichen Reformen umgesetzt und die Beitrittsverhandlungen mit der EU fortgeführt werden können. Mit ihrem hohen Leistungsbilanzdefizit, das etwa 8% des BIP ausmacht, bleibt die Türkei zur Finanzierung des starken Wirtschaftswachstums und der damit verbundenen hohen Importe bis auf weiteres auf hohe Kapitalimporte angewiesen. Der türkische Markt bietet aufgrund des dynamischen Privatsektors und der jungen konsumfreudigen Bevölkerung deutschen Unternehmen weiterhin zahlreiche interessante Möglichkeiten des Engagements. Wenn auch die innenpolitischen Unwägbarkeiten in Verbindung mit den für den angesetzten Parlamentswahlen für eine gewisse Verlangsamung der wirtschaftlichen Aktivitäten im Jahre 2007 führen dürften, erscheinen die mittelfristigen Wachstumsperspektiven aufgrund des großen Potenzials günstig. Die OECD erwartet in der Türkei im Zeitraum ein durchschnittliches reales Wachstums des BIP von 7,2% pro Jahr. Vom wirtschaftlichen Aufstieg der Türkei profitiert die deutsche Wirtschaft nicht zuletzt wegen der traditionell engen deutschen Wirtschaft an der Türkei steigt weiter. Die Zahl der deutschen Firmenniederlassungen erreichte per Ende Februar 2007 insgesamt Für die türkische Wirtschaft ist 2007 ein Jahr wichtiger Entscheidungen. Nach dem starken Aufschwung der letzten fünf Jahre mit hohen Wachstumsraten des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von durchschnittlich mehr als 7% pro Jahr, der starken Expansion des Außenhandels und des kräftigen Anstiegs der ausländischen Direktinvestitionen werden die vorgezogenen Parlamentswahlen darüber entscheiden, inwieweit die in den letzten Jahren erfolgreich gestarteten politischen Das Engagement ausländischer Firmen zeigt kein Zeichen der Erlahmung. Die anhaltend hohe globale Liquidität sorgt außerdem dafür, dass die Türkei wegen der hohen Realzinsen auch für Portfolioinvestitionen weiterhin als ein attraktiver Markt wahrgenommen wird. Von den hohen Kapitalzuflüssen profitiert die Türkische Lira in hohem Maße, wenn auch die starke Abhängigkeit von Kapitalimporten die Anfälligkeit der Wirtschaft für stärkere Schwankungen am Markt erhöht. Die starke Landeswährung trägt über vergleichsweise niedrige Importkosten dazu bei, dass die Jahresinflation mit 10,7% per Ende April 2007 in Grenzen gehalten werden kann, auch wenn das ursprünglich für Ende 2007 gesetzte ehrgeizige Ziel einer Teuerung von nur 4% nicht mehr erreicht werden kann. Die OECD rechnet für 2007 mit einem Anstieg der Verbraucherpreise von 9,6% und für 2008 von 7,2%. 6 Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts Trotz einer gewissen Abschwächung der Inlandskonjunktur präsentieren sich die Wachstumskräfte in einer robusten Verfassung. Die Exporte und der Tourismus entwickeln sich günstiger als erwartet. Mit einem realen Zuwachs des BIP von 6,1% wurde das Ziel für das Gesamtjahr 2006 deutlich übertroffen. Wenn auch im Jahre 2007 mit einer leichten Abschwächung der Inlandsnachfrage gerechnet wird, erscheint für das Gesamtjahr 2007 eine Expansion des BIP von 5,0% erreichbar. Die EU-Kommission geht für 2007 von einer Wachstumsrate von 4,9% aus, die sich 2008 auf 5,9% beschleunigen soll. Die OECD sagt für 2007 ein reales BIP-Wachstum von gar 5,7% und für 2008 von 6,2% voraus. Die Konjunktur wird zunehmend von den Exporten getragen. Dies gilt vor allem für die Kfz-Branche.

7 Investitionen Das hohe BIP-Wachstum von 6,1% im Jahre 2006 wurde in erster Linie von den Investitionen getragen, die gegenüber 2005 im Durchschnitt real um 14,0% zulegten. Allerdings hat sich die Investitionskonjunktur im Laufe des Jahres 2006 kontinuierlich abgeschwächt. Betrug die reale Zuwachsrate der Investitionen im 1. Quartal 2006 noch 32,1%, so ermäßigte sie sich im 4. Quartal auf bescheidene 4,4%. Das Jahresprogramm der türkischen Regierung sieht für 2007 einen Anstieg der Investitionen um durchschnittlich 5,9% vor. Es wird allgemein damit gerechnet, dass nach einer gewissen Verlangsamung im Wahljahr 2007 die Investitionstätigkeit ab 2008 wieder an Fahrt gewinnen wird. Vor allem die lebhafte Konjunktur im Bausektor, der 2006 real um 19,4% expandierte, dürfte in den bevorstehenden Jahren intensive Projekttätigkeit in verschiedenen Bauzulieferindustrien nach sich ziehen. Das hohe Wohnungsdefizit, die neuen Finanzierungsmöglichkeiten mit der Einführung des Hypothekenkreditsystems nach westlichem Vorbild (neues Mortgage-Gesetz) und nicht zuletzt die zahlreichen Vorhaben zum Ausbau der öffentlichen Infrastruktur unter anderem in den Bereichen Energie, Verkehr und Umwelt werden mindestens bis 2011 für eine günstige Baukonjunktur sorgen. In der verarbeitenden Industrie, die mit einer durchschnittlichen Kapazitätsauslastung von über 80% arbeitet (April 2007: 81,8%), wird bereits ab der zweiten Jahreshälfte 2007 mit einer Zunahme der Investitionen in die Kapazitätserweiterung und Modernisierung gerechnet. Die Energiewirtschaft, der Maschinenbau, die Metallindustrie, der Fahrzeugbau, die Erdölraffinierung und die Elektrotechnik sind Branchen, von denen positive Investitionssignale ausgehen. Im Energiesektor müssen bis 2020 Investitionen von insgesamt 130 Mrd. US$ durchgeführt werden, davon rund 100 Mrd. US$ im Elektrizitätsbereich. Der Verlauf der ausländischen Direktinvestitionen in der Türkei zeigt seit 2005 einen starken Aufwärtstrend. Nachdem die Netto-Engagements 2006 gegenüber dem Vorjahr auf 17,5 Mrd. US$ mehr als verdoppelt wurden, erwarten Wirtschaftsbeobachter für 2007 ein Volumen ausländischer Direktinvestitionen in einer Größenordung von 25,0 Mrd. bis Verbrauch Der private Verbrauch erhöhte sich 2006 gegenüber dem Vorjahr um 5,2% und der Staatsverbrauch um 9,6%. Nach einem überdurchschnittlich starken Zuwachs im 1. Halbjahr 2006 ging die Wachstumsrate des privaten Konsums im 4. Quartal 2006 auf 0,1% stark zurück. Auch die Staatsverbrauch erhöhte sich im letzten Quartal nur noch um 0,7%, was eine deutliche Abschwächung der Inlandsnachfrage aufzeigt. Besonders betroffen von der Abkühlung der Inlandskonjunktur ist die Kfz-Industrie. Der lokale Automobilabsatz ermäßigte sich in den ersten vier Monaten gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um etwa 30%. Doch wurde der Ausfall der inländischen Nachfrage durch mehr Exporte überkompensiert. 30,0 Mrd. US$. Allein im 1. Quartal 2007 betrugen die Direktinvestitionen netto mehr als 7,9 Mrd. US$. Wegen des Wahlkampfes und einiger Unwägbarkeiten bezüglich der zukünftigen politischen Entwicklung könnte es jedoch 2007 bei Privatisierungsprojekten und bei der Vorbereitung von einigen größeren Infrastrukturvorhaben zu zeitlichen Verzögerungen kommen. Dazu zählen unter anderem die Privatisierung des Petrochemiekonzerns Petkim und der Energieverteilungsnetze (2 Mrd. US$), der geplante Bau einer dritten Bosporusbrücke (2 Mrd. US$) und die Errichtung eines Kernkraftwerks (5 Mrd. US$). Titelthema Wirtschaftliche Eckdaten 2006 bis 2008* (reale Veränderung in %) BIP Wareneinfuhr (cif) Bruttoanlageinvestitionen Privater Verbrauch ,1 17,7 14,0 5, ,7 10,5 5,9 4,7 *) 2007 ve 2008 Tahminleri Kaynak: Türkiye statistik Kurumu (TÜIK), 2007 Y l Program ( tarihli Resmi Gazete ), IMF, OECD Gesamtwirtschaftliche Prognosen Indikator 1) BIP Bruttoanlageinvestitionen Privater Verbrauch Wareneinfuhr (cif) Warenausfuhr (fob) Durchschnittsstundenlohn 2) Verfügbare Einkommen Inflationsrate 3) Arbeitslosenquote (keine Änderungsrate) Kreditzinsen (%) Staatsverschuldung, brutto (% des BIP) ,4 25,6 9,1 19,0 15,7 12,2 1,3 7,7 10,3 18,0 71, ,1 14,0 5,2 17,7 16,1 13,2 4,0 9,9 11,9 25,0 64, ,7 5,9 4,7 10,5 13,8 k.a. k.a. 9,6 9,7 25,0 59, ,2 9,6 8,4 5, ,2 8,4 5,2 9,6 13,3 k.a. k.a. 7,2 9,6 20,0 k.a. 1) Reale Veränderung gegenüber Vorjahr in %, 2007 und 2008 Prognosen; 2) verarbeitende Industrie; 3) Konsumentenpreisindex im Zwölfmonatsvergleich zum Jahresende Quellen: Jahresprogramm 2007 ( Resmi Gazete vom ); Mittelfristiges Programm der türkischen Regierung; TÜIK; Zentralbank; OECD Republik Türkei Bevölkerung 1) Bevölkerungswachstum 1) Hauptstadt Korrespondenzsprachen Bruttoinlandsprodukt 2) BIP pro Kopf 2) Nettoauslandsverschuldung 3) Währungsreserven 4) Einfuhrdeckung Warenimporte 2).aus Deutschland 2) Warenexporte 2).nach Deutschland 2) 73,0 Mio. 1,3% Ankara Türkisch, Englisch, Deutsch 576,3 Mrd. YTL (400,1 Mrd. US$) YTL (5.482 US$) 206,5 Mrd. US$ 64,3 Mrd. US$ circa 5 Monate 137,5 Mrd. US$ 14,6 Mrd. US$ 85,1 Mrd. US$ 9,7 Mrd. US$ 1) Schätzung Ende 2006; 2) Gesamtjahr 2006; 3) per Ende 2006; 4) Reserven der Zentralbank (ohne Gold) Mitte Mai 2007, Quellen: TÜIK, Zentralbank 7

8 Titelthema Das Jahresprogramm 2007 der türkischen Regierung geht von einer spürbaren Abschwächung des Inlandskonsums aus. Für den privaten Verbrauch wird für 2007 ein Wachstum von 3,3% und für den Staatsverbrauch von 6,0% vorausgesagt. Die optimistischeren Zahlen der Außenhandel OECD gehen für 2007 von einem Anstieg des privaten Verbrauchs um 4,7% und des Staatsverbrauchs um 9,2% aus. Die anhaltend hohen Kreditzinsen wirken sich allgemein negativ auf das inländische Konsumklima aus, wenn auch im Laufe des 2. Halbjahres 2007 oder spätestens 2008 mit deutlichen Zinssenkungen gerechnet wird. Demgegenüber begünstigt die wegen der hohen Kapitalzuflüsse gestärkte Türkische Lira über vergleichsweise niedrige Importpreise die Nachfrage nach eingeführten Konsumgütern. 8 Wegen der hohen Abhängigkeit der lokalen Produktion von importierten Rohstoffen, Energieträgern und Halbwaren führt starkes Wirtschaftswachstum in der Türkei auch zu einer kräftigen Zunahme der Importe mit der Folge, dass sich das Defizit in der Handels- und Leistungsbilanz tendenziell ausweitet. Der hohe Fehlbetrag in der türkischen Leistungsbilanz kann zur Zeit zwar durch die hohen Überschüsse in der Kapitalverkehrsbilanz mehr als ausgeglichen werden; dennoch stellt er in der mittelfristigen Betrachtung ein gewisses Marktrisiko dar, zumal derzeit noch nicht absehbare interne und externe Entwicklungen zu einer kurzfristigen Kapitalabwanderung aus der Türkei führen können mit schwer abschätzbaren Folgen für die Stabilität der Landeswährung und der Zinsen. Hauptlieferländer (in Mio. US$; Veränderung im Vergleich zum Vorjahr in %) Insgesamt.Russland.Deutschland.VR China.Italien.Frankreich.USA.Iran.Großbritannien.Schweiz.Spanien Quelle: TÜIK, Ankara Veränderung 17,3 35,5 6,7 38,8 13,3 12,1 10,1 62,0 8,2-1,4 6,6 Eine Flucht aus der Türkischen Lira und eine Abwertung der Landeswährung bei gleichzeitig steigenden Zinsen würde in solch einem Fall nicht nur die Konjunktur und die Wachstumskräfte drastisch abwürgen, sondern auch den türkischen Privatsektor in erhebliche Schwierigkeiten bringen, der infolge umfangreicher Kreditaufnahmen seine Devisenverbindlichkeiten im Ausland im Jahre 2006 gegenüber dem Vorjahr um 42% auf insgesamt 121,8 Mrd. US$ stark erhöhte. Laut amtlicher Außenhandelsstatistik stiegen die türkischen Warenimporte 2006 gegenüber dem Vorjahr um 17,7% auf 137,5 Mrd. US$, während die Exporte um 16,1% auf 85,3 Mrd. US$ zulegten. Etwa 44,0% des gesamten türkischen Außenhandels wurde mit der EU abgewickelt. Knapp 52,0% der türkischen Exporte gingen in die EU. Der Anteil der EU an den gesamten türkischen Einfuhren betrug circa 40,0%. Unter den Hauptlieferländern der Türkei musste Deutschland 2006 erstmals den ersten Platz an Russland abtreten, dessen Ausfuhren im Wesentlichen aus Erdöl und Erdgas bestehen. An dritter Stelle nach Deutschland steht die VR China, die den Markt mit Billigwaren überschwemmt. Bei den türkischen Exporten bleibt Deutschland weiterhin mit Abstand der erste Abnehmer. Im 1. Quartal 2007 erhöhten sich die türkischen Importe gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum, des Vorjahres um 17,6% auf 34,8 Mrd. US$. Die Exporte stiegen um 24,2%auf 23,1 Mrd. US$. Necip C. Bagoglu, Istanbul

