Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Oda dan Fuar Bölümü Söylefli. 44 Aus der Kammer Messeabteilung. Portre. 46 Neue Kammermitglieder

Ebat: px
Şu sayfadan göstermeyi başlat:

Download "Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Oda dan Fuar Bölümü Söylefli. 44 Aus der Kammer Messeabteilung. Portre. 46 Neue Kammermitglieder"

Transkript

1

2

3 Editorial 5 Titelthema TÜRKEI Wirtschaftstrends zum Jahreswechsel 2005/ Aus Deutschland 11 Türkische Privatuni geplant... DEinternational... Aus der Türkei 16 Neues Gesetz zum Grunderwerb durch Ausländer... BMWA-Twinningprojekt zur Verbesserung der Investitionsbedingungen in der Türkei Sunufl Kapak Konusu TÜRK YE 2006 Y l Bafl nda Ekonomik E ilimler... Almanya dan Deinternational... Almanya da Türk Üniversitesi... Türkiye den Yabanc lar n mülk edinmelerine iliflkin yeni yasa.. Federal Almanya Ekonomi ve Çal flma Bakanl n n Türkiye de yat r m ortam n n düzeltilmesine iliflkin Efllefltirme (Twinning) Projesi resmi olarak bafllat ld Inhalt/ çindekiler Interview AEG... Porträt 20 Oda dan Fuar Bölümü Söylefli Birkart Globistics AEG Aus der Kammer Messeabteilung Portre Birkart Globistics Neue Kammermitglieder 51 Oda n n yeni üyeleri 51 Impressum Künye Januar Februar März 2006 Nr. 35 Ocak fiubat Mart 2006 Say : 35 Anschrift / Adres Muallim Naci Cad Ortaköy - stanbul Tel: / 96 Fax: Herausgeber Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Selim Demiren mtiyaz Sahibi Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odas ad na Yönetim Kurulu Baflkan Selim Demiren Verantwortlicher Chefredakteur Geschäftsführendes Vorstandsmitglied Marc Landau Sorumlu Yaz flleri Müdürü Oda n n Genel Sekreteri ve Yönetim Kurulu Üyesi Marc Landau Produktion / Yapım Türkei-Kurier Halaskargazi Cad. 61/ Harbiye - Istanbul Tel: Fax: Druck / Baskı Özgün Ofset - Istanbul Strategischer Internet- und e-business Solution Partner: Nexum Bo aziçi A.fi., ODA erscheint viermal jährlich ODA dergisi y lda 4 kez yay nlan r Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die wir für zuverlässig halten. Eine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben können wir nicht übernehmen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers und nicht notwendigerweise der Kammer wieder. Wiedergabe, auch auszugsweise, ist nur mit Quellenangabe gestattet. Yay ndaki bilgiler yay nlanm fl güvenilir kaynaklardan özenle derlenmifltir. Ancak Oda m z bilgilerin içeri i ve do rulu u aç s ndan sorumluluk yüklenmez. mzal yaz lardaki görüfller, yazarlar n kendi görüflleridir. Oda bu konuda sorumluluk kabul etmez. Kaynak gösterilmeden al nt yap lamaz ve kullan lamaz. Einer Teilauflage von ODA 35 in der Türkei liegt eine Information des Generalkonsulats der Bundesrepublik Deutschland Istanbul bei. ODA dergisinin 35.inci sayısının bir bölümüne Almanya Federal Cumhuriyeti Baflkonsoloslu u tarafından hazırlanmıfl bir bilgi yazısı konulmufltur. 3

4

5 Sehr geehrtes Mitglied, Die türkische Wirtschaft hat das Jahr 2005 mit guten, teils sogar mit hervorragenden Ergebnissen abgeschlossen. Die selbstgesetzten ehrgeizigen Vorgaben wurden in den meisten Fällen erreicht, manche Ziele sogar übertroffen. Anhaltendes hohes Wachstum, sinkende Zinsen, die niedrigste Inflation seit mehr als dreissig Jahren, ein sinkendes Haushaltsdefizit bei hohem Primärüberschuss, stabile Wechselkurse, steigende Devisenreserven, historische Höchstergebnisse bei ausländischen Direktinvestitionen und bei der Privatisierung staatlicher Unternehmen, dies sind Stichworte, die die türkische Wirtschaft im abgelaufenen Jahr charakterisieren. Seit der Wirtschaftskrise von 2001 hat das Wachstum im Schnitt bei 7,1% im Jahr gelegen. Zur Zeit liegt es bei gut 5,5% und dürfte sich den meisten Prognosen zufolge auch in diesem und den nächsten Jahren auf einem solchen Niveau bewegen. Ausländische Direktinvestitionen, die bisher eher zäh und spärlich flossen, kamen in Bewegung und erreichten 2005 etwa 6 bis 7 Milliarden Dollar. Diese Summe wird sich nach Prognosen führender ausländischer Banken im Jahr 2006 verdoppeln. Die Privatisierung erbrachte im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis von 17 Milliarden Dollar, das zum grössten Teil in 2006 der Staatskasse zufliessen wird. De erli üyemiz, Türkiye ekonomisi 2005 y l n olumlu, hatta k smen çok baflar l sonuçlar elde ederek tamamlad. Ülke taraf ndan konulan iddial hedeflere ulafl lm fl olmas n n yan s ra, baz hedeflerin de afl ld görüldü. Süregelen yüksek büyüme oran, gerileyen faizler, otuz y l n en düflük enflasyon oran, yüksek faiz d fl bütçe fazlas na paralel olarak gerileyen bütçe aç, sabit döviz kurlar, artan döviz rezervleri, yabanc lar n do rudan yat r mlar ve özellefltirme konular nda rekor sonuçlar geçti imiz y l Türkiye ekonomisinin en belirgin özelliklerini oluflturdu y l nda yaflanan ekonomik krizden bu yana ekonomik büyüme y lda ortalama % 7.1 oran nda seyretti. Halen % 5.5 dolay nda bulunan ekonomik büyüme oran tahminlere göre bu y l ve önümüzdeki y llarda da ayn düzeyini korumaya devam edecek. Bugüne kadar nispeten yavafl geliflen yabanc sermaye yat r mlar canlanarak 2005 y l nda 6-7 milyar dolara ulaflt. Önde gelen yabanc bankalar n tahminlerine dayal olarak bu rakam n 2006 y l nda iki kat na ç kmas bekleniyor. Geçti imiz y l özellefltirme giriflimlerinden elde edilen 17 milyar dolar n büyük bölümü 2006 y l nda kamu bütçesine aktar lm fl olacak. Bu olumlu bafllang ca iliflkin ayr nt l bilgiyi 2006 y l bafllang c ndaki ekonomik e ilimler bafll kl yaz m zda bulabilirsiniz. Editorial/Sunufl Alles in Allem ein guter Start - mehr dazu in unserer Titelgeschichte "Trends zum Jahreswechsel. Marc Landau Geschäftsführer / Genel Sekreter 55

6 TÜRKEI Wirtschaftstrends zum Jahreswechsel 2005/2006 Titelthema Gesamtwirtschaftlicher Ausblick Die Türkei entwickelt sich für die internationale Geschäftswelt zunehmend zu einem attraktiven Absatz- und Investitionsstandort. Der türkische Markt mit rd. 72 Mio. potentiellen Konsumenten, einer jungen Bevölkerung und einem dynamischen Privatsektor bietet deutschen Firmen zahlreiche interessante Möglichkeiten des Engagements. Aufgrund des hohen Nachholbedarfs in fast sämtlichen Sektoren besteht eine rege Nachfrage nach Investitionsgütern, die für eine rasche Modernisierung der Betriebe benötigt werden. Nicht zuletzt wirken sich die langfristigen Perspektiven einer EU- Mitgliedschaft günstig auf das Geschäftsklima aus, nachdem die Beitrittsverhandlungen mit der EU im Oktober 2005 offiziell aufgenommen wurden. Die deutsche Wirtschaft partizipiert in vollem Umfang am wirtschaftlichen Aufschwung am Bosporus. Die deutschen Exporte in die Türkei stiegen lt. türkischer Statistik in den ersten acht Monaten 2005 gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres um weitere 8,3%. Gleichzeitig erhöhten sich die Importe aus der Türkei um 6,8%. Das Interesse der deutschen Wirtschaft am Standort Türkei wächst rapide. Die Zahl deutscher Firmenniederlassungen hat zur Jahreswende 2005/06 die Marke von Firmen überschritten. Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts 6 Nach einem realen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 8,9% im Boomjahr 2004 und von erwarteten 5,5 % in 2005 rechnet die Regierung für 2006 mit einer weiteren Wachstumsrate von ca. 5,0%. Die relative Abschwächung des Wirtschaftswachstums steht in direktem Zusammenhang mit dem stark angestiegenen Leistungsbilanzdefizit, dessen längerfristige Finanzierung zweifelhaft erscheint. Einige Analysten sehen in der Türkei das Risiko, dass das Leistungsbilanzdefizit, das derzeit mit etwa 6,0% des BIP gerade noch tolerabel erscheint, aus dem Ruder laufen könnte. Die nach Kaufkraftparitäten zu einem Euro-Dollar-Währungskorb um mindestens 20% überbewertete ,9 40,4 32,4 10,1 türkische Währung stellt nach allgemeiner Auffassung ebenso ein Risiko für das außenwirtschaftliche Gleichgewicht dar. Aus der Sicht der Regierung ist die Stetigkeit des BIP-Wachstums wichtiger als die Höhe. Eine anhaltend überhitzte Konjunktur würde die nach langen Jahren wiedergewonnene Beruhigung an der Inflationsfront gefährden, nachdem die chronische Inflation von drei Jahrzehnten durch eine restriktive Geld- und Finanzpolitik von jährlich 69,5% Ende 2001 auf 7,7 % per Ende 2005 erfolgreich zurückgefahren werden konnte. Wirtschaftliche Eckdaten 2004 bis 2007* (reale Veränderung in %) BIP Wareneinfuhr (cif) Bruttoanlageinvestitionen Privater Verbrauch ,0 17,9 14,6 5, ,2 8,2 8,7 5,0 *) 2005 Schätzung; 2006 und 2007 Prognosen Quellen: Jahresprogramm 2006; Mittelfristiger Wirtschaftsplan ; Devlet Istatistik Enstitüsü (DIE); EU-Kommission ,1 9,1 10,1 5,5

7 Gesamtwirtschaftliche Prognosen Indikator 1) BIP Bruttoanlageinvestitionen Privater Verbrauch Staatsverbrauch Verfügbare Einkommen Wareneinfuhr (cif) Warenausfuhr (fob) Inflationsrate 2) Arbeitslosenquote 3) Bruttostaatsschuld/BIP (%) Kreditbedarf der öffentlichen Hand/BIP (%) Leistungsbilanzdefizit/BIP (%) ,9 32,4 10,1 0,5 9,2 40,7 33,6 9,3 10,3 77,1 4,7 6, ,0 14,6 5,2 4,4 5,0 17,9 14,7 8,0 10,0 73,6 0,9 6, ,2 8,7 5,0 5,0 3,5 8,2 9,1 5,0 9,8 71,2 0,7 6, ,1 10,1 5,5 3,5 k.a. 9,1 11,4 4,0 9,8 68,2 0,1 5,8 Reale Veränderung gegenüber Vorjahr in %; 2005 Schätzung, 2006, 2007 Prognose; 2) Änderung der Verbraucherpreise im Zwölfmonatsvergleich; 3) Anteil der Arbeitlosen an der arbeitsfähigen Bevölkerung Quellen: Jahresprogramm 2006; Mittelfristiger Wirtschaftsplan ; DIE; EU-Kommission Titelthema Großprojekte Projekt Wert Stand Anmerkung Galataport 3,5 Mrd. Euro Baubeginn 2006/07 Aufbau eines Hafenkomplexes für Kreuzfahrtschiffe (Royal Caribbean Cruises) sowie von Geschäfts- und Touristikanlagen in Istanbul Haydarpasa 5,0 Mrd. US$ Planungsphase Großangelegtes Kommerz- und Touristikzentrum im asiatischen Teil Istanbuls auf einer Fläche von 1,3 Mio. qm Dubai Towers Istanbul 500 Mio. US$ Baubeginn 2006 Aufbau von zwei Mehrzweck-Wolkenkratzern mit (Dubai International Properties) hochmodernem Design in Istanbul Kapazitätsausbau Hyundai/Assan 500 Mio. US$ Montage 2006 Investition zum Ausbau der Fertigung der Modelle Starex und Accent von auf pro Jahr Ausbau Erdölterminal Ceyhan 10,0 Mrd. US$ Planungsphase Ausbau des Erdölterminals Ceyhan an der Mittelmeerküste durch neue Raffinerien und Petrochemiewerke Investitionen Die Projekte des Privatsektors bilden den Wachstumsmotor der Wirtschaft und sorgen für eine lebhafte Investitionskonjunktur. Die tendenziell sinkenden Zinsen und neuen Finanzierungsmöglichkeiten unterstützen diese Entwicklung. Viele Unternehmen des produzierenden Gewerbes, vor allem auch kleine und mittelständische Betriebe, investieren zur Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit im Rahmen von Modernisierungsund Rationalisierungsprojekten in neue Maschinen, Ausrüstungen und Technologien, zumal der Import solcher Anlagen wegen der Überbewertung der lokalen Währung derzeit zu vergleichsweise niedrigen Kosten erfolgen kann. Es ist ein steigendes Interesse internationaler Investoren am Standort Türkei zu beobachten. Im Großraum Istanbul stehen mehrere Bau- und Infrastrukturprojekte mit kommerzieller und touristischer Ausrichtung an. Daraus ergeben sich auch für deutsche Lieferanten vielfältige Mitwirkungschancen. Die ausländischen Direktinvestitionen in der Türkei erreichten in den ersten drei Quartalen 2005 (2004) eine Höhe von (2.180) Mio. US$. Im Gesamtjahr 2004 (2003) waren es noch (1.726) Mio. US$. Konsum Die tendenziell steigende Kaufkraft der Bevölkerung, der hohe Anteil junger Menschen, die Ausweitung des Kreditwesens, die rückläufige Inflation und die sinkenden Zinsen sowie der Einzug westlicher Lebensgewohnheiten wirken sich positiv auf den privaten Konsum aus. Nach den Projektionen der Eu-Kommission wird sich der türkische Privatverbrauch 2006 um 5,0% und 2007 um 5,5% erhöhen. Bei der Beurteilung des türkischen Absatzmarktes ist stets der auf mindestens 40% der gesamtwirtschaftlichen Leistung geschätzte hohe Anteil der Schattenwirtschaft zu berücksichtigen. Wegen der umfangreichen Wirtschaftsaktivitäten, die in der offiziellen Statistik nicht erfasst werden, sind die tatsächlichen Einkommen bzw. die Kaufkraft der privaten Haushalte weit höher, als sie in der Statistik erscheinen. Das auf der Grundlage von Kaufkraftparitäten errechnete BIP pro Kopf in der Türkei erreichte lt. staatlichem Planungsamt DPT 2004 einen Wert von US$. Die Schätzung für 2005 liegt bei US$, die Prognose für 2006 bei US$. 7