9 Die 13. Sitzung des Deutsch-Türkischen Kooperationsrats fand am 16. April 2007 in Hannover unter dem gemeinsamen Vorsitz des Staatssekretärs des Auswärtigen Amts. Herrn Reinhard Silberberg, auf deutscher Seite und des Staatssekretärs des Außenministeriums, Herrn Botschafter Ertu rul Apakan, auf türkischer Seite statt. Der diesjährige Deutsch-Türkische Kooperationsrat wurde parallel mit der Industriemesse Hannover veranstaltet, an der die Türkei als Partnerland teilnahm. Die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Angela Merkel, und der Ministerpräsident der Republik Türkei, Herr Recep Tayyip Erdo an, haben gemeinsam die Messe eröffnet. Der Sitzung des Kooperationsrates ging ein Deutsch-Türkischer Business Summit voraus. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Herrn Jürgen R. Thumann und Herrn Rifat Hisarc kl o lu, Präsident des Verbandes der türkischen Kammern und Börsen, hielten auf dem Deutsch-Türkischen Business Summit, an der Vertreter der Privatindustrie und Behörden teilnahmen, die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Angela Merkel, und der Ministerpräsident der Republik Türkei, Herr Recep Tayyip Erdo an, eine Ansprache. Sowohl die Bundeskanzlerin als auch der Ministerpräsident würdigten die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und der Türkei, die außergewöhnliches Potenzial besitzen. Sie bestätigten ihr Bestreben, diese weiter auszubauen. Deutsch-Türkischer Kooperationsrat Der Business Summit wurde mit einer Plenarveranstaltung mit dem Titel Deutschland und die Türkei: Möglichkeiten für eine wirtschaftliche Partnerschaft unter Vorsitz von Herrn Dr. Arend Oetker, Vizepräsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, fortgesetzt. Für die Bundesregierung unterstrich der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Herr Sigmar Gabriel, die Kooperationspotenziale in den Bereichen Energie und Umweltschutz. Für die türkische Regierung wirkte der Staatsminister und Hauptverhandlungsführer, Herr Ali Babacan, mit. Er informierte über die Investitionen und Privatisierungsprojekte, die in der Zukunft verwirklicht werden sollen, und lud die deutschen Investoren ein, in den Bereichen Energie und Infrastruktur verstärkt zu investieren. Im Rahmen des Deutsch-Türkischen Kooperationsrats wurden politische Konsultationen zwischen den Delegationen unter dem Vorsitz der beiden Staatssekretäre durchgeführt. Dabei wurden die bilateralen Beziehungen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Konsularangelegenheiten und Kultur erörtert. Es wurden ein Informationsaustausch über den Beitrittsprozess der Türkei mit der Europäischen Union und die in der Türkei durchgeführten Reformen geführt sowie regionale und internationale Themen erörtert. Darüber hinaus tagten die bilateralen Arbeitsgruppen Industrie und Investitionen, Handel, Tourismus sowie Wissenschaft, Forschung und Technologie, und es fand eine Veranstaltung zum Thema Infrastruktur statt, die vom Bundesverband der Deutschen Industrie gemeinsam mit dem Verband der türkischen Industriellen und Unternehmer organisiert wurde. Die Arbeitsgruppe Industrie und Investitionen konzentrierte sich, wie auf der 12. Sitzung des Kooperationsrats beschlossen, auf die Themen Energie und Umwelt. Im Rahmen der Arbeisgruppe Handel wurde die Bedeutung der Türkei als Standort für grenzüberschreitende Aktivitäten in der Region sowie die bilaterale Zusammenarbeit dargestellt, zum Thema wurden zwei Vorträge gehalten. Die Arbeitsgruppe Handel wurde von Herr Marc Landau, Geschäftsführer der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer und Herrn Ali Emre Yurdakul, stellvertretender Geschäftsführer der TOBB geleitet. In der Arbeitsgruppe Tourismus wurden die Genugtuung über das Ausmaß der Tourismusbeziehungen zwischen beiden Ländern zum Ausdruck gebracht. In der Arbeitsgruppe Wissenschaft, Forschung und Technologie wurde der Aktionsplan erörtert, in dem die in den Jahren geplanten bilateralen Kooperationsvorhaben aufgeführt werden. Die entsprechende Arbeitsgruppe wird im nächsten Jahr vor allem das Potenzial der angewandten Forschung, insbesondere zum Nutzen von kleinen und mittleren Unternehmen im Bereich der Industrie, thematisieren. Beide Seiten nahmen mit Befriedigung zur Kenntnis, dass das bilaterale Handelsvolumen weiter gewachsen ist und Deutschland unter den in der Türkei investierenden Ländern einen führenden Platz einnimmt. Beide Seiten beschlossen enge Konsultationen und eine enge Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern im Energiebereich und im Besonderen im Bereich der erneuerbaren Energien zu führen war Deutschland erneut das wichtigste Herkunftsland von ausländischen Touristen in der Türkei. Beide Seiten wiesen auf das hohe Wachstum der türkischen Wirtschaft in den letzten Jahren und die positive Entwicklung der übrigen Wirtschaftsindikatoren hin. Es wurde vereinbart, dass die 14. Sitzung des Deutsch-Türkischen Kooperationsrats in einem Jahr in der Türkei stattfinden wird. Aus Deutschland 9

10 Aus Deutschland DAAD "Germany-Alumni" Netzwerk für deutsche Alumni Der Deutsche Akademische Austauschdienst e.v., Bonn, (DAAD) hat im Auftrag des Auswärtigen Amtes ein Programm zur Betreuung und Bindung ausländischer Alumni ins Leben gerufen. Mit Hilfe einer internationalen Medienkampagne unter dem Motto "World Class connections made in Germany" werden Politik, Wirtschaft und Kultur erschlossen werden. Weitere Informationen über das Netzwerk, der Registrierung und den DAAD finden Sie auf ausländische, insbesondere auch türkische, Alumni gesucht, die in Deutschland studiert, geforscht oder gelehrt haben. Als Alumnus eines Studiums, Forschungssemesters oder einer Lehrtätigkeit ist man Teil eines profitablen, persönlichen Netzwerkes. Gerade unter dem Aspekt des lebenslangen Lernens öffnen sich hier zahlreiche Möglichkeiten, die für Alumni ein enormes Potenzial bieten. Daher war ein wesentlicher Bestandteil des Projektes die Schaffung des Internetportals Ziel des Portals ist es, Kontakte aufzubauen, zu pflegen, zu fördern und ihnen nützliche Informationen rund um das Netzwerk anzubieten. Vorteile für die Alumni sind weltweite Alumni-Kontakte, Kontakte zu deutschen Universitäten, Institutionen und Unternehmen, Karrieremöglichkeiten sowie angebotene Workshops und Trainings. Die angemeldeten Alumni werden regelmäßig über den Alumni-Newsletter informiert. Durch das Programm "World Class connections made in Germany" entsteht somit eine internationale Vernetzung, bei der weltweite Alumni-Kontakte zu Experten in Wissenschaft, Rente ohne Grenzen 10 Die Globalisierung macht auch vor der Rente nicht halt. Durch die zum Teil völlig unterschiedlichen sozialen Sicherungssysteme der Staaten in Europa und weltweit haben sich die Berechnung oder die Auszahlung von Rente inzwischen zum Fachgebiet für Spezialisten entwickelt. Die Deutsche Rentenversicherung verfügt über diese Fachleute egal ob es sich um Länder in Europa oder anderswo handelt. Es muss ja nicht gleich die Auswandererfamilie sein, die nach mehreren Jahren Arbeit in Deutschland nach Australien geht. Es gibt auch den Rentner, der seinen Lebensabend am Mittelmeer verbringen möchte oder den indischen Programmierer, der jetzt für mehrere Jahre in Deutschland ein neues Betätigungsfeld gefunden hat. So unterschiedlich wie die Gründe sind, dass Deutsche im Ausland oder Ausländer in Deutschland arbeiten, so unterschiedlich sind auch die Rechtsvorschriften für eine Rentenberechnung. Beratungskompetenz flächendeckend Sicher ist: Wenn sich Erwerbsbiografien nicht nur auf eine Beschäftigung in Deutschland begrenzen, schützt nur eine kompetente und umfassende Auskunft vor Nachteilen bei der späteren Rentenberechnung. Denn: Ausland ist nicht gleich Ausland, und für die Anrechnungen von rentenrechtlich relevanten Zeiten ist es wichtig zu wissen, ob und welche Gesetze greifen EWG-Verordnungen, Sozialversicherungsabkommen oder andere Verträge. Das Thema Arbeit Rente Ausland ist komplex und erschließt sich dem Betroffenen nicht immer auf Anhieb. Deshalb sollte man sich in einer der mehr als Auskunfts- und Beratungsstellen in Deutschland kostenlos informieren lassen. Die Auslandsrentenprofis der Deutschen Rentenversicherung wissen Rat auch wenn der Einzelfall noch so schwierig scheint. Info Wo genau Sie fachspezifische Auskunft und Beratung zum Thema Arbeit Rente Ausland erhalten, erfahren Sie am kostenlosen Service- Telefon der Deutschen Rentenversicherung unter oder im Internet unter