8 Titelthema Außenhandel Wegen der hohen Importabhängigkeit der Industrie führt das hohe Wirtschaftswachstum zu einer Ausweitung des Handel- und Leistungsbilanzdefizits. In den ersten drei Quartalen 2005 erhöhten sich die türkischen Importe gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 20,8% auf 85,1 Mrd. US$, die Exporte um 17,7% auf 52,9 Mrd. US$. Das Handelsbilanzdefizit stieg um 26,4% auf rd. 32,2 Import nach Ländern (in Mio. US$) Insgesamt Deutschland Russland Italien VR China Frankreich USA Großbritannien Schweiz Südkorea Spanien Mrd. US$. Die Einfuhren in den ersten drei Quartalen 2005 bestanden zu 60,4 Mrd. US$ (71% der Gesamtimporte) aus Rohmaterialien und Halbwaren. Die hohen Ölpreise stellen eine erhebliche Belastung für die türkische Wirtschaft dar. Ungünstig auf die Handelsbilanz wirkt sich ferner die starke Landeswährung aus, die zu einer Verbilligung der ) ) 21,3 7,8 54,8 8,1 53,5-10,9 17,9 11,5 43,2 39,9 3,1 Veränderung in % 21,3 7,8 54,8 8,1 53,5-10,9 17,9 11,5 43,2 39,9 3,1 Einfuhren führt und die Importe indirekt fördert. Negative Effekte auf die Handelsbilanz hat seit 2005 auch der Wertverlust des Euro gegenüber dem US-Dollar, da die türkischen Exporte mehrheitlich in Euro abgerechnet werden, während die Importe überwiegend in US-Dollar gezahlt werden. 1) 1. Halbjahr; Quellen: DIE, S)taatliches Planungsamt (DPT) Sektoraler Ausblick Verarbeitende Industrie Das Wachstum in der verarbeitenden Industrie hat sich 2005 gegenüber dem Vorjahr abgeschwächt. Es betrug im Durchschnitt der ersten drei Quartale 2005 (2004) ca. 4,3 (12,6)%. Überdurchschnittlich hohe Produktionszuwächse wurden bei Metallwaren, medizinisch-technische Geräten, Möbeln, elektrotechnischen Erzeugnissen, Kunststoffen und im Fahrzeugbau beobachtet. Kfz und Teile 8 Die Türkei hat sich in den letzten Jahren zu einem neuen Zentrum der europäischen Automobilindustrie entwickelt. Obwohl sie weniger als 10% des produzierenden Gewerbes ausmacht, gehört die Automobilbranche neben der Textilwirtschaft zu den wichtigsten Schrittmachern der türkischen Industrie und bestimmt in hohem Maße das Tempo des konjunkturellen Aufschwungs. Zu dieser positiven Entwicklung trägt auch die Tatsache bei, dass vor allem die großen internationalen Hersteller wie Ford, Fiat, Renault und Toyota zunehmend auf den Standort Türkei als Exportbasis setzen. Inzwischen zählt der Automobilsektor zu den umsatzstärksten und dynamischsten Branchen der türkischen Wirtschaft. Trotz der hohen Kfz-Absatzzahlen der letzten Jahre ist die Gesamtzahl der zum Verkehr zugelassenen Fahrzeuge pro Tausend Einwohner in der Türkei noch relativ niedrig. Während in der EU im Durchschnitt etwa die Hälfte der Einwohner ein Fahrzeug besitzt, teilen sich in der Türkei elf Personen ein Automobil. Damit besteht auf dem türkischen Binnenmarkt noch ein enormes Nachfragepotenzial, das mittelbis langfristig hohen Absatz verspricht. Im Zuge der Erweiterung der Fertigungskapazitäten beim Fahrzeugbau ist eine äußerst dynamische Kfz-Zulieferindustrie herangewachsen. Mehr als drei Viertel der deutschen Automobilzulieferer unterhalten bereits Geschäftsbeziehungen zu Unternehmen in der Türkei. Der Großteil der Firmen will die Zusammenarbeit ausbauen. Das Wachstum in der türkischen Kfz- Industrie wird vor allem vom Export getragen. Während der Produktionsindex für den Fahrzeug- und Karosseriebau im 1. Halbjahr 2005 gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum einen Anstieg von 10,9% erreichte, erhöhte sich im genannten Zeitvergleich der Exportwert für Kraftfahrzeuge unter SITC-78 um 35,0%. Bei sich abschwächender Inlandsnachfrage gingen die Importe dagegen um 11,3% zurück.

9 Chemische Erzeugnisse Die türkische Chemiebranche profitiert von der allgemein günstigen Wirtschaftsentwicklung und befindet sich im Aufwärtstrend. Insbesondere von der expandierenden verarbeitenden Industrie und der Bauwirtschaft gehen starke Nachfrageimpulse aus. Der Markt für Der Maschinen- und Anlagenbau steht im Zeichen der günstigen Investitionskonjunktur. Viele Betriebe des produzierenden Gewerbes, darunter auch kleine und mittelständische Firmen, die als Unterlieferanten von großen türkischen Exportunternehmen tätig sind, führen Investitionen zur Rationalisierung und Modernisierung ihres Fertigungsprogramms durch und benötigen in diesem Zusammenhang moderne Maschinen und Technologien, um die von den Abnehmern geforderten Qualitätsstandards für Exportmärkte einhalten zu können. Ein Großteil der benötigten Maschinen und Anlagen muss importiert werden. Der Markt für Werkzeugmaschinen bzw. Metallbearbeitungstechnologien wächst kräftig. Die türkischen Importe in dieser Sparte, die 2004 gegenüber dem Vorjahr um 66,2% auf 964 Mio. US$ stiegen, nahmen im 1. Halbjahr 2005 gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um weitere 10,7% zu. Infolge der starken Industrieexpansion und der erfolgreichen Exportoffensive der türkischen Wirtschaft entstanden in den letzten Jahren landesweit zahlreiche neue Betriebe, die jetzt als Bedarfsträger für Werkzeugmaschinen in Erscheinung treten. Insbesondere die Kfz-Industrie, aber auch andere Bereiche, wie Elektronik und Haushaltsgeräte, haben hohen Bedarf an Halbwaren in der Form von Teilen chemische Erzeugnisse, der vom Fachverband auf jährlich mindestens 20,0 Mrd. US$ geschätzt wird, dürfte in den bevorstehenden Jahren weiter wachsen. Somit verspricht der Markt gute Geschäftsmöglichkeiten. Von der allgemein günstigen Entwicklung profitieren alle Sparten der chemischen Industrie. Benötigt werden neben chemischen Grundstoffen bzw. Rohstoffen für die Kunststoffindustrie vor allem Pharmazeutika, Agrarchemikalien, Farben und Lacke, Seifen und Waschmittel sowie synthetische Fasern. Maschinenbau und Komponenten, die von den kleinen und mittelständischen Betrieben der Metallindustrie bereitgestellt werden. Von Bedeutung sind auch die Teilmärkte für Baumaschinen, Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen, Textil- und Konfektionsmaschinen sowie Druckmaschinen. Das starke Wachstum der Bauindustrie mit einem Plus von 19,7% im 1. Halbjahr 2005 lässt generell einen Anstieg der Nachfrage nach Bau- und Baustoffmaschinen erwarten, zumal auch über das Jahr 2006 hinweg mit einer lebhaften Baukonjunktur zu rechnen ist. Der Strukturwandel im Lebensmittelsektor im Zuge der EU-Integration mit steigenden Qualitätsansprüchen begünstigt die Nachfrage nach modernen Lebensmitteltechnologien. Die umfangreichen Investitionen in- und ausländischer Firmen in die Nahrungsmittelerzeugung lösen hohen Maschinenbedarf aus. Hier ist Deutschland mit Abstand größter Lieferant. Elektrotechnische Erzeugnisse Titelthema Die gute Konjunktur in den Bereichen Elektrotechnik und Elektronik wird von den Exporten getragen, wenn auch die Inlandsnachfrage im Zuge der steigenden Kaufkraft an Bedeutung gewinnt. Der Produktionsindex für elektrotechnische Produkte verzeichnete im 1. Halbjahr 2005 gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres einen Anstieg von 20,5%. Im Mittelpunkt der Produktions- und Exportaktivitäten stehen Produkte der Unterhaltungselektronik sowie Haushaltsgeräte. Dabei können deutsche Unternehmen neben der Lieferung von elektrotechnischen Endprodukten auch in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern als Zulieferer von Teilen und Komponenten für die Endfertigung mitwirken. Die türkischen Hersteller von elektrischen Haushalts- bzw. Küchengeräten, wie Kühlschränke, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Geschirrspüler, Backöfen, Kochherde u. ä, bauen ihre Produktion und Exporte erfolgreich aus. Abnehmer sind in erster Linie die EU-Länder, angeführt von Deutschland. Beispielhaft für das deutsche Engagement in dieser Sparte ist die türkische Tochtergesellschaft der Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (BSH), die in das Werk in Cerkezköy westlich von Istanbul bislang insgesamt 450 Mio. Euro investierte, davon 50 Mio. Euro im Jahre Im türkischen BSH-Werk auf einer Fläche von qm werden jährlich mehr als 2 Mio. Kühlschränke, Waschmaschinen und Backöfen hergestellt, wovon ca. 45% in den Export gehen. 9