11 Türkei: Attraktiver Markt für deutsche Firmen Für deutsche Unternehmen ist die Türkei mit ihren 73 Millionen potentiellen Konsumenten und ihrem dynamischen Privatsektor ein besonders interessanter Wirtschaftspartner mit steigender Attraktivität. Das Land an der Nahtstelle zwischen Europa und dem Nahen Osten hat sich in den letzten Jahren zum dynamischen Wachstumsmarkt mit vielversprechenden Perspektiven heraufgearbeitet. Die Regierung verfolgt ehrgeizige Ziele. Der nationale Entwicklungsplan ( ) sieht eine durchschnittliche reale Wachstumsrate des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 7 Prozent pro Jahr vor. Das Pro-Kopf-Einkommen von derzeit rund US-Dollar soll bis 2013 auf über US-Dollar steigen. Das Importvolumen von 137 Milliarden US-Dollar im Jahre 2006 wird bis 2013 auf mindestens 275 Milliarden US-Dollar zunehmen. Deutschland erster Handelspartner Vom wirtschaftlichen Aufbruch am Bosporus profitiert die deutsche Wirtschaft nicht zuletzt wegen der traditionell engen Lieferverflechtungen in hohem Maße. Deutschland ist erster Handelspartner der Türkei. Das bilaterale Handelsvolumen erreichte 2006 mit 23,5 Milliarden Euro einen neuen Rekordwert und erhöhte sich gegenüber 2005 weiter um 11 Prozent. Dabei stiegen die deutschen Exporte in die Türkei um 12,5 Prozent auf 14,4 Milliarden Euro. Deutschland war 2006 nach Russland zweitgrößter Lieferant der Türkei. Die Spitzenreiter unter den deutschen Ausfuhren waren die Branchen Maschinenbau, Fahrzeugbau und Chemie. Zahlreiche deutsche Hersteller beliefern die aufstrebende türkische Industrie mit modernen Anlagen, Ausrüstungen und Technologien, die zur Rationalisierung der Betriebe benötigt werden. Reger Nachfrage erfreuen sich vor allem deutsche Werkzeugmaschinen für die Metallindustrie der Türkei, wo immer mehr Zulieferbetriebe für die Kfz-Branche arbeiten. Etwa 44 Prozent des gesamten türkischen Außenhandels wurden 2006 mit der EU abgewickelt. Knapp 52 Prozent der türkischen Exporte gingen in die EU. Der Anteil der EU an den gesamten türkischen Einfuhren betrug circa 40 Prozent. Die 1996 eingeführte Zollunion zwischen der EU und Türkei ist ein wichtiger Faktor, der den Warenaustausch fördert. Dank der Zollunion konnte die türkische Industrie infolge des verschärften Wettbewerbs am Markt ihre Produktivität und Effizienz spürbar verbessern, besonders in der Automobilindustrie und in der Elektronikbranche. Die langfristigen Perspektiven eines EU-Beitritts der Türkei bilden einen wichtigen Ansporn für den weiteren Ausbau der Produktion und des Handels. Das Investitionsinteresse internationaler Gesellschaften in der Türkei steigt weiter. Die ausländischen Direktinvestitionen verdoppelten sich 2006 gegenüber dem Vorjahr auf mehr als 18 Milliarden US-Dollar, davon kamen mehr als 80 Prozent aus den EU-Ländern. Neben den hohen Gewinnerwartungen sind der große lokale Absatzmarkt mit einer jungen Bevölkerung, die vergleichsweise niedrigen Lohnkosten, der flexible Privatsektor und die günstige geografische Lage des Landes die wichtigsten Faktoren, die für die positive Entwicklung verantwortlich sind. Das Engagement ausländischer Firmen gilt vor allem dem Finanzsektor. Mehrere internationale Kreditinstitute, wie die Citigroup, Unicredit, Fortis und Dexia, beteiligten sich in den letzten Jahren an türkischen Banken. Eine ähnliche Entwicklung ist in der Versicherungsbranche zu beobachten. Lebhafte Baukonjunktur als Wachstumsmotor Die jährlich um etwa 20 Prozent expandierende Bauwirtschaft ist derzeit die treibende Kraft der Wirtschaftskonjunktur in der Türkei. Dem Immobiliensektor kommt steigende Bedeutung zu. Neben dem kräftig expandierenden Wohnungsbau bilden die Investitionen in kommerzielle Immobilien, wie Einkaufs- und Freizeitzentren sowie Bürohäuser, einen wichtigen Schwerpunkt der Bautätigkeit. In diesem Bereich verstärken auch deutsche Firmen ihr Engagement. So will der Essener Projektentwickler mfi Management für Immobilien AG in den bevorstehenden zehn Jahren eine Milliarde Euro in zehn Einkaufszentren investieren. Deutsche Warenhäuser, wie Metro und Bauhaus, sind gut im Geschäft. Die seit Jahren mit Metro Cash&Carry, Real und Praktiker erfolgreich am türkischen Markt operierende Metro Group wird im August 2007 den Media Markt für elektronische Produkte einführen. Gemäß offizieller Statistik waren in der Türkei Ende Januar 2007 insgesamt Unternehmen mit deutschem Kapital registriert. Deutschland spielt unter den ausländischen Investoren in der Türkei insofern eine führende Rolle, als deutsche Unternehmen die älteste ununterbrochene Präsenz im Lande haben und hinsichtlich der Anzahl der Projekte an erster Stelle stehen. Viele deutsche Großunternehmen, wie DaimlerChrysler, M.A.N., Siemens und Bosch, sind seit mehreren Jahrzehnten mit eigenen Tochtergesellschaften in der Türkei vertreten und investieren weiter in neue Projekte. Nach Beobachtung der Deutsch- Türkischen Industrie- und Handelskammer in Istanbul fühlen sich zunehmend auch mittelständische deutsche Unternehmen vom expandierenden türkischen Markt angezogen und bauen ihre Präsenz am Bosporus aus. Der Nachholbedarf in fast sämtlichen Sektoren der Türkei ist groß. Es müssen umfangreiche Investitionen für den Ausbau der öffentlichen Infrastruktur getätigt werden. Insbesondere im Energie- und Umweltbereich, aber auch auf dem Gebiet der Verkehrsund Kommunikationsinfrastruktur stehen mehrere Projekte an, bei denen internationale Mitwirkung gefragt ist. Die Palette der Geschäftschancen ist breit und vielfältig. Gleichzeitig wird der Wettbewerb am Markt schärfer. Doch verschafft das hohe Ansehen deutscher Produkte und Technik deutschen Unternehmen gegenüber der heranwachsenden Konkurrenz einen wesentlichen Vorsprung. Es gilt, diesen Vorteil gezielt zu nutzen. Necip C. Bagoglu, bfai Aus der Türkei 11

12 Aus der Türkei Profil der 2006 in Istanbul gegründeten Firmen mit Fremdkapitalbeteiligung Die Handelskammer Istanbul (ITO) hat ein Profil der im Jahre 2006 in Istanbul mit Fremdkapital gegründeten Firmen erstellt. Den Handelsregistereintragungen der ITO zufolge nahmen die Niederlande im Jahre 2006 mit 18,42% den ersten Platz in der Kapitalrangliste ein, gefolgt von Italien mit 11,53%, Deutschland mit 9,74%, Israel mit 9,31% und Frankreich mit 8,72%. Diese fünf Ländern trugen im vergangenen Jahr 57,57% zum gesamten Fremdkapitalzufluss bei. Im Hinblick auf die Verteilung der von Auslandskapitalfirmen bevorzugten Partnerschaften nach Wirtschaftsbereich stehen Beratungsdienstleistungen mit 19,48% an erster Stelle; die nächsten Ränge nehmen der Elektro- Elektronik- und Informationstechnologiebereich (9,67%) sowie Textilen und Bekleidung (8,39%) ein. Die Untersuchung der Wirtschaftsbereiche nach Investitionshöhe ergab wiederum ein anderes Bild: die meisten Investitionen flossen in den Bereich Textil und Bekleidung (21,97%), gefolgt von Gesundheit und Ausbildung mit 14,61% und Beratungsdienstleistungen mit 13,7%. Diese Zahlen zeigen, dass das investierte Kapital nicht in die Bereiche mit den meisten Beteiligungen oder Neugründungen geflossen ist. Trotz der hohen Popularität von Beratungsdienstleistungen, Elektro-Elektronik und Informationstechnologie unter den ausländischen Investoren blieben die Kapitalzusagen hinter den Erwartungen zurück und fielen prozentual geringer aus als für den Textilbereich. Mit einem Anteil von unter 1% zu den für Auslandskapital am wenigsten attraktiven Bereichen gehören Bergbau, Lederindustrie, Sattlerei, Holz/Forstwirtschaft, Möbel, Papier und Papierprodukte, Stahl, Metallwaren und Baumaterialien. Im Textilsektor, der mit 21,97% den größten Anteil der Auslandinvestitionen erhielt, dominierten Israel (8,92%), Italien (5,42%) und Österreich (3%). In dem Bereich Gesundheit und Ausbildung, der mit 14,61% an zweiter Stelle stand, investierten die Niederlande mit 12,33% von allen Ausländern am meisten. Bei Beratungsdienstleistungen (13,77%) beherrschten Investitionen aus den Beneluxländern die Rangliste: Luxemburg (6,64%); Niederlande (2,1%); Belgien (1,7%). Deutschland, mit 9,74% der Auslandsinvestitionen an 3. Stelle, war in allen Wirtschaftsbereichen vertreten, wenn auch mit einem jeweils recht geringen Anteil am Gesamtkapitalzufluss (Bausektor: 1,65%; Elektro-Elektronik und Informationstechnologie: 0,87%; Maschinenbau: 0,60%). 8,77% dieses Kapitals floss in GmbHs, 0,90% in Aktiengesellschaften; auch Personenfirmen- und Holdingbeteiligungen waren mit sehr geringem Anteil vertreten. Markentag in Istanbul Die deutschsprachige BWL-Abteilung der Marmara Universität wird vom September 2007 im Herzen der Megacity Istanbul den II. Markentag veranstalten. Die Veranstaltung wird unterstützt von den Firmen BAYER Material Science (Makrolon), REHAU und PRAKTIKER. Der II. Markentag, der erstmals erfolgreich 2005 an der WU Wien durchgeführt wurde, soll in rund zehn wissenschaftlichen Vorträgen den aktuellen Stand der deutschsprachigen Markenforschung komprimiert aufzeigen und zur Diskussion stellen. Eine Jury renommierter Markenforscher sowie zwei von HARIBO und GABLER-Verlag ausgeschriebene Preise stellen die hohe Qualität der Beiträge sicher. Darüber hinaus beleuchten drei Praxisvorträge von HARIBO, REHAU und Eczac bafl -VitrA die Besonderheiten der Markenführung im Kontext der Türkei. Abgerundet wird der Markentag durch ein umfangreiches Begleitprogramm in dieser faszinierenden Stadt (Get-together-Abend, Bosporustour mit Galadinner), das ganz besondere Erlebnisse verspricht und die Pflege und den Aufbau von persönlichen Netzwerken fördert. Aktuelle Informationen unter: Ansprechpartner: Priv.-Doz. Dr. Carsten Baumgarth, Marmara-Universität Istanbul, Tel.: ; 12 EPHESOS HOMES Nahe Selcuk (Anfang des Şirince-Tals): 2 Häuser mit je 2 Schlafzimmern (je ein Doppelund ein 3-Bettzimmer), voll eingerichtet, Gärtnerhaus, Schwimmbad 4x8 m, 470 Obstbäume auf 6800 qm Grünfläche, eigener Brunnen und Trafo, ein Ferien- und Erholungs-Paradies für zwei Familien, für Freunde oder auch Firmen mit Geschäftsfreunden, Mitarbeitern und Angehörigen. Preis: Euro (VB) Kontakt: Hans Rüdiger Tel.: +49 / Anzeige / lan

13

14 Im Herzen der Stadt Das Marmara Hotel Istanbul Interview 14 Sie gehören zusammen: der Taksim Platz und das Marmara Hotel. Wenn eine Stadt mit 15 Millionen Einwohnern so etwas wie ein Zentrum haben kann, dann ist es in Istanbul der Taksim Platz. Und wer überlegt, wo man sich im Zentrum treffen kann, dem wird als erstes das Cafe des Marmara Hotels einfallen. Aylin Göktunca Mit seiner zentralen Lage, der gastronomischen Qualität und dem feinen Sinn, traditionelle türkische Gastfreundschaft mit hohen internationalen Dienstleistungsstandards zu verknüpfen, steht das Marmara Hotel in Istanbul für einen Wendepunkt in der jüngeren türkischen Hotellerie. In den 1970-er Jahren wurde es als Intercontinental Hotel erbaut und damals zusammen mit dem Hilton Hotel eine der ersten Adressen der Stadt wurde das Hotel von der Marmara Hotel Gruppe übernommen. Noch vor dem Aufschwung des türkischen Tourismus in die Weltliga der internationalen Destinationen, zeigte das Marmara Hotel Istanbul, das neue Gesicht des türkischen Hotelgewerbes: hohe Qualität, Komfort, Gastfreundschaft auf internationalem Niveau. Das Marmara Hotel Istanbul verfügt über 367 luxuriös ausgestattete Zimmer, darunter zwanzig Suiten. Es verfügt über ein Business Center mit sechs Konferenzräumen für Besucher/Teilnehmer, die mit moderner technischer Infrastruktur ausgestattet sind. Zur Ausstattung des Hotels gehören natürlich außerdem auch ein Pool, Fitnesszentrum und verschiedene Bars sowie eine geräumige Lobby für angenehme Unterhaltungen. Heute umfasst die Marmara Hotelgruppe fünf Hotels in der Türkei und drei Residenzen. Mit dem Manhattan Hotel in New York verfügt die Gruppe zudem bereits über ein Hotel im Ausland. Ich treffe mich mit Aylin Göktunca, der Verantwortlichen für Geschäftskunden, im frisch renovierten 18. Stock des Hotels, dem neuen Business Club. Das Geschäftskunden vorbehaltene Stockwerk verfügt neben Komfort-Zimmern über zwei Suiten mit einem einzigartigen Blick über die Stadt und den Bosporus sowie ein eigenes Restaurant mit Blick auf den Topkapi Palast und die Prinzeninseln. Das Marmara Hotel Istanbul gehört zu den bekanntesten der Stadt. Wie erklären Sie sich, dass das Hotel zu einem Symbol der Stadt geworden ist? Natürlich spielt die Lage des Hotels direkt am Taksim Platz eine wichtige Rolle. Hier kommt jeder einmal vorbei, der in der Stadt zu tun hat. Doch dies allein erklärt wohl den Bekanntheitsgrad unseres Hauses nicht. Ich denke, dass wir ganz einfach hohe Qualität und Komfort anbieten. Auf der einen Seite ist das Cafe im Erdgeschoss ein Treffpunkt für jedermann von Hausfrauen, Touristen, Geschäftsleute usw. Das schafft schon eine besondere Atmosphäre. Und dann bieten wir als Hotel nicht nur den schönsten Blick über die Stadt, sondern auch einen freundlichen und hochwertigen Service. Für internationale Besucher ist das Marmara Hotel außerdem durch seine optimalen Verkehrsverbindungen ansprechend. Es liegt nahe am Geschäftszentrum, im Zentrum des kulturellen Lebens der Stadt und gleichzeitig im unmittelbaren Umfeld der meisten Konsulate in Istanbul. Sie machen auf mich ganz den Eindruck von jemandem, die in ihrer Arbeit aufgeht? Was bedeutet die Arbeit im Marmara Hotel für Sie? Ich bin sozusagen im Hotel aufgewachsen. Mein Vater führte seit den 1960-er Jahren das Iskender Hotel in Istanbul. Das Hotelwesen mit seinen Reisenden, der Organisation und den verschiedenen Aufgaben hat mich schon als Kind fasziniert. Nach meinem Abschluss der französischsprachigen St. Benoit Oberschule habe ich mich für die Hotelfachschule entschieden. Ich habe an der Rezeption angefangen und mich dann auf das Verkaufsmanagement spezialisiert. Jetzt bin ich seit insgesamt 16 Jahren im Beruf, seit zehn Jahren beim Marmara Hotel in Istanbul. Hier leite ich den Verkauf für Firmenkunden. Es ist schon eine wunderschöne Gelegenheit, in einem solchen Haus zu arbeiten. Wem wird schon morgens, wenn man zur Arbeit kommt, die Tür geöffnet? Aber Spaß beiseite: es ist eine aufregende Arbeit. Ich genieße es, mit Menschen aus allen Kontinenten der Welt zusammen zu kommen und empfinde es als eine persönliche Bereicherung. Es gibt keine Routine jeden Tag passiert etwas Neues. Dies ist aufregend und hält einen fit. Hinter dem Marmara Hotel steht die Marmara Hotelgruppe. Können Sie mir die Gruppe näher vorstellen? Die Marmara Hotelgruppe wurde vor zwanzig Jahren als türkisches Familienunternehmen gegründet. Ihr erstes Hotel war das Marmara Istanbul. Heute verfügt die Gruppe über fünf Hotels und über drei Residenzen in der Türkei. Neben dem Marmara Istanbul gibt es noch das Pera, das Esma Sultan und die Hotels in Antalya und Bodrum. Mit dem Manhattan in New York

15 hat die Marmara Gruppe ihren ersten Schritt zu einer internationalen Hotelkette unternommen. Neben den Hotels befinden sich außerdem die Residenzen in Camlica, Pendik und Suadiye. Die Marmara Hotelgruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, in den kommenden zehn Jahren über weltweit 40 Hotels zu verfügen. Sie will sich zur international erfolgreichsten Hotelkette entwickeln. Ihre Mission sieht sie darin, die traditionelle türkische Gastfreundschaft mit hohen Leistungsstandards auf internationalem Niveau zu verbinden. Grundstein der Unternehmensphilosophie ist die permanente Weiterentwicklung. Sie präsentiert sich als zuverlässiger, disziplinierter und arbeitsamer Partner, der sich dem Grundsatz sozialer Verantwortung und Gerechtigkeit verbunden sieht. Grundsatz der Managementphilosophie ist es, die Zufriedenheit der Kunden und auch der Mitarbeiter zu sichern. Wir sitzen hier im Business Club. Ausstattung, Atmosphäre und Aussicht sind wirklich phantastisch. Was hat es mit dem Club auf sich und was bietet er Geschäftsleuten an? Wir haben die 18. Etage des Hotels vollkommen neu gestaltet und speziell auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden zugeschnitten. Neben der einzigartigen Aussicht bietet das Marmara Hotel Istanbul den Gästen des Business Club höchsten Komfort und besonderen Service an. Zur Verfügung stehen Einzelzimmer und zwei Suiten. Die beiden Suiten, die als Beylerbey und als Yildiz Suite bezeichnet werden, sind großzügig geplant und verfügen über ein wunderschönes Stadtpanorama. Technisch gehört neben kabellosem Internet auch ein 23 Inch LCD-Fernseher zur Ausstattung. Ein eigener Service für den Business Club sorgt dafür, dass jederzeit die gewünschten Leistungen zur Verfügung stehen. Zwei mal am Morgen bietet ein Shuttle Service einen bequemen Transfer zum Flughafen. Der Business Club verfügt über einen eigenen Speiseraum mit Blick über den Topkapi Palast und die historische Halbinsel, bis zu den Prinzen - Inseln im Marmara Meer. Neben diesen Annehmlichkeiten bieten wir unseren Gästen natürlich auch die nötige Infrastruktur an, um ihre Aufgaben bequem wahrnehmen zu können. Unser Hotel verfügt über Konferenzräume unterschiedlicher Größe und eine technische Infrastruktur auf internationalem Niveau. Sie sind in diesem Jahr Kammermitglied geworden. Was hat Sie zu diesem Schritt bewogen? Deutschland ist der wichtigste Wirtschaftspartner der Türkei. Der Handel entwickelt sich schnell und immer mehr deutsche Unternehmen investieren in der Türkei. Wir glauben, dass wir als Marmara Hotelgruppe insbesondere deutschen Geschäftsleuten viel zu bieten haben. Istanbul ist zu einer Trend-Destination geworden. Was bedeutet das für Ihr Hotel? Istanbul ist im internationalen Tourismus zu einer Marke geworden. Ganz so wie Prag oder Paris. Betrachtet man das Preis-Leistungsverhältnis, so wird Istanbul insbesondere für internationale Veranstaltungen immer attraktiver. Wir haben als Stadt ein gutes Niveau erreicht. Für uns als Hotel ist das Frühjahr sehr positiv verlaufen und wir haben jetzt im Juni einen Auslastungshöhepunkt. Ich glaube trotzdem, dass wir noch großes Entwicklungspotenzial haben. Die Nachfrage für Istanbul steigt spürbar, so dass ich davon ausgehe, dass die kommenden Jahre noch positiver verlaufen werden. Wer an das Marmara Hotel denkt, dem fällt zugleich auch das Cafe ein? Worin liegt das Geheimnis für die Popularität dieses Cafes? Ich glaube, neben der Lage sind es vor allem der gute Service und die hohe Qualität der Gastronomie. Vor zwei Jahren, beim NATO-Gipfel in Istanbul, haben wir den Catering Service für die Einladung der Verteidigungsminister im Topkapi Serail übernommen. Wir waren so erfolgreich, dass wir dafür mit einer Medaille gewürdigt wurden. Wir bieten mit unserem Restaurant und Cafe vielfältige und hochwertige gastronomische Leistungen. Wer sich in zentraler Lage treffen möchte, genießt dabei zugleich auch das Flair dieses Cafes, das mich an die französischen erinnert. Wenn eine Stadt ein Herz hat, dann ist es in Istanbul der Taksim Platz. Und am Taksim Platz ist es das Marmara Hotel mit seinem Cafe. Interview 15

16 Porträt 16 Ein sicheres Netz für transnationale Geschäfte Der Drahtseilakt ohne Sicherheitsnetz war eine Zeitlang eine wichtige Zirkusattraktion. Für das Publikum bedeutete es einen zusätzlichen Nervenkitzel, die Akrobaten in luftiger Höhe Außergewöhnliches ausführen zu sehen. Doch niemandem wäre es eingefallen, selbst etwas Ähnliches zu versuchen. Ähnlich verhält es sich im Wirtschaftsleben: Neu in einen Markt einzutreten, mit Partnern im Ausland zusammen zu arbeiten oder große Summen in ein Immobiliengeschäft zu stecken, wird ohne rechtliches Sicherheitsnetz zu einem Drahtseilakt, der einem beträchtlichen Schaden einbringen kann. Mit der Zunahme internationaler Geschäfte, die heute auch für den Mittelstand zur Selbstverständlichkeit geworden sind, hat zugleich eine Internationalisierung anwaltlicher Beratungsleistungen eingesetzt. Die türkische Rechtsanwaltskanzlei Öngören ist mit ihrer Zusammenarbeit mit der deutschen Kanzlei Arzinger&Partners ein Beispiel dafür, dass diese Internationalisierung durch Partnerschaften viele Länder umfassende Netzwerke hervorbringt. Die Kanzlei Öngören wurde 1998 durch Prof. Dr. Gürsel Öngören gegründet und verfügt über fünf Rechtsanwälte. Sie bietet ein breites Spektrum anwaltlicher Leistungen vor allem auf dem Gebiet des Wirtschafts-, Medien- und Verwaltungsrechts. Bereits vor Beginn der Kooperation mit Arzinger&Partners hat die Anwaltspraxis verschiedene internationale Kooperationen aufgebaut, die von Nord-Afrika bis nach China reichen. Seit Mitte vergangenen Jahres bringt sich Öngören in das Netz der Arzinger&Partners Kanzleien ein. Es handelt sich um ein Netz von Kanzleien in Berlin, Prag, Bratislava, Budapest, Kiew, Moskau, Novosibirsk, Minsk und nun auch Istanbul. Arzinger&Partners bieten Rechtsberatung auf transnationalem Niveau, anwaltliche Leistungen können auf Wunsch direkt durch die Kanzlei Öngören erbracht werden. Bei meinem Besuch der Kanzlei empfing mich Doç. Dr. Gülçin Elçin Grassinger, die als Beraterin für Arzinger&Partners und zugleich als Dozentin an der Istanbul Universität tätig ist. Am Gespräch beteiligte sich außerdem der junge Anwalt Hakk Cihan Türk von der Kanzlei Öngören. Dr. Elçin Grassinger lehrt seit 1987 an der Universität Zivilrecht und hat sich insbesondere auf das Immobilienrecht spezialisiert. Die akademischen Recherchen zur Vorbereitung ihrer Promotion führte sie als DAAD-Stipendiatin in München an der Ludwig- Maximilian Universität und zur Vorbereitung ihrer Habilitation als Max- Planck Institut Stipendiatin in Hamburg beim Max-Planck Institut durch. Nicht zuletzt mit ihrem akademischen Hintergrund und Veröffentlichungen in verschiedenen Sprachen, unter anderem auch Deutsch, ist sie prädestiniert für Fragen des internationalen Rechts und vor allem auch mit allen Besonderheiten des türkischen Immobilienrechts für Ausländer bestens vertraut. Dr. Elçin Grassinger und ihr junger Kollege sind zugleich typisch für das Anwaltsteam beider Rechtsbüros: die Anwälte verfügen über Auslandserfahrung und sprechen entweder Deutsch oder Englisch oder beide Sprachen. Auch Hakk Cihan Türk verfügt über akademische Erfahrung in Deutschland. Nach seinem Jurastudium in Istanbul absolvierte er auch einen Masterstudiengang in Wirtschaftsrecht an der Universität Köln. Seine Spezialgebiete sind Handels- und Unternehmensrecht, Wettbewerbsrecht, internationale Verträge und Schuldrecht. Die Sprachkompetenz in Deutsch und Englisch sehen beide Juristen als wichtigen Vorteil. So weit heute Englisch auch als Wirtschaftssprache verbreitet sein mag, so fühlen sich Deutschsprachige in der Regel sicherer, wenn sie eine komplexe Materie wie Rechtsfragen, bei denen es aufs Detail ankommt, in ihrer Muttersprache besprechen können. Als Unternehmensberatung und Anwaltskanzlei haben es sich Öngören und Arzinger&Partners zur Aufgabe gemacht, durch gründliche Beratung und Vorbereitung von Verträgen ein größtmögliches Maß an Klarheit über die Geschäftsbedingungen zu schaffen. Auf diese Weise können Unstimmigkeiten weitgehend vermieden und das Risiko ebenso lästiger wie zeitraubender Rechtsstreitigkeiten minimiert werden. Als eine Kanzlei mit akademischem Hintergrund wundert es nicht, dass Öngören eine Reihe von Publikationen herausgibt. Monatliche Newsletter bieten geraffte Rechtsinformationen zu Schwerpunktgebieten. So beinhaltete die April-Ausgabe beispielsweise die Gründung eines Verbindungsbüros einer ausländischen Firma und einen Spezialbericht zum Immobilienerwerb für Ausländer. Die Rundschreiben werden in Deutsch, Englisch und Türkisch veröffentlicht und sind über die Webseite der Kanzlei zugänglich. Als Buchpublikationen hat Öngören außerdem zahlreiche Werke zum Medien- und zum Verwaltungsrecht herausgegeben. Nicht nur mit ihren internationalen Verbindungen sondern auch durch die Beziehungen zu zahlreichen Professoren an verschiedenen juristischen Fakultäten der Türkei sticht die Kanzlei Öngören hervor. So ist es möglich, auch sehr komplexe Rechtsmaterien, wie sie sich insbesondere bei multina-