10 Titelthema Informations- und Kommunikationstechnik Der mit einer Jahresrate von ca. 20% expandierende türkische Markt für Informations- und Kommunikationstechnologien bietet zahlreiche Liefer- und Kooperationschancen. Für 2005 wird ein gesamtes Marktvolumen von rd. 15,0 Mrd. US$ erwartet, darunter ca. 11,2 Mrd. US$ für Kommunikationsund 3,8 Mrd. US$ für Informationstechnologien. Der Markt für Nachrichtentechnik besitzt nach Einschätzung von Branchenbeobachtern ein immenses Wachstumspotenzial. Die Importe verzeichneten im 1. Halbjahr 2005 gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres einen Zuwachs von 24,8%. Neben den Firmen des expansiven türkischen Privatsektors haben auch Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung einen erheblichen Bedarf an ICT- Anwendungen. Der Telekommunikationssektor steht vor einem großen Wachstumsschub. Von der Mitte November 2005 abgeschlossenen Privatisierung von Türk Telekom durch den Verkauf der Anteile von 55% an ein Konsortium unter der Führung der libanesisch-saudiarabischen Oger Telecom zu einem Preis von knapp 6,6 Mrd. US$ erwarten Marktanalysten neue Wachstumsimpulse. Die Privatisierung von Türk Telekom mit knapp 20 Mio. Festnetzabonnenten stellt einen wichtigen Meilenstein bei der Reformierung des Telekommunikationssektors in der Türkei dar. Die privaten Eigentümer wollen in den kommenden sechs Jahren in das Unternehmen 3,5 Mrd. US$ investieren. Besonders wachstumsträchtig ist die Mobilfunksparte mit zunehmenden neuen Anwendungen. Die drei Mobiltelefonanbieter haben, was die Teilnehmerzahl angeht, das Festnetz längst überholt und bauen ihre zellularen Netze zügig aus. Bis Ende 2005 wird mit einem Anstieg der Mobilfunkanschlüsse auf insgesamt 43 Mio. gerechnet. Bauwirtschaft Transportlogistik Der Bausektor ist seit 2005 wieder der Motor des wirtschaftlichen Aufschwungs in der Türkei. Das Wachstum im Baugewerbe erreichte im 1. Halbjahr 2005 gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres eine beeindruckende Höhe von 19,7%. Vieles deutet darauf hin, dass sich die Baukonjunktur aufgrund der intensivierten Projekttätigkeit im Wohnungsbau und der verbesserten Finanzierungsmöglichkeiten weiter verbessern wird. Nicht nur der Wohnungsbau, sondern auch die zahlreichen Projekte zum Ausbau der industriellen Kapazitäten und zur Errichtung von Dienstleistungszentren bzw. Geschäftskomplexen sorgen für zusätzliche Nachfrage nach Bauleistungen. Wichtige Impulse für die Baukonjunktur ergeben sich ferner durch Privatisierungsvorhaben und Betreiberprojekte im Infrastrukturbereich. 10 Mit einem geschätzten jährlichen Wachstum von rd. 20% bietet der türkische Markt für logistische Dienstleistungen attraktive Geschäftschancen. Durch den rasch wachsenden Warenverkehr mit dem Ausland und durch die gleichzeitige Belebung des Binnenhandels öffnen sich für in- und ausländische Unternehmen in den Bereichen Transport, Lagerung, Verteilung und Zolldienstleistungen (Einfuhrabwicklung) interessante neue Betätigungsfelder. Anbieter von Kurier- und Expressdiensten sind besondere Nutznießer der günstigen Marktentwicklung. Dieser Bereich, in dem vor allem internationale Unternehmen, wie DHL, TNT, FedEx und UPS tätig sind, expandiert kräftig. Wegen des sich zusehends verschärfenden Wettbewerbs auf dem Markt sehen sich viele Unternehmen dazu veranlasst, kombinierte bzw. aufeinander abgestimmte logistische Dienste anzubieten, da viele Auftraggeber es offensichtlich vorziehen, dass miteinander zusammenhängende Arbeiten von einer zentralen Stelle aus koordiniert werden. Dieser Trend wird voraussichtlich zu einer Beschleunigung des laufenden Konzentrationsprozesses im Logistiksektor führen. Necip Ba o lu Bfai

11 Der Traum von Goslar, Hochschulstandort zu werden, wird wahr. Die Stadt Goslar will spätestens zum Studienjahr 2007/2008 eine türkische Privatuniversität gründen. Eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichneten Oberbürgermeister Otmar Hesse (SPD) und der Delegierte der Izmir University of Economics. Es wäre den Angaben zufolge die erste privatwirtschaftliche türkische Hochschule in Deutschland. An der Privatuniversität als deutsche Niederlassung der türkischen University of Economics sollen 500 Studierende und 300 Beschäftigte den Hochschulbetrieb starten. Langfristig sollen an der privaten Hochschule nach Angaben der Stadt Goslar bis zu 2000 Studienplätze geschaffen werden. Zudem seien Kooperationen mit anderen Universitäten und der regionalen Wirtschaft geplant. Türkische Privatuni geplant Oberbürgermeister Hesse bot den türkischen Partnern ehemalige Bundeswehrkasernen an. Seit Jahren war er dabei, für den Standort eine Universitätsansiedlung zu gewinnen. Hesse verspricht sich von der geplanten Universität eine Verjüngung der Einwohnerschaft und einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung. Zum Angebot sollen Studiengänge wie Master of Business Administration, Computer-Technologie, Modedesign, Wirtschaft und Werbung gehören. Die Universität in Izmir finanziert sich vor allem aus Studiengebühren von 3000 US-Dollar je Semester. Etwa so viel sollen auch die Studenten in Goslar bezahlen. Die Hochschule verspricht nach eigenen Angaben, ein demokratisches und pluralistisches Umfeld zu schaffen, das kritische und kreative Köpfe anzieht. In Goslar werden nicht nur Türken, sondern junge Leute aus aller Welt studieren, hofft Oberbürgermeister Hesse. Die ersten Kontakte zwischen Izmir und Goslar entstanden privat. Ein Neffe des türkischen Ökonomieprofessors Turgut Var betreibt in Goslar ein Restaurant. Nach einem Besuch bei seinem Verwandten gefiel dem Dozenten das Harzstädtchen so gut, dass er dort eine Zweigstelle seiner Universität gründen will. Aus Deutschland Die deutschsprachigen evangelischen Gemeinden im Ausland sind weltweit mit der EKD verbunden auch in der Türkei. Sie finden die Seite der Kirchengemeinde vor Ort unter dem Stichpunkt: Länder von A-Z: auslandsgemeinden_gemeinden_a_ bis_z.php. Ein Stück Zuhause finden Informationsinitiative wirbt für Angebot der Auslandsgemeinden Sie bieten den Expatriates Erfahrungsaustausch und praktische Nachbarschaftshilfe und spielen erfahrungsgemäß eine wichtige Rolle bei der Integration der mitreisenden Partner und Kinder. Die Gemeinden sind eine Anlauf- und Kontaktstelle für Deutsche im Ausland. 11

12 Aus Deutschland 12 Grundsätze der Unternehmensgründung durch Ausländer Grundsätzlich stehen einem ausländischen Investor alle Unternehmensformen für eine Firmengründung in der Bundesrepublik Deutschland zur Wahl. Das deutsche Gesellschaftsrecht unterscheidet zwischen Personengesellschaften [Offene Handelsgesellschaft (OHG), Kommanditgesellschaft (KG), GmbH u. Co.KG, stille Gesellschaft und die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)] und den Kapitalgesellschaften [Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Aktiengesellschaft (AG)] Für die Unternehmensgründung durch Ausländer bestehen keine Sonderregelungen, d.h. ein ausländischer Investor muss dieselben Schritte einleiten und Formalitäten erfüllen, wie sie auch von einem deutschen Investor erbracht werden müssen. Da Personengesellschaften in der Regel besonders eng mit der Person des Gesellschafters verbunden sind, ist eine Gründung nur möglich, wenn sich der private Unternehmer selbst in der BRD niederlässt. Ausländische private Gesellschafter benötigen dafür eine Aufenthaltserlaubnis und die Erlaubnis, einer selbständigen Erwerbstätigkeit nachzugehen. Rechtsvorschriften entschlacken Im Folgenden werden die wichtigsten Möglichkeiten der Unternehmensgründung in der Bundesrepublik Deutschland durch Ausländer im Überblick dargestellt. GmbH - Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung Das Recht der GmbH ist im GmbHG gesetzlich geregelt. Die GmbH ist aufgrund der Einfachheit ihrer Gründung und ihrer Struktur die geeignetste Rechtsform für ausländische Unternehmer, die das Risiko ihrer Tätigkeit auf ihr in der BRD angelegtes Kapital beschränken und nicht an den Kapitalmarkt herantreten wollen. Das Verlustrisiko ist somit begrenzt und läßt sich mit den Gewinnaussichten in ein berechenbares Verhältnis setzen. Die Gesellschafter beteiligen sich mit Einlagen an dem in Stammeinlagen zerlegten Stammkapital, ohne für darüber hinausgehende Gesellschaftsschulden zu haften. Die beschränkte Haftung tritt nur ein, wenn die GmbH in das Handelsregister des zuständigen Amtsgerichts eingetragen und damit entstanden ist. Für jede unternehmerische Tätigkeit der GmbH vor Eintragung in das Handelsregister sind die Gesellschafter persönlich und unbeschränkt haftbar. AG - Die Aktiengesellschaft Das Recht der AG ist im AktG gesetzlich geregelt. Die AG ist die am besten geeignete Gesellschaftsform zur Durchführung großer Wirtschaftsaufgaben. Sie bietet im besonderen Maße die rechtlichen Grundlagen für internationale Unternehmensverflechtungen. Die AG ist eine Gesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit und einem in Aktien zerlegten Grundkapital. Die Gesellschafter sind mit ihren Einlagen auf das in Aktien zerlegte Grundkapital nur an der Gesellschaft selbst beteiligt, jedoch nicht an deren Vermögen. Bis zur Eintragung der AG in das Handelsregister haftet jede Person unbeschränkt und persönlich, die im Namen der Gesellschaft handelt oder als Vorstandsmitglied oder Gründer solchen Handlungen zustimmt. Erst nach der Eintragung in das Handelsregister haftet die Gesellschaft für Schulden ausschließlich mit dem Gesellschaftsvermögen. Zweigniederlassung Die Zweigniederlassung ist eine vom Hauptgeschäft räumlich getrennte Niederlassung. Sie ist ein Geschäftsbetrieb, der seiner Organisation nach als weiterer Mittelpunkt eines Unternehmens, also gewissermaßen als abgezweigte Stelle agiert, von der aus wesentliche Geschäfte selbständig erledigt werden, wobei ihre Tätigkeit ganz oder teilweise derjenigen der Hauptniederlassung entsprechen muss. Die Zweigniederlassung ist in der Regel gekennzeichnet durch eigene Leistung, Buchführung, Bilanzierung und eigenes Geschäftsvermögen. Sie hat einen eigenen Sitz und Gerichtsstand. Die besonderen Rechtsverhältnisse der Zweigniederlassung in einem deutschen Ort sind in 13 ff Handelsgesetzbuch (HGB) geregelt. Die Firma der Zweigniederlassung muss in jedem Fall einen Zusatz enthalten, der auf die Zweigniederlassungseigenschaft hinweist. Die Firmenbezeichnung einschließlich des Rechtsformzusatzes darf nicht übersetzt werden (z.b. Efecan A.fi. Zweigniederlassung München). Die türkische Gesellschaft (GmbH oder AG), die eine Zweigniederlassung gründen will, hat die Gesellschaft bei dem für den Sitz der geplanten Zweigniederlasssung zuständigen Registergericht anzumelden. Die Anmeldung muss schriftlich in notariell beglaubigter Form erfolgen. Betriebsstätte (unselbständige Niederlassung) Der Begriff der Betriebsstätte entstammt dem Gewerberecht und bezeichnet weitere Niederlassungen oder Filialen des Unternehmens, die als Geschäftslokale eingerichtet werden, aber von der Zentrale abhängig sind (keine gesonderte Buchführung, in der Regel kein gesondertes Bankkonto). Sie stellen daher unselbständige Niederlassungen dar, die keine,

13 von der Hauptniederlassung abweichende Firma führen dürfen. Aus rechtlicher Sicht handelt es sich dabei um einen einheitlichen Geschäftsbetrieb an lediglich räumlich getrennten Stellen. Die Rechnungen werden auch im Namen der Zentrale ausgestellt. Eine Eintragung in das Handelsregister erfolgt bei den unselbständigen Niederlassungen nicht. Allerdings muss jede unselbständige Niederlassung angemeldet werden. Dies erfolgt durch Anmeldung der beabsichtigten gewerblichen Tätigkeit auf einem besonderen Formblatt bei der jeweiligen Stadtverwaltung in der BRD (Gewerbeanmeldung). Eine Genehmigung ist grundsätzlich nicht erforderlich, es sei denn, es handelt sich um eine erlaubnispflichtige Tätigkeit. Das Repräsentanzbüro Bei der Errichtung von Niederlassungen insbesondere internationaler Unternehmen wird häufig der Begriff Repräsentanz verwendet. Das deutsche Gewerbe- und Handelsrecht kennt diesen Begriff nicht. Die internationale Repräsentanz ist eine Grundeinheit eines internationalen Unternehmens im Ausland ohne eigene Rechtspersönlichkeit. Im Unterschied zu Betriebsstätten (unselbständige Niederlassungen) handelt es sich dabei in der Regel um kleine Büros, deren Hauptaufgaben in der Marktforschung, der Kontaktpflege und im After-Sale-Service liegen (Sammeln von marktbezogenen Informationen, Auswertung und Weitergabe an die türkische Gesellschaft). Ferner dienen diese Büros dazu, das eigene Unternehmen und seinen Tätigkeitsbereich vorzustellen. Diese Büros sind im Besonderen dazu geeignet, einen neuen Markt zu erkunden, zu beobachten und zu sondieren. Eine gewerbliche Tätigkeit im Sinne der Gewerbeordnung ist nicht erlaubt. Aus Deutschland Deutsche Telekom verbindet Festnetz mit Mobilfunk Die Deutsche Telekom will Festnetz und Mobilfunk enger miteinander verzahnen. Mit einem integrierten Festnetz-Handy wolle T-Com die Vorteile der beiden Netze in einem Gerät vereinen, teilte das Unternehmen mit. Durch das integrierte Festnetz-Handy können die Kunden zuhause über das Festnetz telefonieren und unterwegs über das Mobilfunknetz. Das Festnetz weitet damit seine Nutzungsmöglichkeiten erheblich aus, wird mobil, und das mit einer Nummer, einer Rechnung und einem Ansprechpartner. Die Telekom will das Gerät im zweiten Quartal des Jahres auf den Markt bringen. Mit dem neuen Angebot will die Telekom den Umsatzrückgang in ihrer Festnetzsparte ausgleichen. Neben alternativen Anbietern wie Arcor oder Colt setzen die Mobilfunkkonzerne Vodafone, E-Plus und O2 dem Bonner Unternehmen zu, denn die Kunden greifen immer häufiger zum Handy statt zum Festnetz-Telefon. Reinhard Höntsch, DIHK Internet-Telefonie setzt sich durch Auf lange Sicht wird sich Voice over Internet Protocol (VOIP) in der Wirtschaft durchsetzen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Marktforschungsgesellschaft Berlecon Research. Die Integration von Sprache und Daten in einem Netz sei auf Dauer die technisch effizientere und kostengünstigere Lösung. In der derzeitigen Diskussion würden aber sowohl die Gefahren als auch die Chancen für Kostensenkungen teilweise überbewertet. Risiken wie beispielsweise eine Verschlechterung der Telefoniequalität und Sicherheitslücken lassen sich laut Berlecon durch sorgfältige Planung und bereits heute gängige Maßnahmen eindämmen. Die Kostensenkungspotenziale spielten für Privatnutzer eine größere Rolle als für Unternehmen. In dieser Hinsicht profitierten derzeit vor allem Firmen mit vielen Standorten von VOIP, da sie bei internen Gesprächen Geld sparen könnten. Die Internet-Telefonie biete aber noch weitere Vorteile, etwa eine vereinfachte Verwaltung komplexer Infrastrukturen sowie Produktivitätseffekte. Ulrike Regele, DIHK Neueste Entwicklungen im deutschen Lkw- Mautprojekt Seit Betriebsbeginn am 1. Januar 2005 arbeitet das deutsche Mautsystem ohne Probleme. Die immer noch ansteigende Zahl eingebauter Fahrzeuggeräte (On-Board-Units OBUs) zeigt bei derzeit rund Geräten die hohe Akzeptanz, die das automatische Einbuchungssystem bei den Nutzern gefunden hat. Ab dem 1. Januar 2006 gilt nun ein neuer OBU-Standard, der das deutsche Mautsystem noch flexibler macht: die Softwareversion OBU 2.0. Mit dem Start dieser neuen OBU 2.0- Software am 1. Januar 2006 werden Fahrzeuggeräte, die lediglich über die OBU 1-Software verfügen, funktionsuntüchtig. Diejenigen Nutzer, deren OBUs nicht über den neuen Standard verfügen, können dann nicht mehr am komfortablen automatischen Verfahren teilnehmen, sondern müssen das Internet nutzen oder sich an den Mautstellenterminals manuell einbuchen, bis die Software OBU 2.0 aufgespielt ist. Aktuelle Informationen werden auf den jeweiligen Internetseiten zur Verfügung gestellt. 13

14 Aus Deutschland Verschärfte Anforderungen an Haftung eines GmbH-Geschäftsführers Der BGH hat klargestellt, ab wann von der Zahlungsunfähigkeit einer GmbH auszugehen ist. Das hat wesentliche Auswirkungen auf die entsprechende Haftung eines GmbH-Geschäftsführers (BGH, Urteil vom 24. Mai 2005 IX ZR 123/04). Die neue Rechtsprechung stellt wesentlich strengere Forderungen an den Geschäftsführer als bisher. Nach früherem Recht setzte Zahlungsunfähigkeit voraus, dass der Schuldner dauernd unvermögend war, seine Zahlungsverpflichtungen im Wesentlichen zu erfüllen. Der Geschäftsführer musste ermitteln, ob die Zahlung oder die Nichtzahlung Regel oder Ausnahme war. Allgemein wurde Zahlungsunfähigkeit angenommen, wenn zehn bis 25 Prozent der fälligen Forderungen ungedeckt waren. Nunmehr ist der Schuldner zahlungsunfähig, wenn er nicht in der Lage ist, die fälligen Zahlungspflichten zu erfüllen. Auf die Merkmale der Dauer und der Wesentlichkeit hat der Gesetzgeber jetzt verzichtet. Die Frage, ob noch von einer vorübergehenden Zahlungsstockung auszugehen ist, muss, wie der BGH hervorhebt, allein aufgrund der objektiven Umstände beantwortet werden. Eine Zahlungsunfähigkeit, die sich voraussichtlich innerhalb kurzer Zeit beheben lässt, ist nur eine Zahlungsstockung. Der Zeitraum, innerhalb dessen die Zahlungsstockung beseitigt sein muss, damit keine Zahlungsunfähigkeit vorliegt, war unter der Geltung der Konkursordnung auf etwa einen Monat begrenzt. Der Gesetzgeber hat diesen Zeitraum mit der Insolvenzordnung verkürzt und zwar auf drei Wochen. Das Gericht gibt folgende zusätzliche Hinweise: - Beträgt eine innerhalb von drei Wochen nicht zu beseitigende Liquiditätslücke des Schuldners weniger als zehn Prozent seiner fälligen Gesamtverbindlichkeiten, ist regelmäßig noch von der Zahlungsfähigkeit auszugehen, es sei denn, es ist absehbar, dass die Lücke demnächst mehr als zehn Prozent erreichen wird. - Beträgt die Liquiditätslücke des Schuldners dagegen zehn Prozent oder mehr, ist regelmäßig von Zahlungsunfähigkeit auszugehen, sofern nicht ausnahmsweise mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu erwarten ist, dass die Liquiditätslücke demnächst vollständig oder fast vollständig beseitigt werden wird und den Gläubigern ein Zuwarten nach den besonderen Umständen des Einzelfalls zuzumuten ist. Soweit die Haftung des Geschäftsführers für von ihm nach Eintritt der Zahlungsunfähigkeit vorgenommene Zahlungen in Frage steht, muss auf der subjektiven Seite das Verschulden hinzukommen. Entscheidend ist, ob im Zeitpunkt der Zahlung bei Anwendung der Sorgfalt eines ordentlichen Geschäftsmannes die Insolvenzreife der Gesellschaft für den Geschäftsführer erkennbar ist, wobei diesen die volle Darlegungs- und Beweislast trifft. Brigitte Neugebauer, DIHK DEinternational die neue Dienstleistungsmarke der deutschen Auslandshandelskammern 14 Deutschland zählt zu den führenden Exportnationen in der Welt. Der weltweite Handel sorgt hierzulande für Wachstum und Beschäftigung. 39 Prozent des BIP werden über den Export erzielt, rund neun Millionen Arbeitsplätze sind direkt abhängig vom Export. Auch für den deutschen Mittelstand gibt es zur Globalisierung keine Alternative. Von den rund 3 Mio. deutschen mittelständischen Unternehmen sind ca.10% bereits im Ausland aktiv - das Potenzial ist deutlich größer. Erfolgreiche Geschäfte im Ausland erfordern allerdings eine gründliche ein bis zweijährige Vorbereitungszeit. Neben intensiven Marktberatungen fallen Geschäftsreisen und Messebesuche in diese Zeit. Je gründlicher die Recherche und die Marktbeobachtung, desto erfolgreicher der Markteintritt. Für mittelständische Unternehmen ist dieser Weg in neue Märkte häufig zu aufwändig. Auch stellt sich die Suche nach Geschäftspartnern und den richtigen Kontakten komplizierter dar. Und häufig stehen Unternehmen vor der bitteren Erkenntnis, dass die eigene Kostenund Preissituation im Ausland nicht wettbewerbsfähig ist. Für diese Unternehmen sind die deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) seit jeher eine der bevorzugten Anlaufstellen; dies zeigen u.a. auch die jüngsten Ergebnisse einer Umfrage der deutschen Industrie- und Handelskammern bei rund Unternehmen. Mit der neuen Dienstleistungsmarke DEinternational wollen die AHKs ihre Attraktivität noch erhöhen. Die Marke Mit der Marke DEinternational geben die AHKs ein weltweites Versprechen, dass trotz unterschiedlicher regionaler Besonderheiten ein einheitliche Angebote und berechenbare Leistungen erbracht werden können. Unter DEinternational wird die bisherige Arbeit der AHKs zu einem neuen und verbesserten Angebot zusammengefasst. DEinternational hat es sich zum Ziel gesetzt, speziell den deutschen Mittelstand beim Auf- und Ausbau der Geschäftsbeziehungen im Ausland zu unterstützen. Das Netzwerk der AKH umfasst bisher rund 120 Büros und Kammern in 80 Ländern mit über Unterneh-

15 men als Mitglieder. DEinternational wird am 1. Januar 2006 zunächst in 32 Ländern in einer Pilotphase eingeführt. Die endgültige und flächendeckende Einführung von DEinternational soll Ende 2006 abgeschlossen sein. Zum Netzwerkdenken gehört aber auch, dass die IHK/AHK-Organisation bezüglich der Unterstützung von deutschen Unternehmen im Ausland alle Kräfte bündeln. Dies gilt ebenso für die weltweite Werbung zugunsten des Standort Deutschland. Ziel von DEinternational ist, das Angebot der Kammern einheitlich, transparent und vergleichbar zu gestalten. DEinternational hat den Anspruch, vor allem für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland die erste Adresse und die persönliche Anlaufstelle in einem fremden Land zu sein. Die Beratung Die AHKs sind juristisch selbständige Einheiten und unterliegen keinem Konzernverbund. Ein einheitliches Dienstleistungsangebot kann deshalb nur in Form eines Franchisings aufgebaut werden, bei dem die freiwillige Selbstverpflichtung im Vordergrund steht. Der Kunde kann in jedem der teilnehmenden Länder auf das standardisierte und hochwertige Beratungsangebot zurückgreifen, um Geschäftspartner zu finden und den lokalen Markt zu sondieren. Das Beratungsangebot für Unternehmen ist unterteilt in weltweit verfügbare Basisdienste und standortspezifische Spezialdienste. Zum Basisprogramm der Büros zählen insgesamt sechs Beratungsleistungen: Individuelle Adressrecherche, Informationen und Fakten über Politik und Wirtschaft des Landes, umfangreiche Markteinstiegshilfen inklusive Geschäftspartnervermittlung, Mehrwertsteuerrückerstattung, Rechtsauskunft, Inkassoverfahren bzw. Schlichtung. Auf das Basisprogramm kann der Kunde vom 1. Januar 2006 an grundsätzlich in jedem der beim Pilotprojekt beteiligten Büros von DEinternational zurückgreifen. Dies erleichtert zum Beispiel die zeitgleiche Einführung neuer Produkte in mehreren Ländern, aber auch den Vergleich unterschiedlicher Standorte. Spezialdienste hingegen werden vor Ort individuell und nach Bedarf entwickelt und angeboten. Die Vernetzung Die Büros von DEinternational werden zum Nutzen des Kunden noch intensiver kooperieren. Die Vernetzung der bisherigen AHKs durch moderne Kommunikationsmittel verstärkt den Austausch der einzelnen Standorte. Dadurch werden nicht nur die Angebote an Basisdienstleistungen ständig erweitert und auf dem neuesten Stand gebracht, es können vor allem erfolgreich entwickelte Services auch an anderen Standorten eingeführt werden. Durch die enge Zusammenarbeit lassen sich Geschäfts- und Delegationsreisen optimal gestalten. Die Büros einer bestimmten Region, beispielsweise in Asien, können durch eine gemeinsame Vorbereitung den mitreisenden Unternehmern mehrere benachbarte Märkte auf ein und derselben Reise vorstellen. Der Vorteil für Unternehmer Der standardisierte Auftritt von DEinternational bietet dem Kunden mehr Beratungs-Sicherheit in einem globalen Wirtschaftsraum. Das Beratungsangebot ist transparent gestaltet und lässt sich daher sehr gut vergleichen. Durch den offeneren Ansatz von DEinternational rückt die Welt enger zusammen. Das eröffnet den mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, die Chancen der Globalisierung besser zu nutzen. Der Wissens- und Ideentransfer innerhalb des DEinternational-Netzwerks bietet dem Kunden zudem mittelfristig eine größere Auswahl an Service- und Beratungsleistungen. Die Kosten Die Erstberatung ist kostenfrei. Zusätzlich erhält der Kunde gemeinsam mit der Bundesagentur für Außenwirtschaft (bfai) erstellte Länderinformationen sowie Zugang zum E-Trade-Center, der zentralen Datenbank für Geschäftskontakte im Internet. Mit Einführung von DEinternational wird die Kostenstruktur transparenter. So wird auf einen Blick deutlich, welche Beratung was kostet, und welche unentgeltlich angeboten wird. In anderer Richtung wird durch verstärkte Zusammenarbeit der AHKs mit Institutionen wie Invest in Germany auch aktives Standortmarketing für Deutschland betrieben. Die Berater In den weltweiten Büros von DEinternational bieten kompetente Ansprechpartner Einstiegshilfen in die lokalen Märkte. Die jeweiligen Mitarbeiter, die in der Regel Deutsch sprechen und beide Kulturen kennen, haben sich vor Ort ein Netzwerk an Kontakten aufgebaut. Sie verfügen über Adress-Datenbanken und fundiertes Wissen sowohl über die lokalen Märkte als auch über die wirtschaftliche Situation eines mittelständischen Unternehmens in Deutschland. Insgesamt sind weltweit knapp Mitarbeiter im Netzwerk der Auslandshandelskammern beschäftigt. Sie alle werden nun Teil eines gelebten Netzwerkes und haben an der Konzeption und Umsetzung aktiv mitgewirkt. Aus Deutschland 15