17 tionalen Aktivitäten ergeben können, mit akademischen Experten eingehend zu beraten. Für das auftraggebende Unternehmen bietet dies den Vorteil eines Maximums an Zuverlässigkeit. Dieser Vorteil wird ergänzt durch die Integration in das Büronetz von Arzinger&Partners. Klausurtagungen, bei denen Vertreter aller Büros zusammenkommen, fördern nicht nur den Kontakt zwischen den Anwälten der verschiedenen Länder, sondern bieten auch die Grundlage für Publikationen zu wichtigen Rechtsgebieten in den Ländern, in denen Arzinger&Partners tätig sind. Ein im vergangenen Jahr herausgegebener Band zum Immobilienrecht beispielsweise ermöglicht eine schnelle Information über dieses Rechtsgebiet in Deutschland, Ungarn, Weißrussland, der Ukraine, Tschechien, der Slowakei, Russland und der Türkei. Der systematische Aufbau der einzelnen Beiträge ermöglicht zudem den schnellen Vergleich zentraler Bestimmungen wie beispielsweise Notariatspflicht oder Sonderbestimmungen für Ausländer. Während die Erarbeitung solcher Bücher zu zentralen Rechtsfragen in unterschiedlichen Ländern den juristischen Laien Anhaltspunkte bieten, aufgrund der Vorinformation offene Fragen und spezifische Probleme in der Beratung gezielter ansprechen zu können, erhöht der Prozess der halbjährlichen Treffen von Arzinger&Partners zugleich die Beratungskompetenz der Länderbüros. Zum besonderen Profil der Kanzlei Öngören gehört außerdem die langjährige Erfahrung mit ausländischen Mandanten. Gerade in den vergangenen Jahren hat durch den spürbaren Anstieg des Interesses ausländischer Investoren auch der Bedarf an rechtlicher Beratung stark zugenommen. Im Mittelpunkt stehen zurzeit vor allem Fragen des Immobilienerwerbs, insbesondere in Verbindung mit der Gründung von Einkaufszentren. Daneben steigt die Zahl der Beratungen im Zusammenhang mit der Gründung eines Verbindungsbüros ausländischer Firmen. Ein weiterer Trend ist das wachsende Maß an Auslandsaktivitäten türkischer Firmen. Grundsätzlich hat sich zudem die Nachfrage türkischer wie ausländischer Unternehmen nach Beratungsleistungen für die Region Osteuropa, Russland und Mittelasien deutlich erhöht, so dass die Kanzlei erwägt, in naher Zukunft auch einen russischsprachigen Juristen zu beschäftigen. Mit der zunehmenden Öffnung der türkischen Wirtschaft beobachten meine Gesprächspartner auch einen Wandel der Geschäftsgepflogenheiten in der Türkei. Traditionell standen nicht geschriebene Verträge, sondern eher Zusagen und Versprechen im Mittelpunkt von Geschäften. Heute geht die Initiative, einen detaillierten, schriftlichen Vertrag abzuschließen, nicht mehr unbedingt vom ausländischen Partner, sondern auch von der türkischen Seite aus. Türkische Unternehmen haben erkannt, dass solche Verträge nicht nur nützlich sind, um einen reibungslosen Verlauf der Geschäfte sicherzustellen, sondern ihre Verhandlungsmacht bei der Ausarbeitung von Verträgen erkannt. Öngören wie auch Arzinger&Partners haben es sich dabei zum Ziel gesetzt, Verträge vorzubereiten, die die Interessen beider Partner in einem Maße beinhalten, dass sie die größtmögliche Gewähr dafür bieten, Konflikte zu vermeiden. Um dies zu erreichen, legen beide Kanzleien größten Wert auf eine gründliche Voruntersuchung der einschlägigen Rechtsmaterien, um ihren Mandanten entscheidungsfähige Alternativen vorzustellen. Angesichts der möglicherweise hohen Kosten durch Geschäftsausfall und Rechtsstreit ist die Ausgabe für eine professionelle Beratung bei Geschäftsabschlüssen dementsprechend eine lohnende Investition. Denn die Drahtseilakte ohne Netz sind dem Zirkus vorbehalten Porträt 17

18 Aus der Kammer Sommerfest der Deutschen Wirtschaft Am fand zum siebten Mal das Sommerfest der Deutschen Wirtschaft in der ehemaligen Sommerresidenz der Deutschen Botschaft in Tarabya statt. Mit über 500 Gästen war das diesjährige Sommerfest eine außerordentlich erfolgreiche Veranstaltung. Nur bei der 10-Jahresfeier der Kammer im Jahre 2004 waren vergleichbar viele Gäste gekommen. Großen Anklang fand bei den Gästen der neue Aufbau. Mit allen Tischen auf den Grünflächen, umrahmt von Cocktailtischen, war es allen Gästen möglich, das Geschehen auf der Bühne zu verfolgen. Dies ermöglicht es auch, weitere Einlagen und Events in das Sommerfest zu integrieren. Ein erster Anfang wurde dieses Jahr mit dem Tanzwettbewerb gemacht, der zusätzlich zur Verlosung stattfand. Großen Anklang fand beim Publikum auch die Pantomime, die mit dem das Präsidium der Kammer die Gäste begrüßte. Bis spät in die Nacht wurde wieder getanzt und gefeiert. Allen Sponsoren sei an dieser Stelle gedankt. Ein besonderer Dank gilt auch dem Deutschen Generalkonsulat, ohne dessen Unterstützung das Fest in dieser Form hätte nicht durchgeführt werden können. Ein Dankeschön gilt auch Botschafter Dr. Eckart Cuntz, der gemeinsam mit dem Präsidenten der Kammer, Herrn Teoman Yelkencio lu, das Fest eröffnet hat. Mit freundlicher Unterstützung 18

19 Das Jahr 2007 war erneut ein sehr erfolgreiches Jahr für die Hannover Messe. Die Messe konnte ihren Status als die weltweite Leitmesse im Bereich Technologie weiter stärken. Die Besucherzahl nahm erneut zu und es konnten Abschlüsse im Wert von mehreren Milliarden Euro verbucht werden. AHK mit eigenem Stand auf der Hannover Messe 2007 der Türkei und Deutschland besonders unterstützen. Neben weit über hundert Beratungsgesprächen nahmen Kammergeschäftsführer Marc Landau und Wirtschaftsreferent Nikolaus Bemberg an zahlreichen Radio- und Fernsehinterviews und Panelveranstaltungen teil und waren Redner auf Vortragsveranstaltungen. die Türkei auf der Messe sehr erfolgreich präsentieren können. German-Turkish Business Summit Aus der Kammer In diesem Jahr war die Türkei das Partnerland der Messe. Deshalb war die Kammer mit einem eigenen Stand auf der Hannover Messe präsent. Dank der Unterstützung zahlreicher Mitglieder konnten wir die Kammer einem breiten Publikum präsentieren und damit die Bedeutung der wichtigen Wirtschaftsbeziehungen zwischen Desweiteren waren aus der Kammer die stellvertretende Geschäftsführerin Dr. Dericio lu sowie die Kammermitarbeiterinnen Arzu Özdemir und Didem Bolu aus der Türkei mit angereist. Daneben erhielt der AHK Stand Unterstützung von den ehemaligen Rechtsreferendarinnen Didem Yenisoy und Katibe Çiçek. Die Organisation des Standauftritts unterlag der Abteilung Markterkundung und Markterschliessung. Aus der Türkei nahmen 326 Ausstellern an der Messe teil. Damit hat sich Unter Beteiligung hochrangiger Gäste aus Politik und Wirtschaft fand der diesjährige Deutsch-Türkische Kooperationsrat (German-Turkish Business Summit) im Rahmen der Hannover Messe statt. Unter Mitwirkung von AHK, DIHK, TOBB und weiterer Organisationen hat der BDI im Rahmen des Summit s zu den Themen Investitionen, Infrastruktur, Handel, Tourismus und Wissenschaft Panels veranstaltet. Das Panel Handel wurde von den Kammervorsitzenden Marc Landau von der AHK und Ali Emre Yurdagül, TOBB, geleitet. Neben weiteren Teilnehmern nahmen von der Kammer Horst Krenz, Hamburg Süd Ltd. fiti und Mitglied des Vorstandes der Kammer und Phillip Schade, CDI International, teil. 19

20 Aus der Kammer Vom 22. bis 24. Juni 2007 fand in Istanbul der Dritte Türkisch-Deutsche Wirtschaftskongress statt, den die Türkisch-Deutsche IHK in Zusammenarbeit mit dem türkischen Kammerverband TOBB und unserer Kammer veranstaltete. Zu den Eröffnungsrednern gehörten außer dem Präsidenten der drei veranstaltenden Organisationen auch der türkische Minister für Industrie und Handel, Ali Çoflkun, und der ehemalige Staatspräsident der Republik Türkei, Süleyman Demirel. Die gut besuchte Veranstaltung, zu der auch viele Gäste aus Deutschland angereist waren, fand schon vor zwei Jahren im Istanbuler Grand Cevahir Türkisch-Deutscher Wirtschaftskongress 2007 Hotel statt. Am Nachmittag des ersten Veranstaltungstages wurden in zwei Panels zum einen der Wirtschaftsstandort Deutschland, zum anderen der Standort Türkei präsentiert. Der zweite Tag wurde mit einer Diskussionsrunde zum Thema Die Türkei vor der Wahl eröffnet, in der Vertreter verschiedener Parteien ihre wirtschaftspolitischen Programme vorstellten. Als Ergebnis stellte sich heraus, daß die wichtigsten türkischen Oppositionsparteien im Falle eines Wahlsiegs die bisherige Wirtschaftspolitik im Wesentlichen fortführen würden. Es folgten vier Fachforen zu den Themen Finanzierung, Textilwirtschaft, Einzelhandel und Kraftfahrzeugindustrie. Zahlreiche Firmen und Organisationen beteiligten sich mit eigenen Informationsständen an der Veranstaltung, so auch unsere AHK, deren Stand von vielen Interessenten aufgesucht wurde. 20 Launch der neuen Internetseite Seit Juli 2007 ist die neue AHK-Internetseite auch über die Adresse zu erreichen. Mit der neuen Internetseite haben wir die Möglichkeit, einfacher die Inhalte der Seiten anzupassen und Neuigkeiten schneller zu platzieren. Die Internetseite basiert auf TYPO3, einem Browser basierten Open-Source Editor. Unsere Mitglieder werden nun unter anderem die Möglichkeit haben, Werbebanner zu schalten. Hierzu werden wir alle Mitglieder in den nächsten Wochen anschreiben. Es ist geplant, den Internetauftritt sukzessiv auszubauen. Wir bitten alle Mitglieder sich an der Gestaltung der Internetseite zu beteiligen und uns Anregungen für Verbesserungen und Veränderungen zukommen zu lassen. Informationen und Details erhalten Sie in der Abteilung Markterkundung und Markterschließung bei Herrn Nikolaus Bemberg Tel.: +90 (212) Dienstleistungsmarke DEinternational Mit der neuen Internetseite beginnt auch die Ära der Dienstleistungsmarke DEinternational. Unter der Marke DEinternational werden alle kommerziellen Dienstleistungen der AHK s (Auslandshandelskammern) weltweit einen einheitlichen Auftritt haben. Gleichzeitig werden wir so einen einheitlich hochwertigen Dienstleistungsstandard gewährleisten können. Details hierzu finden Sie unter und unter

Science Bridging Nations. www.deutsch-tuerkisches-wissenschaftsjahr.de www.turk-alman-bilimyili.com.tr

Science Bridging Nations. www.deutsch-tuerkisches-wissenschaftsjahr.de www.turk-alman-bilimyili.com.tr Science Bridging Nations Science Bridging Nations: Das Deutsch-Türkische Jahr der Forschung, Bildung und Innovation 2014 2014 ist das Deutsch-Türkische Jahr der Forschung, Bildung und Innovation eine gemeinsame

Detaylı

3. Neujahrsball der Deutsch-Türkischen Wirtschaft. Alman- Türk Ekonomisinin 3. Yeni Yıl Balosu

3. Neujahrsball der Deutsch-Türkischen Wirtschaft. Alman- Türk Ekonomisinin 3. Yeni Yıl Balosu 3. Neujahrsball der Deutsch-Türkischen Wirtschaft Alman- Türk Ekonomisinin 3. Yeni Yıl Balosu 14.01.2012 3. Neujahrsball der Deutsch-Türksichen Wirtschaft am 14.01.2012 / Türk-Alman Ekonomisi nin 3. Yeni

Detaylı

Zukunft durch Ausbildung

Zukunft durch Ausbildung Zukunft durch Ausbildung Aktionsplan der Arbeitsminister der Republik Türkei und des Landes Nordrhein-Westfalen Gelecek için Meslek Eğitimi T.C. Çalışma ve Sosyal Güvenlik Bakanı ve Kuzey Ren Vestfalya

Detaylı

Tavsiyeniz için 60, EUR ya varan primler. Arkadaşınıza tavsiye edin ve primlerden faydalanın

Tavsiyeniz için 60, EUR ya varan primler. Arkadaşınıza tavsiye edin ve primlerden faydalanın Tavsiyeniz için 60, ya varan primler Arkadaşınıza tavsiye edin ve primlerden faydalanın 2 3 Dost tavsiyesi Dosta tavsiye size prim Size tavsiyemiz: Bizi tavsiye edin. Eş, dost, akraba, arkadaş ve iş arkadaşlarınıza

Detaylı

telc Türkisch-Zertifikate: Für alle, die mehr können www.telc.net

telc Türkisch-Zertifikate: Für alle, die mehr können www.telc.net telc Türkisch-Zertifikate: Für alle, die mehr können www.telc.net B1 Okul sınavı hiç de zor değildi. Yakında B2 Okul sınavına da girmek istiyorum. Alina Çelebcigil, hat mit Erfolg die Prüfung telc Türkçe

Detaylı

Almanyalý Türklerin bankasýna hoþgeldiniz. HypoVereinsbank ve YapýKredi iþbirliðinin tüm avantajlarý hizmetinizde.