16 Aus der Türkei Japaner sollen Verkehrsmasterplan für Istanbul erstellen Stadt sucht umfassendes Konzept zur Lösung der Verkehrsprobleme Zur langfristigen und grundsätzlichen Lösung der wachsenden Verkehrsprobleme sollen japanische Fachleute für die türkische Wirtschaftsmetropole Istanbul einen Verkehrsmasterplan ausarbeiten. Nach Mitteilung des japanischen Generalkonsulats in Istanbul ist die Stadt mit diesem Wunsch an die japanische Entwicklungsagentur JICA herangetreten. Vorbereitende barkeit der Verkehrssysteme mit anderen Entwicklungen in der Stadt Berücksichtigung finden. Nach derzeitigen Vorstellungen soll die Finanzierung des Verkehrsmasterplanes für Istanbul im Rahmen der japanisch-türkischen Entwicklungszusammenarbeit aus den Mitteln der staatlichen Japan International Cooperation Agency (JICA) erfolgen. Es wird erwartet, dass rusmetropole, darunter rd. 1,5 Mio. Pkw. Die aufgrund der steigenden Transportnachfrage wachsende Zahl von Straßenfahrzeugen und die sich daraus ergebenden Verkehrsstaus führen zu hohen wirtschaftlichen Verlusten. Darüber hinaus wird eine steigende Zahl von Verkehrsunfällen mit Toten und Verletzten beklagt. Die Luftverschmutzung durch Abgase nimmt zu. Laufende Verkehrsprojekte der Stadt sind wegen des fehlenden Gesamtkonzepts nicht aufeinander abgestimmt, was ihren effektiven Nutzen mindert. Der geplante Verkehrsmasterplan soll einen wohlkoordinierten Ausbau der städtischen Verkehrswege ermöglichen. Es ist damit zu rechnen, dass als Folge des Masterplanes mehrere neue Projekte zur Lösung der Verkehrsprobleme in der Stadt in Angriff genommen werden mit entsprechender Auftragstätigkeit. 16 Gespräche zwischen den Vertretern der Stadt und der JICA hätten bereits stattgefunden. Der Masterplan soll 2006 oder 2007 erstellt werden. In einer Erklärung des japanischen Generalkonsulats in Istanbul heißt es, dass die Stadt Istanbul (Istanbul Metropolitan Municipality) mit dem Ziel der Verbesserung der innerstädtischen Verkehrsinfrastruktur und zum verstärkten Einsatz von modernen Transportsystemen des öffentlichen Nahverkehrs die japanische Seite dazu aufgefordert habe, an dem Projekt zur Erstellung eines entsprechenden Masterplans mitzuwirken. Dabei geht es vor allem um die Herausarbeitung von Maßnahmen und Projekten, die darauf hinwirken sollen, den derzeit von Pkw beherrschten Personentransport in der Stadt durch den Einsatz moderner Nahverkehrsysteme zu rationalisieren. Bei der geplanten Studie sollen außerdem Umweltaspekte und die Verein- der Verkehrsmasterplan im Jahre 2006 oder 2007 fertiggestellt wird. Die ersten Gespräche zwischen den japanischen Experten und den Vertretern der Stadt haben bereits im November 2005 in Istanbul stattgefunden. Die türkische Wirtschafts- und Kulturmetropole, wo ca. 17% der gesamten Bevölkerung der Türkei leben, leidet unter den massiven Problemen im Straßenverkehr, die parallel zum steigenden Verkehrsaufkommen täglich zunehmen. Wegen des weitgehend fehlenden Schienennetzes (S-Bahn, U-Bahn) erfolgt der Personentransport größtenteils über private Pkw, Taxis, Minibusse und öffentliche Omnibusse. Die Einwohnerzahl der Stadt wird von derzeit mindestens 12 Mio. bis zum Jahre 2020 auf etwa 23,0 Mio. ansteigen. Von den Ende 2004 zum Straßenverkehr in der Türkei zugelassenen insgesamt 10,2 Mio. Kraftfahrzeugen fuhren 2,1 Mio. auf den Straßen der Bospo- Die Istanbul Metropolitan Municipality (Istanbul Büyüksehir Belediyesi - IBB) mit ihren Versorgungsbehörden, wie das Wasserwirtschaftsamt ISKI und die städtischen Verkehrsbetriebe IETT, sowie ihren 19 Wirtschaftsunternehmen ist ein wichtiger Projektträger bzw. Auftraggeber in der Türkei. Der kürzlich verabschiedete Haushalt 2006 der Stadt (einschließlich Behörden und städtische Unternehmen) mit einem gesamten Ausgabenvolumen von 10,4 Mrd. Neue Türkische Lira (1 Euro = ca. 1,58 YTL) enthält Investitionen von 3,7 Mrd. YTL, darunter Verkehrsprojekte im Wert von knapp 1,4 Mrd. YTL. Von den Gesamtausgaben in Höhe von 10,4 Mrd. YTL entfallen 3,2 Mrd. YTL auf die IBB-Verwaltung, weitere 1,7 Mrd. YTL auf ISKI, 1,4 Mrd. YTL auf IETT und 4,1 Mrd. YTL auf die Wirtschaftsbetriebe der Stadt. Necip Ba o lu, Bfai

17 Gründung und Investitionsförderungen von Firmen mit deutscher Kapitalbeteiligung Im Zeitraum investierten insgesamt 99 Firmen mit deutscher Kapitalbeteiligung in der Türkei. Groß- und Einzelhandel, Reparatur von Handels- und Haushaltswaren (auch Kraftfahrzeuge und Motorräder) 27 Bauwesen 14 Hotellerie und Gastronomie 9 Fischerei 2 Immobilien 18 Dienstleistungen im Bereich Kommunikation, Transport und Lagerung 4 Dienstleistungen im Bereich Landwirtschaft und Jagdwesen 2 Gesundheitswesen und Sozialdienstleistungen 2 Sonstige Dienstleistungen 3 Finanzwesen 1 Lebensmittelherstellung 1 Textilindustrie 3 Herstellung von Lack und weiteren Beschichtungsprodukten 1 Papier- und Pappeherstellung 1 Maschinen- und Gerätebau 3 Herstellung von spezifischen Maschinen 2 Vertrieb von Büchern, Broschüren und weiteren Publikationen 1 Herstellung von Holz- und Spanplatten 1 Herstellung von Kommunikationsgeräten 1 Herstellung von Kunststoff- und Kautschukprodukten 1 Bildung 1 Lederindustrie 1 Aus der Türkei Außerdem wurden insgesamt 10 Investitionsförderungszertifikate für Firmen mit deutscher Kapitalbeteiligung erteilt. *Quelle: Staatssekretariat für Schatzwesen, Generaldirektorat für Auslandskapital Firma Simtek Ith.ve Ihr. San.ve Tic. Ltd. fiti. Mercedes-Benz Türk A.fi. I.P.I. Int. Proje Yat r m San. ve Tic. A.fi. Warma Is Ür. Mak. San. ve Tic. Ltd. fiti. BSH Ev Aletleri San. ve Tic. A.fi. Storopack Molded Parts Ambalaj San. A.fi. Bosphocom Uydu letiflim Hizmetleri Ltd. fiti. Akyapak Makina Sanayi ve Tic. Ltd. fiti. Mekra-Lang Otom. Yan. San. A.fi. Telsim Mobil Telekomünikasyon Hizm. A.fi. Art der Investition Erweiterung Erweiterung, Modernisierung, Erneuerung Komplett neu Komplett neu Komplett neu Erweiterung Komplett neu Erweiterung Komplett neu Erweiterung, Qualitätsverbesserung Sektor / Standort Metallverarbeitung, Bal kesir Herstellung von LKW s, Aksaray Herstellung von PCB, Ankara Herstellung von Heizkörper, Manisa Herstellung von Weisswaren, Tekirda Herstellung von Verpackungswaren, Izmir Dienstleistungen im Transport- und Kommunikationsbereich, Istanbul Maschinenbau, Bursa Kfz - Zuliefererindustrie, Ankara Dienstleistungen im Transport- und Kommunikationsbereich Neues Gesetz zum Grunderwerb durch Ausländer Das türkische Parlament hat ein neues Gesetz erlassen, in dem die Bestimmungen zum Grunderwerb durch Ausländer neu geregelt sind. Das Gesetz Nr wurde am im türkischen Amtsblatt veröffentlicht. Demnach können ausländische natürliche und juristische Personen wie Handelsgesellschaften, vorbehaltlich der gesetzlichen Einschränkungen und unter Berücksichtigung der Gegenseitigkeit bis zu 2,5 Hektar Land erwerben. Da Deutschland türkischen Staatsangehörigen das Recht auf Immobilienkauf einräumt, können deutsche Staatsangehörige in der Türkei unter Berücksichtigung der Bedingungen in der Türkei Land erwerben. Für den Erwerb von Grundstücken bis zu 30 Hektar ist die Genehmigung des Ministerrates einzuholen. Ausländische Stiftungen, Vereine, Kooperativen oder sonstige Vereinigungen dürfen in der Türkei dagegen kein Land erwerben. Ein Landerwerb in besonderen Gebieten wie Sicherheitszonen, landwirtschaftlich bedeutenden Flächen u.a. ist der Genehmigung des Ministerrats unterstellt. Der Minister für öffentliche Arbeiten und Wohnungsbau, Faruk Özak, teilte mit, dass zum 15. April letzten Jahres Hektar (ha) Land an Ausländer verkauft worden seien ha davon wären, so Özak, vor 1939 an Syrer verkauft worden. Zwischen 2003 und 2005 seien 1000 ha Land an Ausländer verkauft worden. Das neue Gesetz ist rückwirkend ab dem 26. Juli 2005 gültig. 17

18 Aus der Türkei BMWA-Twinningprojekt zur Verbesserung der Investitionsbedingungen in der Türkei offiziell gestartet Ankara (bfai) Die offizielle Eröffnungsveranstaltung für das von der EU finanzierte Twinning-Projekt zwischen dem Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) und dem türkischen Staatssekretariat für Schatzwesen (Hazine) zur Verbesserung der Investitionsbedingungen in der Türkei wurde bereits am in Ankara abgehalten. In Anwesenheit von Vertretern der türkischen Regierung und Wirtschaft sowie Repräsentanten des BMWA hob der türkische Staatssekretär für Schatzwesen, Ibrahim H. Canakci, die bereits erzielten Erfolge der türkischen Wirtschaftspolitik der letzten Jahre hervor. Er wies in diesem Zusammenhang auf die Fortschritte beim Abbau der bürokratischen Behinderungen hin. Dank der verbesserten rechtlichen Rahmenbedingungen durch das Mitte 2003 in Kraft getretenen neuen Gesetzes Nr für ausländische Direktinvestitionen seien diese von 1,7 Mrd. $ im Jahre 2003 auf 2,6 Mrd. $ im Jahre 2004 gestiegen. Für den Zeitraum erwarte die türkische Regierung im Durchschnitt jährlich mindestens 5,0 Mrd. $ ausländische Direktinvestitionen. Die Zahl der Unternehmen mit ausländischer Kapitalbeteiligung in der Türkei habe so Canakci von Mitte 2003 auf Mitte 2005 deutlich zugenommen. Der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Türkei, Dr. Wolf- Ruthart Born, unterstrich die Bedeutung des Twinning-Projektes für die weitere Verbesserung der Rahmenbedingungen für ausländische Unternehmen im Lande. Dr. Born betonte in seiner teilweise in türkischer Sprache vorgetragenen Rede die Einzigartigkeit der deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehungen und wünschte den Teilnehmern am Twinning-Projekt viel Erfolg. Als Gastredner der Eröffnungsveranstaltung erläuterte Dirk Verbeken von der Generaldirektion für Wirtschaft und Finanzen der Europäischen Kommission die politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Konvergenzkriterien, die bei den zum beginnenden EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei herangezogen werden. Als schwierige Kapitel bei den Verhandlungen mit Ankara nannte er die Bereiche Landwirtschaft, Regionalpolitik, Budgetpolitik, freier Personenverkehr und Umwelt. Dr. Inge Toschev vom BMWA bedankte sich bei der türkischen Seite für das in das BMWA gesetzte Vertrauen und unterstrich die hohe Qualität der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Berlin und Ankara in den Bereichen Handel, Investitionen und Tourismus. Der Twinning-Projektleiter, Ministerialrat Dr. Markus Maurer, vom BMWA erläuterte die Ziele des aus insgesamt 16 Komponenten bestehenden Vorhabens, das innerhalb von einem Jahr zum Abschluss gebracht werden soll. Dabei stünden zehn der 16 Komponenten im Gleichklang mit den technischen Ausschüssen des türkischen Komitees zur Verbesserung der Investitionsbedingungen (YOIKK). Ministerialrat Dr. Jürgen Voss, der BMWA-Projektkoordinator in Ankara, machte detaillierte Angaben zur Umsetzung des Twinning-Projektes mit Hinweisen zu den unterschiedlichen Arbeiten und Studien. Bei der Durchführung des inhaltlich umfangreichen Projektes, das von seiner Aufgabenstellung her an und für sich nicht den Charakter eines klassischen Twinning- Projektes besitze, werde neben dem Staatssekretariat für Schatzwesen noch mit acht weiteren türkischen Institutionen zusammengearbeitet, die für die jeweils zu untersuchenden Bereiche zuständig seien. 18 Wir lernen Deutsch! Deutsch im Aufwind Wenn in der Türkei vom Fremdsprachenunterricht die Rede ist, wird zumeist Englisch assoziiert. In der Tat lernen die meisten türkischen Kinder und Jugendlichen in der Schule Englisch. Nach der achtjährigen Grundschulzeit aber wendet sich das Blatt: mit dem Schuljahr 2004/2005 wurde die zweite Pflichtfremdsprache in den Gymnasien eingeführt, und über Mädchen und Jungen entschieden: Wir lernen Deutsch! Beginnend mit dem Schuljahr 2004/05 wurde die zweite Fremdsprache zunächst für 659 Schulen mit Lernern eingeführt. In einigen Jahren kann die Millionengrenze an Deutschlernern in der Türkei erreicht werden, auch wenn bei wöchentlich 2 Stunden Deutschunterricht das Sprachniveau äußerst bescheiden bleiben wird. Bei einer Einwohnerzahl von derzeit 72 Millionnen besuchten in der Türkei im letzten Jahr 14,5 Mio. Kinder und Jugendliche die Schulen, davon 10,5 Mio. die 8-jährige Grundschule (ilkö retim). Der Schuletat hat einen Anteil von 8% am Gesamtbudget der Türkei. Ein Vergleich: das Statistische Bundesamt in Wiesbaden bezifferte die Einwohnerzahl in der BRD im Jahr 2003 auf 82,5 Mio. Die Gesamtschülerzahl in der BRD im Schuljahr 2004/2005 belief sich nur auf 9,6 Mio. - bei rückläufiger Tendenz. Die Türkei hingegen ist ein "junges" Land, das erfordert außergewöhnliche Anstrengungen im Bildungsbereich nicht alle Reformschritte sind gleich zufriedenstellend. Trotzdem wird die Verweildauer in den Gymnasien gerade schrittweise von 3 auf 4 Schuljahre erhöht und entspricht dann europäischen Normen. An Schulen, die dank einer sogenannten Vorbereitungsklasse (haz rl k) bereits 4 Oberstufenklassen hatten, wandelt sich die Haz rl k in die Lise 1 bzw. 9. Klasse.

19 Wir lernen Deutsch! heißt es aber auch an 30 Gymnasien, an denen Deutsch und nicht Englisch die erste Fremdsprache ist. 12 dieser Schulen sind sogar besonders privilegiert, denn dort werden 30 deutsche Fachlehrer im Fremdsprachenunterricht eingesetzt: in Adana, Antalya, Istanbul, Izmir und natürlich in der Hauptstadt Ankara. Sie werden wie alle deutschen Auslandslehrer von der Kölner Zentrale für das Auslandsschulwesen (ZfA) in die Türkei entsandt. Das Anadolu-Programm Der Einsatz deutscher Lehrer an türkischen Gymnasien (Anadolu-Programm) erfolgt auf der Grundlage eines Zusatzabkommens vom zum Kulturabkommen zwischen der Türkei und der Bundesrepublik Deutschland vom Ursprünglich wurde mit dem Abkommen des Jahres 1986 der Zweck verfolgt, rückkehrwilligen türkischen Familien die Wiedereingliederung in der Türkei zu erleichtern, ein Komplement zu den Anstrengungen im betrieblichen Bereich. Zu diesem Zweck wurde an ausgewählten Anadolu-Gymnasien, in denen Deutsch als erste Fremdsprache unterrichtet wird, auch Fachunterricht in deutscher Sprache erteilt. Die Zahl der Rückkehrerkinder an den Anadolu-Gymnasien war (und ist) nach einem Höhepunkt zu Beginn des Programms und Mitte der 90er Jahre stark rückläufig. Sie machen heute weniger als 5% der Schülerpopulation aus. Bereits ab dem Schuljahr 1991/92 wird an den Anadolu-Gymnasien das Deutsche Sprachdiplom (DSD Stufe II) absolviert. Diese Prüfung wird weltweit von der deutschen Kultusministerkonferenz (KMK) nur an ausgewählten Schulen angeboten. Der Einsatz von deutschen Lehrern und Fachberatern in der Türkei durch die ZfA erhielt dadurch ein neues Fundament. Seit nunmehr 20 Jahren wirken die Programmlehrkräfte in den Deutschabteilungen bei der Erprobung und Umsetzung von Reformbemühungen in der Türkei mit und sind - dank ihrer guten Ausbildung - Multiplikatoren. Sie fördern den Kontakt zwischen der Türkei und Deutschland durch den Schüleraustausch und bringen sich bei Projekten, Lesungen, Konzerten als Kulturmittler ein. Sie sind "Botschafter" des Entsendelandes. Sie sind aber auch Gast dieses Landes und schließen mit der türkischen Seite ihren Arbeitsvertrag, der die Rahmenbedingungen ihrer Tätigkeit definiert. Abgerundet wird dieses Wirken durch ein gefächertes Stipendienprogramm, das Absolventen des Sprachdiploms, besonders guten Schülerinnen und Schülern sowie Lehrern den Studienaufenthalt in Deutschland ermöglicht. Darüber hinaus wird an den Programmschulen seit dem Schuljahr die "kleine" Sprachprüfung ZDP ( Zentrale Deutschprüfung ) angeboten, die künftig- dann als DSD I - ebenfalls von der Kultusministerkonferenz ausgestaltet und ausgewertet wird. Brückenprogramm Auf dem Hintergrund der vielfältigen menschlichen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland ist das Anadolu-Programm von einem nachhaltigen Wert. Aus einem Rückkehrerprogramm konnte ein Brückenprogramm werden. Lehrer und Schüler sorgen für den Brückenschlag, Verständnis und Toleranz. Von den rund 6000 Schülern an den 12 Gymnasien nehmen zur Zeit 10% an den Sprachprüfungen teil wir suchen für diese Schülerinnen und Schüler einen zusätzlichen Ansporn und nach Alternativen, einen Ansporn zum Sprachenlernen und eine Alternative zum Studium. Sprachen sind kulturelles Kapital, werden aber oft als nutzlos angesehen, solange sich der Wert einer Sprache nicht auch im beruflichen und persönlichen Fortkommen ausdrückt. Das möchten wir ändern. Gesucht werden... Gesucht werden also Partner im Bereich Industrie und Handel, die Beschäftige mit Deutschkenntnissen benötigen. Firmenkontakte, Betriebsbesichtigungen wären für die schulische Arbeit ein solcher Ansporn. Wir bieten Schulabsolventen mit Deutschkenntnissen auf mittlerem und hohem Niveau. Wie gut können die Schüler Deutsch? Die besten, die das Deutsche Sprachdiplom absolvieren, könnten vorausgesetzt sie bestehen die Uni-Prüfung ohne jede weitere Sprachprüfung an einer deutschen Uni studieren. Der Europäische Referenzrahmen umschreibt diese Fähigkeit in der Globalskala wie folgt: Er/sie kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen und Erklärungen geben. Eine berufliche Ausbildung ist angesichts der wenigen Studienplätze in der Türkei eine Alternative, für die wir werben, unsere Deutschlehrer engagieren sich dafür, den Jugendlichen mit guten Deutschkenntnissen diese Perspektive zu eröffnen. Träume, Hoffnungen, Ziele ich hoffe, wir kommen dem gemeinsam ein Stück näher. Auf Wunsch erhalten Sie die vollständige Liste aller Schulen mit den Ansprechpartnern. Wolfgang Ehmke Fachberater/Koordinator an der Deutschen Botschaft Ankara Tel Aus der Türkei 19

20 Seit 80 Jahren Hochspannung Interview Als 1997 die AEG aufgelöst wurde, ging ein Kapitel deutscher Industriegeschichte zuende. Ihren Anfang nahm die Geschichte des Unternehmens mit der Übernahme des amerikanischen Glühlampenpatents durch Walter Rathenau im Jahr Seit dem späten 19. Jahrhundert folgte dann die Erfolgsgeschichte des Konzerns mit elektrischen Haushaltsanwendungen, die ungebrochen bis in die 70-er Jahre andauerte. Im Laufe dieser Geschichte waren zwar Haus- türkischen Zuckerfabriken seine Arbeit aufnahm wechselte er zur Gülek Holding und war danach für Siemens als Projektkoordinator in Ankara tätig, bevor er zur AEG wechselte. Çetin Oduncu ist seit 2001 Mitglied im Vorstand der AHK und Mitglied einiger Fachverbände. Auch wenn er heute sein Deutsch nur noch seltener braucht, ist für ihn die Sprache nach wie vor nützlich wie nicht zuletzt auch sein AHK-Engagement bezeugt. Anlagen im Bereich der Energieproduktion, elektrischen Leitungsnetzen sowie von Verbrauchsanlagen. Wir sind ein Unternehmen mit 80-jähriger Erfahrung bei Montage, Inbetriebnahme und Wartung von Mittel- und Hochspannungsanlagen. Mit ihren Ingenieurleistungen auf dem Gebiet der Mittel- und Hochspannungstechnik hat sich die AEG in den 80 Jahren ihrer Türkei-Präsenz einen guten Ruf erworben. Bitte erzählen Sie mir von der Tätigkeit der AEG in der Türkei Çetin Oduncu haltsgeräte der bekannteste Aktivitätszweig des Unternehmens, doch war die AEG insbesondere auch auf allen Feldern der Elektrotechnik, d.h. dem Kraftwerksbau, Leitungsnetzen und Anlagenbau für Industrie und Infrastruktur aktiv. Aufgrund von Managementfehlern und zunehmender Konkurrenz aus Fernost geriet die AEG dann aber in eine Krise, die schließlich zur Auflösung des Traditionsunternehmens führte. Doch ganz zuende ist die Geschichte nicht als Marke lebt AEG fort. In der Türkei hat Çetin Oduncu die Marke übernommen und ist heute Hauptaktieninhaber der AEG Genel Elektrik TAfi. Çetin Oduncu hat seine Ausbildung zum Diplom-Ingenieur 1967 an der TH Darmstadt abgeschlossen. Nach einjähriger Tätigkeit für Siemens in Deutschland kehrte er 1968 in die Türkei zurück, wo er als Gegenleistung für das gewährte Stipendium bei den Eigentlich beginnt die Geschichte der AEG in der Türkei Doch durch den 2. Weltkrieg kam es zu einer Unterbrechung, so dass die AEG Genel Elektrik T.A.fi 1947 neugegründet wurde. Darum sieht es auf den ersten Blick so aus, als sei die AEG erst seit 1947 präsent doch die Geschichte ihrer Arbeit in der Türkei reicht weiter zurück. Die AEG war in der Türkei von Anfang an im Bereich der Hochspannungstechnik tätig. Bei den Papier- und den Zementfabriken hatte sie einen Marktanteil von 90 Prozent. Außerdem wurden Kraftwerksprojekte durchgeführt sowohl thermische als auch Wasserkraftwerke. In Gebze gab es ein Transformatorenwerk, dass jedoch bei der Auflösung des Konzerns ohne das Markenzeichen an eine andere Firma überging. Natürlich sind AEG-Haushaltsgeräte das bekannteste Produkt. Doch diese Sparte wurde von Elektrolux aufgekauft, so dass diese Geräte heute unter der Marke Elektrolux oder auch AEG verkauft werden. Als 1997 die Auflösung der AEG anstand, erfolgte dies hier, wie auch an den anderen Standorten, durch einen Management Buy Out (MBO). Ich habe dabei die Hochspannungstechnik und Installationstechnik übernommen. Heute haben wir als AEG die Vertretung für einige Marken inne, die wir in der Türkei vermarkten. Ein weiteres Feld ist die Errichtung schlüsselfertiger Wie gestaltet sich heute Ihre Beziehung zur AEG-Familie? Natürlich sind wir eine selbständige Gesellschaft. Doch durch die Verwendung des Markennamens AEG sind wir zugleich mit der Licentia Patent- Verwaltungs-GmbH in Frankfurt verbunden. Nach der Auflösung der AEG ist die Licentia als Tochterunternehmen der Elektroholding GmbH für die Markenrechte verantwortlich. Mit der Verwendung des Namens AEG gehen wir eine Verpflichtung zu Qualität ein. Dies wird drei bis vier Mal pro Jahr durch Bericht an die Licentia geprüft. Ansonsten sind wir, wie die übrigen Firmen, die heute die Marke AEG führen, vollkommen selbständig und untereinander nicht verbunden. Zugleich jedoch sind wir natürlich als AEG-Familie ideell miteinander verbunden und pflegen eine enge Zusammenarbeit mit der AEG Aktiengesellschaft und den mit ihr verbundenen Unternehmen. Welche Aktivitäten verfolgt die AEG Genel Elektrik T.A.fi Wie gesagt, habe ich das Kerngeschäft der AEG in der Türkei, die Hochspannungstechnik, übernommen. Wir führen überwiegend Ingenieurleistungen aus, darüber hinaus bauen wir aber auch schlüsselfertige Anlagen auf. Bei unserem Kundenprofil stechen insbesondere Hochspan-

Zukunft durch Ausbildung

Zukunft durch Ausbildung Zukunft durch Ausbildung Aktionsplan der Arbeitsminister der Republik Türkei und des Landes Nordrhein-Westfalen Gelecek için Meslek Eğitimi T.C. Çalışma ve Sosyal Güvenlik Bakanı ve Kuzey Ren Vestfalya