Almanyalý Türklerin bankasýna hoþgeldiniz. HypoVereinsbank ve YapýKredi iþbirliðinin tüm avantajlarý hizmetinizde. HERZLICH WILLKOMMEN HOÞGELDÝNÝZ Almanyalý Türklerin bankasýna hoþgeldiniz. HypoVereinsbank ve YapýKredi iþbirliðinin tüm avantajlarý hizmetinizde. Die Bank für Deutschtürken. Nutzen Sie die Vorteile der

Detaylı

Medienberichte zur Eröffnung der NRW.INVEST-Repräsentanz in der Türkei

Medienberichte zur Eröffnung der NRW.INVEST-Repräsentanz in der Türkei Medienberichte zur Eröffnung der NRW.INVEST-Repräsentanz in der Türkei 1 Pressemitteilung Nordrhein-Westfalen eröffnet als erstes deutsches Bundesland eine Repräsentanz in Istanbul Istanbul/Düsseldorf,

Detaylı

Yaşamın Sonunda İnterkültürel Bağlamda Etik Kararlar

Yaşamın Sonunda İnterkültürel Bağlamda Etik Kararlar Deutscher Ethikrat Yaşamın Sonunda İnterkültürel Bağlamda Etik Kararlar Almanya ve Türkiye deki Yaklaşımlar Ethische Entscheidungen am Lebensende im interkulturellen Kontext Deutsche und türkische Perspektiven

Detaylı

HSK Unterricht in Heimatlicher Sprache und Kultur Ana dili ve Kültür Dersleri

HSK Unterricht in Heimatlicher Sprache und Kultur Ana dili ve Kültür Dersleri Amt für Volksschule HSK Unterricht in Heimatlicher Sprache und Kultur Ana dili ve Kültür Dersleri Informationsflyer mit Anmeldeformular Deutsch Türkisch Başvuru Formları ile Birlikte Bilgi broşürü Almanca

Detaylı

http://www.an-online.de/news/wirtschaft-detail-an/1884995?_link=&skip=&_g=deutsch-tuerkischer- Wirtschaftstag-lotet-Chancen-aus.

http://www.an-online.de/news/wirtschaft-detail-an/1884995?_link=&skip=&_g=deutsch-tuerkischer- Wirtschaftstag-lotet-Chancen-aus. Pressemeldungen vom 28.-29.11.2011 http://www.an-online.de/news/wirtschaft-detail-an/1884995?_link=&skip=&_g=deutsch-tuerkischer- Wirtschaftstag-lotet-Chancen-aus.html Deutsch-türkischer Wirtschaftstag

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Almanca yapısal kalıp kavram sözlüğü Deutsches Konjunktionen Wörterbuch [Mevlüt Baki Tapan]

Almanca yapısal kalıp kavram sözlüğü Deutsches Konjunktionen Wörterbuch [Mevlüt Baki Tapan] 0 2015 Mevlüt Baki Tapan. Tüm hakları saklıdır. Bu ekitap, Mevlüt Baki Tapan (yazar) tarafından publitory.com da yaratılmış ve yazarın kendisi tarafından Creative Commons Attribution- NonCommercial-NoDerivs

Detaylı

TITA AN. Mediadaten & Anzeigenpreise Yayın Bilgileri & İlan Fiyatları. NetMedia GmbH

TITA AN. Mediadaten & Anzeigenpreise Yayın Bilgileri & İlan Fiyatları. NetMedia GmbH Mediadaten & Anzeigenpreise Yayın Bilgileri & İlan Fiyatları Jetzt auch in Deutschland Şimdi Almanya da Die Titaan NetMedia GmbH: Ihr Fachverlag für Periodika des deutsch-türkischen Wirtschaftslebens Titaan

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

www.kwr.at KARASEK WIETRZYK Rechtsanwälte GmbH Türkei - Türkiye Kompetenz in Wirtschaft und Recht. Hukukta ve İş Dünyasında Yetkindir.

www.kwr.at KARASEK WIETRZYK Rechtsanwälte GmbH Türkei - Türkiye Kompetenz in Wirtschaft und Recht. Hukukta ve İş Dünyasında Yetkindir. KARASEK WIETRZYK Rechtsanwälte GmbH Türkei - Türkiye Kompetenz in Wirtschaft und Recht. Hukukta ve İş Dünyasında Yetkindir. KARASEK WIETRZYK Rechtsanwälte GmbH Die Kanzlei am Puls der Zeit KWR Karasek

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Forum Demenz / Alzheimer Wie gehe ich damit um? Sylvia Kern, Geschäftsführerin 1

Forum Demenz / Alzheimer Wie gehe ich damit um? Sylvia Kern, Geschäftsführerin 1 Forum Demenz / Alzheimer Wie gehe ich damit um? Sylvia Kern, Geschäftsführerin 1 Sylvia Kern, Geschäftsführerin 2 Bakım uygun olmalı herkes için Kültüre uygun yaşlılar bakımı ile ilgili bilgilendirme günü

Detaylı

HERE COMES THE SUN. 6. September bis 31. Oktober 2010 Uferhallen, Berlin-Wedding

HERE COMES THE SUN. 6. September bis 31. Oktober 2010 Uferhallen, Berlin-Wedding HERE COMES THE SUN Eine Ausstellung für Energieforscher, Sonnenanbeter und Lichtscheue ab 7 Jahren, Familien und Schulklassen im Wissenschaftsjahr 2010 Die Zukunft der Energie 6. September bis 31. Oktober

Detaylı

Kontakt / Temas. Interkulturelles Netzwerk für Krebstherapie: - Türkisch / Deutsch Kültürler arası kanser tedavi ağı. - Türkçe / Almanca -

Kontakt / Temas. Interkulturelles Netzwerk für Krebstherapie: - Türkisch / Deutsch Kültürler arası kanser tedavi ağı. - Türkçe / Almanca - Parkplätze im Parkhaus O10 vorhanden. Sie erreichen uns mit den Buslinien 281, 20, 25 und 5 (Verbindung zu den Bahnhöfen Dammtor und Hauptbahnhof). Park yerleri park binası O10 da mevcuttur. 281, 20, 25

Detaylı

AÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE!

AÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE! A KİTAPÇIK TÜRÜ T.C. MİLLÎ EĞİTİM BAKANLIĞI ÖLÇME, DEĞERLENDİRME VE SINAV HİZMETLERİ GENEL MÜDÜRLÜĞÜ 8. SINIF ALMANCA 2015 8. SINIF 1. DÖNEM ALMANCA DERSİ MERKEZİ ORTAK SINAVI 26 KASIM 2015 Saat: 11.20

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Derdini söylemeyen derman bulamaz.

Derdini söylemeyen derman bulamaz. Derdini söylemeyen derman bulamaz. Uyuşturucu sorunu ile karşılaşan veliler için bilgilendirme broşürü Eine Drogeninformationsbroschüre für Eltern Es ist schwer, jemandem zu helfen, der nicht sagt, was

Detaylı

Runder Tisch deutscher und türkischer Redakteure in Rhein-Main

Runder Tisch deutscher und türkischer Redakteure in Rhein-Main Runder Tisch deutscher und türkischer Redakteure in Rhein-Main Nicht übereinander reden, sondern miteinander arbeiten Projektkoordinator: Erhard Brunn Lessingstr. 7 60323 Frankfurt Tel: 069-26 49 67 12

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Sunufl. Almanya dan. Türkiye den. Interview. 40 Porträt. 42 42 Aus der Kammer. Portre. Oda dan. 44 Messeabteilung. Fuar Bölümü. 47 Zahlen-Daten-Fakten

Sunufl. Almanya dan. Türkiye den. Interview. 40 Porträt. 42 42 Aus der Kammer. Portre. Oda dan. 44 Messeabteilung. Fuar Bölümü. 47 Zahlen-Daten-Fakten Editorial 5 Titelthema 6 Türkei Wirtschaftstrends zum Jahreswechsel 2006/07... Aus Deutschland 11 Handelsregister geht online... Kostenloser AGG-Check... Germany Meets Turkey... Aus der Türkei 15 Immobilienmarkt

Detaylı

Yurt dışı eki tarihli Alman çocuk parası başvurusu için Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches Kindergeld vom

Yurt dışı eki tarihli Alman çocuk parası başvurusu için Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches Kindergeld vom Başvuran kişinin soyadı ve adı Name und Vorname der antragstellenden Person Çocuk parası No. F K Kindergeld-Nr. Yurt dışı eki tarihli Alman çocuk parası başvurusu için Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches

Detaylı

Die alttürkische Xuanzang-Biographie V

Die alttürkische Xuanzang-Biographie V VERÖFFENTLICHUNGEN DER SOCIETAS URALO-ALTAICA Herausgegeben von Cornelius Hasselblatt und Klaus Röhrborn Band 34 Xuanzangs Leben und Werk Herausgegeben von Alexander Leonhard Mayer und Klaus Röhrborn Teil

Detaylı

Schuljahr. Herkunftssprache Türkisch

Schuljahr. Herkunftssprache Türkisch / Schule / Name Schuljahr Allgemeine Arbeitshinweise Trage bitte auf diesem Blatt und auf deinen Arbeitspapieren deine Schule und deinen Namen ein. Kennzeichne bitte deine Entwurfsblätter (Kladde) und

Detaylı

Radio D Teil 1. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Ders 19 Sahtekarlık ortaya çıkar

Radio D Teil 1. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Ders 19 Sahtekarlık ortaya çıkar Ders 19 Sahtekarlık ortaya çıkar Tarladakı esrarengiz şekilleri çiftçiler yapmış olsalar da, UFOların varlığına inanır. ve köylülerle konuşmak için köy birahanesine giderler. ve buğday tarlalarındaki şekillerle

Detaylı

COMPUTER: Mission Berlin. 9 Kasım, sabah saat 10 u 10 geçiyor. Almanya yı kurtarmak için 120 dakikan ve üç canın var. Komisere güvenebilir misin?

COMPUTER: Mission Berlin. 9 Kasım, sabah saat 10 u 10 geçiyor. Almanya yı kurtarmak için 120 dakikan ve üç canın var. Komisere güvenebilir misin? Bölum 03 Kant Sokağı na giderken Anna Kant Sokağı na doğru yola çıkar, ancak yolu bilmediği için adresi sormak zorunda kalır. Siyah kasklı motosikletliler yeniden ortaya çıktığında ve ona ateş ettiklerinde

Detaylı

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Interview. Portre. 42 44 47 Zahlen-Daten-Fakten. Oda dan Fuar Bölümü

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Interview. Portre. 42 44 47 Zahlen-Daten-Fakten. Oda dan Fuar Bölümü Editorial 5 Titelthema 6 Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Besuch in der Türkei... Aus Deutschland 11 IAA Länderfocus Türkei... Deutsche Konjunktur auf Wachstumskurs... Aus der Türkei 15 Türkischer Konjunkturmotor

Detaylı

Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungsprogramm Organisationskommitee Das Organisationskommitee schafft den organisatorischen Rahmen und bietet interessierten Gruppen Gelegenheit sich darzustellen und neue Kontakte zu knüpfen. Mit den Deutsch-Türkischen

Detaylı

ALLGEMEINE INFORMATION

ALLGEMEINE INFORMATION ALLGEMEINE INFORMATION Türk Millî Eğitimine hizmette 35. yılını kutlayan bir sivil toplum örgütü olan Millî Eğitim Vakfı, eğitim ihtiyaçlarının karşılanmasında, devletçe ayrılan kaynak ve hizmetleri desteklemekte,

Detaylı

Bald komm ich in die Schule. Yakında Okula Başlıyorum

Bald komm ich in die Schule. Yakında Okula Başlıyorum Bald komm ich in die Schule ist der Text: Yakında Okula Başlıyorum ald komme ich in die Schule ϝ ΧΩ ϑϭ γ Ύ Α ϳέ ϗ Δ γέω ϣ ϟ ϝ ΧΩ Δ γέω ϣ ϟ ϑϭ γ Ύ Α ϳέ ϗ nregungenanregungen zur Vorbereitung auf die Schule

Detaylı

İçindekiler. Çözüm Anahtarı... 102 Sözcük Listesi... 103. Copyright 2002 Max Hueber Verlag. ISBN 3 19 007470 4, 1. Auflage 1.

İçindekiler. Çözüm Anahtarı... 102 Sözcük Listesi... 103. Copyright 2002 Max Hueber Verlag. ISBN 3 19 007470 4, 1. Auflage 1. 1 Guten Tag oder Hallo!... 6 Merhaba! 2 Wer ist der Herr da rechts?... 10 Sağdaki bey kim? 3 Kennen Sie unsere Familie?... 14 Ailemizi tanıyor musunuz? 4 Haben Sie kein Auto?... 21 Arabanız yok mu? 5 Wie

Detaylı

Zierpflanzenproduktion in der Türkei

Zierpflanzenproduktion in der Türkei Zierpflanzenproduktion in der Türkei Dr.Savaş Titiz Essen-2008 Entwicklung der Produktionsflaechen ım türkischen Zierpflanzenanbau Anbauflaechen Üretim alanı (dekar) (da) 30000 25000 20000 15000 10000

Detaylı

Offenbarung in Christentum und Islam

Offenbarung in Christentum und Islam Interkulturelle und interreligiöse Symposien der Eugen-Biser-Stiftung 5 Offenbarung in Christentum und Islam Bearbeitet von Prof. Dr. Richard Heinzmann, Prof. Dr. Mualla Selçuk 1. Auflage 2011. Taschenbuch.