Detaylı

telc Türkisch-Zertifikate: Für alle, die mehr können www.telc.net

telc Türkisch-Zertifikate: Für alle, die mehr können www.telc.net telc Türkisch-Zertifikate: Für alle, die mehr können www.telc.net B1 Okul sınavı hiç de zor değildi. Yakında B2 Okul sınavına da girmek istiyorum. Alina Çelebcigil, hat mit Erfolg die Prüfung telc Türkçe

Detaylı

Medienberichte zur Eröffnung der NRW.INVEST-Repräsentanz in der Türkei

Medienberichte zur Eröffnung der NRW.INVEST-Repräsentanz in der Türkei Medienberichte zur Eröffnung der NRW.INVEST-Repräsentanz in der Türkei 1 Pressemitteilung Nordrhein-Westfalen eröffnet als erstes deutsches Bundesland eine Repräsentanz in Istanbul Istanbul/Düsseldorf,

Detaylı

Science Bridging Nations. www.deutsch-tuerkisches-wissenschaftsjahr.de www.turk-alman-bilimyili.com.tr

Science Bridging Nations. www.deutsch-tuerkisches-wissenschaftsjahr.de www.turk-alman-bilimyili.com.tr Science Bridging Nations Science Bridging Nations: Das Deutsch-Türkische Jahr der Forschung, Bildung und Innovation 2014 2014 ist das Deutsch-Türkische Jahr der Forschung, Bildung und Innovation eine gemeinsame

Detaylı

Yurt dışı eki tarihli Alman çocuk parası başvurusu için Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches Kindergeld vom

Yurt dışı eki tarihli Alman çocuk parası başvurusu için Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches Kindergeld vom Başvuran kişinin soyadı ve adı Name und Vorname der antragstellenden Person Çocuk parası No. F K Kindergeld-Nr. Yurt dışı eki tarihli Alman çocuk parası başvurusu için Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches

Detaylı

3. Neujahrsball der Deutsch-Türkischen Wirtschaft. Alman- Türk Ekonomisinin 3. Yeni Yıl Balosu

3. Neujahrsball der Deutsch-Türkischen Wirtschaft. Alman- Türk Ekonomisinin 3. Yeni Yıl Balosu 3. Neujahrsball der Deutsch-Türkischen Wirtschaft Alman- Türk Ekonomisinin 3. Yeni Yıl Balosu 14.01.2012 3. Neujahrsball der Deutsch-Türksichen Wirtschaft am 14.01.2012 / Türk-Alman Ekonomisi nin 3. Yeni

Detaylı

Tavsiyeniz için 60, EUR ya varan primler. Arkadaşınıza tavsiye edin ve primlerden faydalanın

Tavsiyeniz için 60, EUR ya varan primler. Arkadaşınıza tavsiye edin ve primlerden faydalanın Tavsiyeniz için 60, ya varan primler Arkadaşınıza tavsiye edin ve primlerden faydalanın 2 3 Dost tavsiyesi Dosta tavsiye size prim Size tavsiyemiz: Bizi tavsiye edin. Eş, dost, akraba, arkadaş ve iş arkadaşlarınıza

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Almanyalý Türklerin bankasýna hoþgeldiniz. HypoVereinsbank ve YapýKredi iþbirliðinin tüm avantajlarý hizmetinizde.

Almanyalý Türklerin bankasýna hoþgeldiniz. HypoVereinsbank ve YapýKredi iþbirliðinin tüm avantajlarý hizmetinizde. HERZLICH WILLKOMMEN HOÞGELDÝNÝZ Almanyalý Türklerin bankasýna hoþgeldiniz. HypoVereinsbank ve YapýKredi iþbirliðinin tüm avantajlarý hizmetinizde. Die Bank für Deutschtürken. Nutzen Sie die Vorteile der

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

HSK Unterricht in Heimatlicher Sprache und Kultur Ana dili ve Kültür Dersleri

HSK Unterricht in Heimatlicher Sprache und Kultur Ana dili ve Kültür Dersleri Amt für Volksschule HSK Unterricht in Heimatlicher Sprache und Kultur Ana dili ve Kültür Dersleri Informationsflyer mit Anmeldeformular Deutsch Türkisch Başvuru Formları ile Birlikte Bilgi broşürü Almanca

Detaylı

Sunufl. Almanya dan. Türkiye den. Interview. 40 Porträt. 42 42 Aus der Kammer. Portre. Oda dan. 44 Messeabteilung. Fuar Bölümü. 47 Zahlen-Daten-Fakten

Sunufl. Almanya dan. Türkiye den. Interview. 40 Porträt. 42 42 Aus der Kammer. Portre. Oda dan. 44 Messeabteilung. Fuar Bölümü. 47 Zahlen-Daten-Fakten Editorial 5 Titelthema 6 Türkei Wirtschaftstrends zum Jahreswechsel 2006/07... Aus Deutschland 11 Handelsregister geht online... Kostenloser AGG-Check... Germany Meets Turkey... Aus der Türkei 15 Immobilienmarkt

Detaylı

TITA AN. Mediadaten & Anzeigenpreise Yayın Bilgileri & İlan Fiyatları. NetMedia GmbH

TITA AN. Mediadaten & Anzeigenpreise Yayın Bilgileri & İlan Fiyatları. NetMedia GmbH Mediadaten & Anzeigenpreise Yayın Bilgileri & İlan Fiyatları Jetzt auch in Deutschland Şimdi Almanya da Die Titaan NetMedia GmbH: Ihr Fachverlag für Periodika des deutsch-türkischen Wirtschaftslebens Titaan

Detaylı

Yaşamın Sonunda İnterkültürel Bağlamda Etik Kararlar

Yaşamın Sonunda İnterkültürel Bağlamda Etik Kararlar Deutscher Ethikrat Yaşamın Sonunda İnterkültürel Bağlamda Etik Kararlar Almanya ve Türkiye deki Yaklaşımlar Ethische Entscheidungen am Lebensende im interkulturellen Kontext Deutsche und türkische Perspektiven

Detaylı

Runder Tisch deutscher und türkischer Redakteure in Rhein-Main

Runder Tisch deutscher und türkischer Redakteure in Rhein-Main Runder Tisch deutscher und türkischer Redakteure in Rhein-Main Nicht übereinander reden, sondern miteinander arbeiten Projektkoordinator: Erhard Brunn Lessingstr. 7 60323 Frankfurt Tel: 069-26 49 67 12

Detaylı

Türkei......zwischen Tradition und Zukunft 02.04.2015

Türkei......zwischen Tradition und Zukunft 02.04.2015 Türkei......zwischen Tradition und Zukunft 02.04.2015 Wirtschaftliche Ballungszentren Marmara - Region Istanbul Kocaeli Sakarya Samsun Trabzon Rize Schwarzmeer- Region Ostanatolien - Region Tekirdag Mittelanatolien

Detaylı

HERE COMES THE SUN. 6. September bis 31. Oktober 2010 Uferhallen, Berlin-Wedding

HERE COMES THE SUN. 6. September bis 31. Oktober 2010 Uferhallen, Berlin-Wedding HERE COMES THE SUN Eine Ausstellung für Energieforscher, Sonnenanbeter und Lichtscheue ab 7 Jahren, Familien und Schulklassen im Wissenschaftsjahr 2010 Die Zukunft der Energie 6. September bis 31. Oktober

Detaylı

Zierpflanzenproduktion in der Türkei

Zierpflanzenproduktion in der Türkei Zierpflanzenproduktion in der Türkei Dr.Savaş Titiz Essen-2008 Entwicklung der Produktionsflaechen ım türkischen Zierpflanzenanbau Anbauflaechen Üretim alanı (dekar) (da) 30000 25000 20000 15000 10000

Detaylı

Die alttürkische Xuanzang-Biographie V

Die alttürkische Xuanzang-Biographie V VERÖFFENTLICHUNGEN DER SOCIETAS URALO-ALTAICA Herausgegeben von Cornelius Hasselblatt und Klaus Röhrborn Band 34 Xuanzangs Leben und Werk Herausgegeben von Alexander Leonhard Mayer und Klaus Röhrborn Teil

Detaylı

------------ Islam (isteğe bagli) Sezer (esinizin soy adi) 01.01.1983 (doğum tarihi) Deutsch (milliyeti)

------------ Islam (isteğe bagli) Sezer (esinizin soy adi) 01.01.1983 (doğum tarihi) Deutsch (milliyeti) Antrag auf Erteilung einer Aufenthalterlaubnis İKAMET MÜSAADESİ İÇİN DİLEKÇE Deutsch Türkisch Almanca - Türkçe 1. Familienname Soyadı 2. 3. 4. 5. bei Frauen: Geburtsname Kadınlarda: Kızlık soyadı Vornamen

Detaylı

Bald komm ich in die Schule. Yakında Okula Başlıyorum

Bald komm ich in die Schule. Yakında Okula Başlıyorum Bald komm ich in die Schule ist der Text: Yakında Okula Başlıyorum ald komme ich in die Schule ϝ ΧΩ ϑϭ γ Ύ Α ϳέ ϗ Δ γέω ϣ ϟ ϝ ΧΩ Δ γέω ϣ ϟ ϑϭ γ Ύ Α ϳέ ϗ nregungenanregungen zur Vorbereitung auf die Schule

Detaylı

http://www.an-online.de/news/wirtschaft-detail-an/1884995?_link=&skip=&_g=deutsch-tuerkischer- Wirtschaftstag-lotet-Chancen-aus.

http://www.an-online.de/news/wirtschaft-detail-an/1884995?_link=&skip=&_g=deutsch-tuerkischer- Wirtschaftstag-lotet-Chancen-aus. Pressemeldungen vom 28.-29.11.2011 http://www.an-online.de/news/wirtschaft-detail-an/1884995?_link=&skip=&_g=deutsch-tuerkischer- Wirtschaftstag-lotet-Chancen-aus.html Deutsch-türkischer Wirtschaftstag

Detaylı

Voraussichtlicher Bruttoarbeitslohn (einschließlich Sachbezüge, Gratifikationen, Tantiemen usw.) im Inland im Wohnsitzstaat in (Drittstaat)

Voraussichtlicher Bruttoarbeitslohn (einschließlich Sachbezüge, Gratifikationen, Tantiemen usw.) im Inland im Wohnsitzstaat in (Drittstaat) Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuerpflichtiger Arbeitnehmer nach 1 Abs. 3 EStG für 201_ (Anlage Grenzpendler außerhalb EU/EWR zum Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung) Zur Beachtung: Für

Detaylı

Antrag auf Erteilung einer Aufenthalterlaubnis İKAMET MÜSAADESİ İÇİN DİLEKÇE

Antrag auf Erteilung einer Aufenthalterlaubnis İKAMET MÜSAADESİ İÇİN DİLEKÇE Antrag auf Erteilung einer Aufenthalterlaubnis İKAMET MÜSAADESİ İÇİN DİLEKÇE Deutsch Türkisch Almanca - Türkçe 1. Familienname Soyadı bei Frauen: Geburtsname Kadınlarda: Kızlık soyadı 2. Vornamen Adı 3.

Detaylı

Sunufl. Almanya dan. Türkiye den. Söylefli. Portre. Oda dan

Sunufl. Almanya dan. Türkiye den. Söylefli. Portre. Oda dan Editorial Titelthema Wirtschaftstrends in der Türkei zum Jahreswechsel... Aus Deutschland Export schafft 200.000 neue Arbeitsplätze... Going international Umfrage 2007... Startothek: Gründungsrecht online...

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz. Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin

ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz. Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin INHALT İÇİNDEKİLER Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz Sehr geehrte Mitglieder der Deutsch-Türkischen Industrieund Handelskammer, wie Ihnen bekannt

Detaylı

Kontakt / Temas. Interkulturelles Netzwerk für Krebstherapie: - Türkisch / Deutsch Kültürler arası kanser tedavi ağı. - Türkçe / Almanca -

Kontakt / Temas. Interkulturelles Netzwerk für Krebstherapie: - Türkisch / Deutsch Kültürler arası kanser tedavi ağı. - Türkçe / Almanca - Parkplätze im Parkhaus O10 vorhanden. Sie erreichen uns mit den Buslinien 281, 20, 25 und 5 (Verbindung zu den Bahnhöfen Dammtor und Hauptbahnhof). Park yerleri park binası O10 da mevcuttur. 281, 20, 25

Detaylı

Derdini söylemeyen derman bulamaz.