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Doç. Dr. Mehmet Zeki AYDIN (Sayın Prof. Dr. Beyza BİLGİN'in tebliğinin tartışması) 1

Doç. Dr. Mehmet Zeki AYDIN (Sayın Prof. Dr. Beyza BİLGİN'in tebliğinin tartışması) 1 Doç. Dr. Mehmet Zeki AYDIN (Sayın Prof. Dr. Beyza BİLGİN'in tebliğinin tartışması) 1 Teşekkür ediyorum, Sayın Başkan. Ben öncelikle değerli konuşmacılara teşekkür ediyor, dinleyenlerimizi de saygıyla selamlıyorum.

Detaylı

Özel etkinliklerinizde güvenilir partneriniz Ihr zuverlässiger Partner bei Ihren Events und Reisen in der Türkei Your reliable partner for your

Özel etkinliklerinizde güvenilir partneriniz Ihr zuverlässiger Partner bei Ihren Events und Reisen in der Türkei Your reliable partner for your Özel etkinliklerinizde güvenilir partneriniz Ihr zuverlässiger Partner bei Ihren Events und Reisen in der Türkei Your reliable partner for your events and tours in Turkey İçerik Hakkımızda........ 3 Ekibimiz.......

Detaylı

Offener Brief von Kadir Ugur, CEO BENTOUR REISEN, an den türkischen Minister für Kultur und Tourismus Mahir Ünal

Offener Brief von Kadir Ugur, CEO BENTOUR REISEN, an den türkischen Minister für Kultur und Tourismus Mahir Ünal Offener Brief von Kadir Ugur, CEO BENTOUR REISEN, an den türkischen Minister für Kultur und Tourismus Mahir Ünal Zürich 07.03.2016 Sehr geehrter Herr Kultur und Tourismus Minister Mahir Ünal, vor ca. 4

Detaylı

Wir verstehen uns gut Spielerisch Deutsch lernen

Wir verstehen uns gut Spielerisch Deutsch lernen Elke Schlösser Wir verstehen uns gut Spielerisch Deutsch lernen Methoden und Bausteine zur Sprachförderung für deutsche und zugewanderte Kinder als Kindergarten und Grundschule Ökotopia Verlag, Münster,

Detaylı

Almanca aile birleşimi sınavı dört bölümdür: 1-Dinleme, 2-Okuma, 3-Yazma, 4-Konuşma

Almanca aile birleşimi sınavı dört bölümdür: 1-Dinleme, 2-Okuma, 3-Yazma, 4-Konuşma Almanca aile birleşimi sınavı dört bölümdür: 1-Dinleme, 2-Okuma, 3-Yazma, 4-Konuşma ALMANYA VİZESİ İÇİN GEREKLİ, AİLE BİRLEŞİMİ YAPACAKLARIN ALMANCA SINAVI SORU ÖRNEKLERİ KONUŞMA BÖLÜMÜ (SPRECHEN): Almanca

Detaylı

Antrag auf Erteilung/Verlängerung einer/eines İlk izin / Uzatma başvurusu

Antrag auf Erteilung/Verlängerung einer/eines İlk izin / Uzatma başvurusu Der Antrag ist auf Deutsch und leserlich auszufüllen: Başvuru Almanca ve okunaklı olarak doldurulmalıdır: Antrag auf Erteilung/Verlängerung einer/eines İlk izin / Uzatma başvurusu Aufenthaltserlaubnis

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si VORWORT ÖNSÖZ Das Kundenprofil des Internationalen Währungsfonds (IWF) wandelt sich, bemerkte kürzlich ein Istanbuler Banker. Während in vergangenen Jahren meist Schwellenländer wie Mexiko, Indonesien,

Detaylı

Bu dersimizde Bayan Graf bir eğitim kursuna gitmek istiyor. Bu konuyu bir arkadaşıyla görüşüyor.

Bu dersimizde Bayan Graf bir eğitim kursuna gitmek istiyor. Bu konuyu bir arkadaşıyla görüşüyor. Der Computer-Kurs Bu dersimizde Bayan Graf bir eğitim kursuna gitmek istiyor. Bu konuyu bir arkadaşıyla görüşüyor. 2/5 Frau Graf: Ist das Ihre Zeitung? Könnte ich die kurz haben? Herr Müller: Ja, gern.

Detaylı

Junis putzt zweimal am Tag seine Zähne. Aber warum?, fragt er seine Mutter. Mama erklärt ihm: Alle Menschen müssen Zähne putzen, ansonsten werden die Zähne krank. Sie können kleine Löcher kriegen und das

Detaylı

Dinleyiniz Hören&Sie

Dinleyiniz Hören&Sie Dinleyiniz Hören&Sie Datum&/&Tarih Freitag&/&Cuma)25.05.2012 Samstag&/&Cumartesi)26.05.2012 09:30&8&18:00 Ort&/&Yer Müzik Terapi Türkiye de iki farkl Müzik Terapi yöntemi bir arada yürütülmektedir. Birincisi

Detaylı

VOLLMACHT Vekalet. erteile hiermit Vollmacht an İşbu yazıyla aşağıdaki şahsa vekalet veriyorum. Ich, Ben Name, Vorname Soyadı, Adı

VOLLMACHT Vekalet. erteile hiermit Vollmacht an İşbu yazıyla aşağıdaki şahsa vekalet veriyorum. Ich, Ben Name, Vorname Soyadı, Adı Vollmacht Seite 1 VOLLMACHT Vekalet Ich, Ben Name, Vorname Soyadı, Adı (Vollmachtgeberin) (Vekaleti veren) Geburtsdatum Doğum tarihi Geburtsort Doğum yeri Adresse Adresi Telefon, Telefax Telefon, Telefaks

Detaylı

Übersetzung in die türkische Sprache

Übersetzung in die türkische Sprache Übersetzung in die türkische Sprache Wer macht was? Kim ne yapıyor? ı Ihre Seniorenarbeit informiert und berät Sie zu seniorenspezifischen Angeboten und Veranstaltungen innerhalb und außerhalb von Seniorenfreizeitstätten.

Detaylı

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Bölüm 22 Harekete Geç

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Bölüm 22 Harekete Geç Bölüm 22 Harekete Geç Anna 1989 yılınin Berlin ine gönderilir. Orada duvar yıkıldığı için büyük sevinç yaşanıyordur. Anna insan kalabalıklarının arasından geçerek kutuyu almak zorundadır. Bunu başarabilecek

Detaylı

AÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE!

AÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE! A KİTAPÇIK TÜRÜ T.C. MİLLÎ EĞİTİM BAKANLIĞI ÖLÇME, DEĞERLENDİRME VE SINAV HİZMETLERİ GENEL MÜDÜRLÜĞÜ 8. SINIF ALMANCA 2015 8. SINIF 2. DÖNEM ALMANCA DERSİ MERKEZİ ORTAK SINAVI 30 NİSAN 2015 Saat: 11.20

Detaylı

20 Jahre erfolgreiche Partnerschaft

20 Jahre erfolgreiche Partnerschaft Kompetenz und Vertrauen: 20 Jahre erfolgreiche Partnerschaft Güven ve Yetkinlik: Başarılı Bir Ortaklığın 20. Yılı // Inhalt // İçindekiler VORWORT ÖNSÖZ GRUSSWORT SELAMLAMA INHALT İÇİNDEKİLER 5 Kemal Erimtan

Detaylı

Research Game - The European scientific research game Spielregeln

Research Game - The European scientific research game Spielregeln Research Game The European scientific research game Spielregeln 1.. Das Spiel 1. 1 Research Game das Forschungsspiel Das Projekt kombiniert praktische und theoretische Aktivitäten mit der Arbeit am Computer,

Detaylı

Selbstverständnis und Ziele des Vereins

Selbstverständnis und Ziele des Vereins Selbstverständnis und Ziele des Vereins Die Vereinigung Hamburger Deutsch-Türken und Türkinnen wurde am 23. April 2015 von 25 Personen gegründet und ist ein eingetragener und als gemeinnützig anerkannter

Detaylı

TED KDZ EREĞLİ KOLEJİ VAKFI ÖZEL ORTAOKULU 5.SINIFLAR ALMANCA ÜNİTELENDİRİLMİŞ YILLIK DERS PLANI

TED KDZ EREĞLİ KOLEJİ VAKFI ÖZEL ORTAOKULU 5.SINIFLAR ALMANCA ÜNİTELENDİRİLMİŞ YILLIK DERS PLANI EYLÜL V.HAFTA EYLÜL IV. HAFTA TED KDZ EREĞLİ KOLEJİ VAKFI ÖZEL ORTAOKULU 5.SINIFLAR ALMANCA ÜNİTELENDİRİLMİŞ YILLIK DERS PLANI Araç -Guten Tag! Situationsangemessene Sich Begrüßen Situationsangemessene,

Detaylı

Der kleine Hase möchte lesen lernen

Der kleine Hase möchte lesen lernen Der kleine Hase möchte lesen lernen Der kleine Hase kann nicht lesen. Er will es aber lernen. Doch wie lernt man lesen? Er geht zum dicken Bären, der in einem Baum lebt. Der kleine Hase fragt den dicken

Detaylı

ALMANYA. 2012, Almanya için rekor y l ol. Deutschland xxxxx DÜNYA / ÜLKE DOSYASI

ALMANYA. 2012, Almanya için rekor y l ol. Deutschland xxxxx DÜNYA / ÜLKE DOSYASI ALMANYA DÜNYA / ÜLKE DOSYASI Deutschland xxxxx 2012, Almanya için rekor y l ol 4 l Almanya A eki kri, Almanya ya yara Die EU Krise kam Deutschland zugute Ferit B.PARLAK Ankara Vertreter der DÜNYA Zeitung

Detaylı

Marie hat Heimweh. Sevgi evini özler

Marie hat Heimweh. Sevgi evini özler Marie und Charly Da kommt ein anderer kleiner Marienkäfer vorbei. Er hat auch einen Malkasten und einen Pinsel und trägt eine viel zu große Mütze. Er sagt zu Marie: Hallo Marie. Ich bin Charly und ein

Detaylı

bab.la Cümle Kalıpları: Kişisel Dilekler Almanca-Türkçe

bab.la Cümle Kalıpları: Kişisel Dilekler Almanca-Türkçe Dilekler : Evlilik Herzlichen Glückwunsch! Für Euren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir Euch alle Liebe und alles Glück dieser Welt. Tebrikler. Dünyadaki tüm mutluluklar üzerinizde olsun. Yeni evli bir

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si VORWORT ÖNSÖZ Nach den Spitzenergebnissen von 8-9% in den beiden Vorjahren hat sich das türkische Wirtschaftswachstum im Jahr abgekühlt. Aber auch mit einer Wachstumsrate von rund 3% lag die Türkei noch

Detaylı

ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz. Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin

ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz. Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin INHALT İÇİNDEKİLER Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz Sehr geehrte Mitglieder der Deutsch-Türkischen Industrieund Handelskammer, wie Ihnen bekannt

Detaylı

Marc Lan da u Geschäftsfüh ren des Vors tand smitg li ed der De utsch-tür kisc hen In dus tri e- und Han dels kam mer

Marc Lan da u Geschäftsfüh ren des Vors tand smitg li ed der De utsch-tür kisc hen In dus tri e- und Han dels kam mer VORWORT ÖNSÖZ Deutschland hat im ersten Halbjahr 2012 mit einem Handelsvolumen von 17 Milliarden Dollar seinen ersten Platz unter den Handelspartnern der Türkei behaupten können. Auf Platz zwei folgte

Detaylı

bab.la Cümle Kalıpları: Kişisel Dilekler Türkçe-Almanca

bab.la Cümle Kalıpları: Kişisel Dilekler Türkçe-Almanca Dilekler : Evlilik Tebrikler. Dünyadaki tüm mutluluklar üzerinizde olsun. Herzlichen Glückwunsch! Für Euren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir Euch alle Liebe und alles Glück dieser Welt. Yeni evli bir

Detaylı

Arbeit, Gesundheit, Vorsorge İş, sağlık, ön tedbir Εργασία, υγεία, πρόληψη Lavoro, sanità, previdenza

Arbeit, Gesundheit, Vorsorge İş, sağlık, ön tedbir Εργασία, υγεία, πρόληψη Lavoro, sanità, previdenza Arbeit, Gesundheit, Vorsorge İş, sağlık, ön tedbir Εργασία, υγεία, πρόληψη Lavoro, sanità, previdenza Informationsreihe für Menschen mit Migrationshintergrund Sehr geehrte Damen und Herren, die gleichberechtigte

Detaylı

Sunufl. Almanya dan. Türkiye den. Söylefli. Portre. Oda dan

Sunufl. Almanya dan. Türkiye den. Söylefli. Portre. Oda dan Editorial Titelthema Wirtschaftstrends in der Türkei zum Jahreswechsel... Aus Deutschland Export schafft 200.000 neue Arbeitsplätze... Going international Umfrage 2007... Startothek: Gründungsrecht online...

Detaylı

(Vollmachtgeber/in) (Vekaleti veren) Ich, Ben, Name, Vorname Soyadı, Adı. Geburtsdatum Doğum tarihi. Geburtsort Doğum yeri.

(Vollmachtgeber/in) (Vekaleti veren) Ich, Ben, Name, Vorname Soyadı, Adı. Geburtsdatum Doğum tarihi. Geburtsort Doğum yeri. V o l l m a c h t V e k a l e t Ich, Ben, Name, Vorname Soyadı, Adı Vekalet sayfa 1/6 (Vollmachtgeber/in) (Vekaleti veren) Geburtsdatum Doğum tarihi Geburtsort Doğum yeri Adresse Adresi Telefon, Telefax,

Detaylı

Sağlam bir kariyerin temeli - Yaşlı bakımı meslek eğitimi

Sağlam bir kariyerin temeli - Yaşlı bakımı meslek eğitimi Für die Region... Essen Sağlam bir kariyerin temeli - Grundstein für eine sichere Karriere - Yaşlı bakımı meslek eğitimi eine Ausbildung in der Altenpflege Sayın Veliler, Sevgili Gençler, Her zaman dile

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si VORWORT ÖNSÖZ Im Jahre 1994 fanden sich 46 Unternehmen in Istanbul zusammen um die Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer zu gründen. Im Laufe der folgenden fünfzehn Jahre wuchs die Mitgliederzahl

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si VORWORT ÖNSÖZ Erwartungsgemäß haben die türkischen Exporte nach Deutschland im vergangenen Jahr erstmals, aber dafür umso deutlicher die Grenze von 10 Milliarden Euro durchbrochen und mit 11,7 Milliarden

Detaylı

İçinde neler olduğunu keşfedin!

İçinde neler olduğunu keşfedin! İçinde neler olduğunu keşfedin! Büyük Eindeneyime junges Unternehmen sahip genç bir mit şirket viel Erfahrung Yenilikçi olabilmenin önemli bir şartı Die da Fähigkeit deneyimdir zur Innovation ist nicht

Detaylı

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Söylefli. Portre. 44 Messeabteilung. Oda dan. 46 Buchbesprechung. Fuar Bölümü

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Söylefli. Portre. 44 Messeabteilung. Oda dan. 46 Buchbesprechung. Fuar Bölümü Editorial Titelthema Die Schwarzmeerregion: Trabzon und Samsun an der Schwelle des Wandels... Aus Deutschland Bei UMTS Deutschland mit an der Spitze... Innovative Regionen für Europa... Green Ventures

Detaylı

Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungsprogramm Organisationskommitee Das Organisationskommitee schafft den organisatorischen Rahmen und bietet interessierten Gruppen Gelegenheit sich darzustellen und neue Kontakte zu knüpfen. Mit den Deutsch-Türkischen

Detaylı

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Oda dan Fuar Bölümü Söylefli. 44 Aus der Kammer Messeabteilung. Portre. 46 Neue Kammermitglieder

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Oda dan Fuar Bölümü Söylefli. 44 Aus der Kammer Messeabteilung. Portre. 46 Neue Kammermitglieder Editorial 5 Titelthema TÜRKEI Wirtschaftstrends zum Jahreswechsel 2005/2006... Aus Deutschland 11 Türkische Privatuni geplant... DEinternational... Aus der Türkei 16 Neues Gesetz zum Grunderwerb durch

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si INHALT İÇİNDEKİLER Zehn Milliarden Euro - zwanzig Milliarden Euro - dreißig Milliarden Euro...nein, es geht nicht um neue Finanzhilfen für mediterrane EU-Mitglieder, sondern um neue Meilensteine, die im

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

TITA AN. NetMedia GmbH. Titaan NetMedia GmbH: Türk-Alman ekonomisinin süreli yayınlarında uzman

TITA AN. NetMedia GmbH. Titaan NetMedia GmbH: Türk-Alman ekonomisinin süreli yayınlarında uzman Die Titaan : Ihr Fachverlag für Periodika des deutsch-türkischen Wirtschaftslebens Titaan : Türk-Alman ekonomisinin süreli yayınlarında uzman Als offizielle Publikation der Türkisch- Deutschen Industrie-

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si VORWORT ÖNSÖZ Staatsverschuldung bzw. Schuldenkrise ist ein Thema, das leider weiterhin die Wirtschaftsschlagzeilen dominiert und gerade im Mittelmeerraum teilweise beängstigende Dimensionen angenommen

Detaylı

Hakkımızda. Über Uns. www.caniks.com

Hakkımızda. Über Uns. www.caniks.com CANİK Luxury Homes CANİK Hakkımızda Canik Grup 1989 yılında Antalya'nın güzel ilçesi Kemer'de turizm alanında hizmet vermek amacıyla kurulmuştur. Yükselen bir grafik ile çeşitli sektörlerde edindiği itibar

Detaylı

AKIŞ MAKİNA MOTOR DÖKÜM SANAYİ VE TİCARET LİMİTED ŞİRKETİ AKIS MASCHINEN MOTOR CASTING INDUSTRIE UND TRADING CO

AKIŞ MAKİNA MOTOR DÖKÜM SANAYİ VE TİCARET LİMİTED ŞİRKETİ AKIS MASCHINEN MOTOR CASTING INDUSTRIE UND TRADING CO AKIŞ MAKİNA MOTOR DÖKÜM SANAYİ VE TİCARET LİMİTED ŞİRKETİ Teknolojisinin temeli 1978 yılına dayanan Akış, elde ettiği deneyim ve bilgiyi, zaman içerisinde yeni yatırımları ile buluşturarak, entegre bir

Detaylı

DÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE!

DÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE! D KİTAPÇIK TÜRÜ T.C. MİLLÎ EĞİTİM BAKANLIĞI ÖLÇME, DEĞERLENDİRME VE SINAV HİZMETLERİ GENEL MÜDÜRLÜĞÜ 8. SINIF ALMANCA 2015 8. SINIF 1. DÖNEM ALMANCA DERSİ MERKEZİ ORTAK SINAVI 26 KASIM 2015 Saat: 11.20

Detaylı

Sonderwerbeformen Gültig ab Januar 2011

Sonderwerbeformen Gültig ab Januar 2011 Sonderwerbeformen Gültig ab Januar 2011 Titelseite unten rechts 1. Sayfa sağ alt köşe 1 x 50, 2 x 50, 3 x 50, 4 x 50, 5 x 50 10,- 3 x 50 1x50 3x55 Titelkopf-Anzeige 1. Sayfa sağ üst köşe 3 x 55 12,- TV-Seiten

Detaylı

Marc Lan da u Geschäftsfüh ren des Vors tand smitg li ed der De utsch-tür kisc hen In dus tri e- und Han dels kam mer

Marc Lan da u Geschäftsfüh ren des Vors tand smitg li ed der De utsch-tür kisc hen In dus tri e- und Han dels kam mer VORWORT ÖNSÖZ Am 8. Mai 2013 wird die jährliche Mitgliederversammlung unserer Kammer stattfinden, die dieses Jahr im Istanbuler Mövenpick-Hotel zusammenkommt. Während der letzten Wahlperiode ist die Zahl

Detaylı

Okul öncesi Almanca dil gelişimi

Okul öncesi Almanca dil gelişimi TÜRKÇE TÜRKISCH Okul öncesi Almanca dil gelişimi Deutschkenntnisse von Vorschulkindern Veliler için anket (soru) formu Elternfragebogen Wünschen Sie den Fragebogen in einer anderen Sprache, können Sie

Detaylı

12. Sommerfest der Deutschen Wirtschaft Alman Ekonomisinin 12. Yaz Partisi

12. Sommerfest der Deutschen Wirtschaft Alman Ekonomisinin 12. Yaz Partisi 12. Sommerfest der Deutschen Wirtschaft Alman Ekonomisinin 12. Yaz Partisi LAGEPLAN / ALAN KROKİSİ AUTOSHOW SPONSORENTISCH / SPONSOR MASASI STAND BANNER / ROLL-UP SONSTIGE / DİĞER *TERAS LOUNGE / TERASSENLOUNGE

Detaylı

Unterstützung der Bundesregierung zu. Baflar l bir yeni y l geçirmenizi temenni ediyorum. Mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches neues Jahr.

Unterstützung der Bundesregierung zu. Baflar l bir yeni y l geçirmenizi temenni ediyorum. Mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches neues Jahr. EDITORIAL ED TÖRDEN Trotz Weltwirtschaftskrise war für die Kammer kein schlechtes Jahr. Um über hundert Firmen ist die Zahl unserer Mitglieder im Jahresverlauf gestiegen und wir nähern uns der Marke von

Detaylı

Erfolgsgeschichten Migranten qualifizieren sich als Ausbilder München 23.02.2012

Erfolgsgeschichten Migranten qualifizieren sich als Ausbilder München 23.02.2012 Erfolgsgeschichten Migranten qualifizieren sich als Ausbilder München 23.02.2012 Es liegt mir, Menschen zu qualifizieren, ausbilden gefällt mir einfach Atila Aydin, Inhaber des PostCafe in München, nimmt

Detaylı

Istanbul erwartet seine Gäste

Istanbul erwartet seine Gäste MAGAZIN Die Service Zeitschrift der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer Türk Alman Ticaret Odası nın Hizmet Dergisi Juni / Haziran 2007 Nr. 3 Transport und Logistik Grünes Licht für Investitionen

Detaylı

ALMANYA BASIN DEĞERLENDİRMESİ TS-BER/2013/10

ALMANYA BASIN DEĞERLENDİRMESİ TS-BER/2013/10 ALMANYA BASIN DEĞERLENDİRMESİ TS-BER/2013/10 Braindrain in Richtung Türkei Deutsche Welle, 10.04.2013 Die Türkei wirbt um die gut ausgebildeten Deutschtürken. Und viele Fachkräfte folgen dem Ruf: Sie ziehen

Detaylı

Toplum ve işhayatında avantajlar - İlk dilini iyi bilen başka dilleri öğrenmek için iyi bir temel atmiş olur (almanca ve yabancı dil).

Toplum ve işhayatında avantajlar - İlk dilini iyi bilen başka dilleri öğrenmek için iyi bir temel atmiş olur (almanca ve yabancı dil). Türkce / Türkisch Anadillerde ders (Heimatliche Sprache und Kultur HSK) Velâyet sahibleri ve veliler icin bilgiler Almanca diline destek, çok dilliliğin ve kültürlerarası yetkinin geliştirilmesi devlet

Detaylı

Sunufl. Almanya dan. Türkiye den. Portre. Yeni Üyeler

Sunufl. Almanya dan. Türkiye den. Portre. Yeni Üyeler Editorial 5 Titelthema 6 TÜRKEI Wirtschaftstrends kompakt zur Jahresmitte 2006... Aus Deutschland 10 IHKs erhalten gute Noten... Elektronischer Handel wird immer beliebter... ECR-Tag setzt auf Konsumentendemokratie...

Detaylı

(Stand Januar 2013) (Ocak 2013' deki durum)

(Stand Januar 2013) (Ocak 2013' deki durum) Erstattung der zur deutschen Rentenversicherung geleisteten Beiträge an türkische Staatsangehörige Alman emeklilik sigortası primlerinin Türk yurttaşlarına iadesi (Stand Januar 2013) (Ocak 2013' deki durum)

Detaylı

Smartphone-Funktionen

Smartphone-Funktionen Smartphone-Funktionen 1 2 3 4 15 1 1 14 13 12 5 8 9 10 11 22 21 20 18 19 1. Ohrhörer 2. Kopfhöreranschluss 3. Display 12. Senden/Antworten 13. Menü/Linksauswahl 14. USB-Anschluss 4. Messaging/Menü Bildlauf

Detaylı

COMPUTER: Mission Berlin. 9 Kasım, sabah saat 11.05. Görevini tamamlamak için 65 dakikan var.

COMPUTER: Mission Berlin. 9 Kasım, sabah saat 11.05. Görevini tamamlamak için 65 dakikan var. Bölüm 14 Gelecek Đçin Geçmişe Anna zaman makinesini bulur ve teröristlerin tarihi bir olayı silmek istediklerini öğrenir. Ama hangi olayı? Oyuncu onu 1961 yılına gönderir. Sadece 60 dakikası vardı. Rahibe

Detaylı

Marc Landau Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer

Marc Landau Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer EDITORIAL ED TÖRDEN Immer öfter hört man die Wertung, dass die Wirtschaftskrise zwar insofern eine Weltkrise gewesen sei, als sie kaum ein Land unberührt gelassen hat, dass es sich im Kern aber eher um

Detaylı

Büromuzun iletişim bilgileri: Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odası -İzmir Bürosu-

Büromuzun iletişim bilgileri: Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odası -İzmir Bürosu- EDITORIAL EDİTÖRDEN Das Jahr 2011 ist noch jung, doch bereits jetzt steht fest, dass es einige Meilensteine in den Annalen der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer setzen wird. Nachdem wir auf

Detaylı

ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz. Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin

ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz. Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz Sehr geehrte Mitglieder der Deutsch-Türkischen Industrieund Handelskammer, wie Ihnen bekannt ist, bringen wir

Detaylı