Derdini söylemeyen derman bulamaz. Derdini söylemeyen derman bulamaz. Uyuşturucu sorunu ile karşılaşan veliler için bilgilendirme broşürü Eine Drogeninformationsbroschüre für Eltern Es ist schwer, jemandem zu helfen, der nicht sagt, was

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si VORWORT ÖNSÖZ Das Kundenprofil des Internationalen Währungsfonds (IWF) wandelt sich, bemerkte kürzlich ein Istanbuler Banker. Während in vergangenen Jahren meist Schwellenländer wie Mexiko, Indonesien,

Detaylı

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Oda dan. Portre

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Oda dan. Portre Editorial Titelthema TÜRKEI Wirtschaftstrends kompakt... Aus Deutschland Deutsch-Türkischer Kooperationsrat... DAAD "Germany-Alumni"... Aus der Türkei Türkei: Attraktiver Markt für deutsche Firmen.. 5

Detaylı

Projektierung von Photovoltaik- Systemen in der Türkei. Praktische Erfahrungen in der

Projektierung von Photovoltaik- Systemen in der Türkei. Praktische Erfahrungen in der Projektierung von Photovoltaik- Systemen in der Türkei Praktische Erfahrungen in der New Energy, Renewable Energy Projektierung und dem Netzanschluss Mustafa HERDEM Genel Müdür Else Enerji 19.11.2013 Gliederung

Detaylı

Antrag auf Erteilung/Verlängerung einer/eines İlk izin / Uzatma başvurusu

Antrag auf Erteilung/Verlängerung einer/eines İlk izin / Uzatma başvurusu Der Antrag ist auf Deutsch und leserlich auszufüllen: Başvuru Almanca ve okunaklı olarak doldurulmalıdır: Antrag auf Erteilung/Verlängerung einer/eines İlk izin / Uzatma başvurusu Aufenthaltserlaubnis

Detaylı

Büromuzun iletişim bilgileri: Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odası -İzmir Bürosu-

Büromuzun iletişim bilgileri: Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odası -İzmir Bürosu- EDITORIAL EDİTÖRDEN Das Jahr 2011 ist noch jung, doch bereits jetzt steht fest, dass es einige Meilensteine in den Annalen der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer setzen wird. Nachdem wir auf

Detaylı

(Stand Januar 2013) (Ocak 2013' deki durum)

(Stand Januar 2013) (Ocak 2013' deki durum) Erstattung der zur deutschen Rentenversicherung geleisteten Beiträge an türkische Staatsangehörige Alman emeklilik sigortası primlerinin Türk yurttaşlarına iadesi (Stand Januar 2013) (Ocak 2013' deki durum)

Detaylı

Freizonen in der Türkei

Freizonen in der Türkei Freizonen in der Türkei Freihandelszonen sind spezielle Gebiete, die innerhalb der türkischen Landesgrenzen liegen, aber nicht von türkischen Zöllen betroffen sind. Zweck dieser Zonen ist die Steigerung

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si VORWORT ÖNSÖZ Erwartungsgemäß haben die türkischen Exporte nach Deutschland im vergangenen Jahr erstmals, aber dafür umso deutlicher die Grenze von 10 Milliarden Euro durchbrochen und mit 11,7 Milliarden

Detaylı

Sevgili Türk ve Alman-Türk Okuyucular, Liebe türkische und deutsch-türkische Leserinnen und Leser, Bu broºür, vatandaºl a geçmek ve çifte vatandaºl k konusunda sorunlarla karº laºabilecek herkese yöneliktir

Detaylı

SMS. www.turktelekommobile.de. /Turk TelekomMobile

SMS. www.turktelekommobile.de. /Turk TelekomMobile 1. Q SMS n Die neue rife Ta Prepaid- www.turktelekommobile.de /Turk TelekomMobile C Für jeden das Richtige. Mit den neuen - und Minuten-Paketen passen Sie Ihren Türk Telekom Mobile Tarif genau an Ihre

Detaylı

Orientierende Überprüfung der muttersprachlichen Kompetenz Türkisch sprechender Kleinkindern

Orientierende Überprüfung der muttersprachlichen Kompetenz Türkisch sprechender Kleinkindern Orientierende Überprüfung der muttersprachlichen Kompetenz Türkisch sprechender Kleinkindern Herausgeber: Arbeitskreis Mehrsprachigkeit bei Kindern, Region Hannover (Sozialpädiatrie und Jugendmedizin)

Detaylı

Forum Demenz / Alzheimer Wie gehe ich damit um? Sylvia Kern, Geschäftsführerin 1

Forum Demenz / Alzheimer Wie gehe ich damit um? Sylvia Kern, Geschäftsführerin 1 Forum Demenz / Alzheimer Wie gehe ich damit um? Sylvia Kern, Geschäftsführerin 1 Sylvia Kern, Geschäftsführerin 2 Bakım uygun olmalı herkes için Kültüre uygun yaşlılar bakımı ile ilgili bilgilendirme günü

Detaylı

Offener Brief von Kadir Ugur, CEO BENTOUR REISEN, an den türkischen Minister für Kultur und Tourismus Mahir Ünal

Offener Brief von Kadir Ugur, CEO BENTOUR REISEN, an den türkischen Minister für Kultur und Tourismus Mahir Ünal Offener Brief von Kadir Ugur, CEO BENTOUR REISEN, an den türkischen Minister für Kultur und Tourismus Mahir Ünal Zürich 07.03.2016 Sehr geehrter Herr Kultur und Tourismus Minister Mahir Ünal, vor ca. 4

Detaylı

İçinde neler olduğunu keşfedin!

İçinde neler olduğunu keşfedin! İçinde neler olduğunu keşfedin! Büyük Eindeneyime junges Unternehmen sahip genç bir mit şirket viel Erfahrung Yenilikçi olabilmenin önemli bir şartı Die da Fähigkeit deneyimdir zur Innovation ist nicht

Detaylı

Dinleyiniz Hören&Sie

Dinleyiniz Hören&Sie Dinleyiniz Hören&Sie Datum&/&Tarih Freitag&/&Cuma)25.05.2012 Samstag&/&Cumartesi)26.05.2012 09:30&8&18:00 Ort&/&Yer Müzik Terapi Türkiye de iki farkl Müzik Terapi yöntemi bir arada yürütülmektedir. Birincisi

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si VORWORT ÖNSÖZ Nach den Spitzenergebnissen von 8-9% in den beiden Vorjahren hat sich das türkische Wirtschaftswachstum im Jahr abgekühlt. Aber auch mit einer Wachstumsrate von rund 3% lag die Türkei noch

Detaylı

Sunufl. Almanya dan. Türkiye den. Portre. Yeni Üyeler

Sunufl. Almanya dan. Türkiye den. Portre. Yeni Üyeler Editorial 5 Titelthema 6 TÜRKEI Wirtschaftstrends kompakt zur Jahresmitte 2006... Aus Deutschland 10 IHKs erhalten gute Noten... Elektronischer Handel wird immer beliebter... ECR-Tag setzt auf Konsumentendemokratie...

Detaylı

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Söylefli. Portre. 44 Messeabteilung. Oda dan. 46 Buchbesprechung. Fuar Bölümü

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Söylefli. Portre. 44 Messeabteilung. Oda dan. 46 Buchbesprechung. Fuar Bölümü Editorial Titelthema Die Schwarzmeerregion: Trabzon und Samsun an der Schwelle des Wandels... Aus Deutschland Bei UMTS Deutschland mit an der Spitze... Innovative Regionen für Europa... Green Ventures

Detaylı

Marc Lan da u Geschäftsfüh ren des Vors tand smitg li ed der De utsch-tür kisc hen In dus tri e- und Han dels kam mer

Marc Lan da u Geschäftsfüh ren des Vors tand smitg li ed der De utsch-tür kisc hen In dus tri e- und Han dels kam mer VORWORT ÖNSÖZ Am 8. Mai 2013 wird die jährliche Mitgliederversammlung unserer Kammer stattfinden, die dieses Jahr im Istanbuler Mövenpick-Hotel zusammenkommt. Während der letzten Wahlperiode ist die Zahl

Detaylı

Wir verstehen uns gut Spielerisch Deutsch lernen

Wir verstehen uns gut Spielerisch Deutsch lernen Elke Schlösser Wir verstehen uns gut Spielerisch Deutsch lernen Methoden und Bausteine zur Sprachförderung für deutsche und zugewanderte Kinder als Kindergarten und Grundschule Ökotopia Verlag, Münster,

Detaylı

Deutsch-Türkische Grundschule Alman-Türk Ìlkokulu Die Bilinguale Schule

Deutsch-Türkische Grundschule Alman-Türk Ìlkokulu Die Bilinguale Schule Deutsch-Türkische Grundschule Alman-Türk Ìlkokulu Die Bilinguale Schule Behörde für Bildung und Sport Impressum Herausgeber Behörde für Bildung und Sport Hamburger Straße 31, 22083 Hamburg Referat: Presse-

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si INHALT İÇİNDEKİLER Zehn Milliarden Euro - zwanzig Milliarden Euro - dreißig Milliarden Euro...nein, es geht nicht um neue Finanzhilfen für mediterrane EU-Mitglieder, sondern um neue Meilensteine, die im

Detaylı

Research Game - The European scientific research game Spielregeln

Research Game - The European scientific research game Spielregeln Research Game The European scientific research game Spielregeln 1.. Das Spiel 1. 1 Research Game das Forschungsspiel Das Projekt kombiniert praktische und theoretische Aktivitäten mit der Arbeit am Computer,

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si VORWORT ÖNSÖZ Staatsverschuldung bzw. Schuldenkrise ist ein Thema, das leider weiterhin die Wirtschaftsschlagzeilen dominiert und gerade im Mittelmeerraum teilweise beängstigende Dimensionen angenommen

Detaylı

Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odası nın Değerli Üyeleri, Sayın ODA okurları,

Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odası nın Değerli Üyeleri, Sayın ODA okurları, VORWORT ÖNSÖZ Sehr geehrte Mitglieder der Deutsch-Türkischen Industrieund Handelskammer, verehrte Leserinnen und Leser der ODA, der Countdown läuft zum Start vieler aufregender Ereignisse in den kommenden

Detaylı

COMPUTER: Mission Berlin. 9 Kasım, sabah saat 10 u 10 geçiyor. Almanya yı kurtarmak için 120 dakikan ve üç canın var. Komisere güvenebilir misin?

COMPUTER: Mission Berlin. 9 Kasım, sabah saat 10 u 10 geçiyor. Almanya yı kurtarmak için 120 dakikan ve üç canın var. Komisere güvenebilir misin? Bölum 03 Kant Sokağı na giderken Anna Kant Sokağı na doğru yola çıkar, ancak yolu bilmediği için adresi sormak zorunda kalır. Siyah kasklı motosikletliler yeniden ortaya çıktığında ve ona ateş ettiklerinde

Detaylı

Inhaltsverzeichnis // İçindekiler

Inhaltsverzeichnis // İçindekiler Türkei-Barometer 011 Eine Befragung von Führungskräften deutscher, österreichischer und Schweizer Unternehmen in der Türkei Ergebnisbericht Türkiye Barometresi 011 Türkiye deki Alman, Avusturya ve İsviçreli

Detaylı

Smartphone-Funktionen

Smartphone-Funktionen Smartphone-Funktionen 1 2 3 4 15 1 1 14 13 12 5 8 9 10 11 22 21 20 18 19 1. Ohrhörer 2. Kopfhöreranschluss 3. Display 12. Senden/Antworten 13. Menü/Linksauswahl 14. USB-Anschluss 4. Messaging/Menü Bildlauf

Detaylı

Eğitim ve İştirak Paketi. Nordrhein-Westfalen Eyaleti. Çalışma, Uyum ve Sosyal İşler Bakanlığı nın bir bilgilendirmesidir.

Eğitim ve İştirak Paketi. Nordrhein-Westfalen Eyaleti. Çalışma, Uyum ve Sosyal İşler Bakanlığı nın bir bilgilendirmesidir. Nordrhein-Westfalen Eyaleti Çalışma, Entegrasyon ve Sosyal İşler Bakanlığı Eğitim ve İştirak Paketi. Nordrhein-Westfalen Eyaleti Çalışma, Uyum ve Sosyal İşler Bakanlığı nın bir bilgilendirmesidir. www.mais.nrw.de

Detaylı

AKIŞ MAKİNA MOTOR DÖKÜM SANAYİ VE TİCARET LİMİTED ŞİRKETİ AKIS MASCHINEN MOTOR CASTING INDUSTRIE UND TRADING CO

AKIŞ MAKİNA MOTOR DÖKÜM SANAYİ VE TİCARET LİMİTED ŞİRKETİ AKIS MASCHINEN MOTOR CASTING INDUSTRIE UND TRADING CO AKIŞ MAKİNA MOTOR DÖKÜM SANAYİ VE TİCARET LİMİTED ŞİRKETİ Teknolojisinin temeli 1978 yılına dayanan Akış, elde ettiği deneyim ve bilgiyi, zaman içerisinde yeni yatırımları ile buluşturarak, entegre bir

Detaylı

EDITORIAL EDİTÖR DEN. Liebe Mitglieder, sehr geehrte Leserinnen und Leser,

EDITORIAL EDİTÖR DEN. Liebe Mitglieder, sehr geehrte Leserinnen und Leser, EDITORIAL EDİTÖR DEN Liebe Mitglieder, sehr geehrte Leserinnen und Leser, wie alle gesellschaftlichen Gruppen muss auch die Wirtschaft auf die Gestaltung der Politik Einfluss nehmen. Im türkisch-deutschen

Detaylı

Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odası nın Değerli Üyeleri, Sayın ODA okurları,

Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odası nın Değerli Üyeleri, Sayın ODA okurları, VORWORT ÖNSÖZ Sehr geehrte Mitglieder der Deutsch-Türkischen Industrieund Handelskammer, verehrte Leserinnen und Leser der ODA, der Countdown läuft zum Start vieler aufregender Ereignisse in den kommenden

Detaylı

Özel etkinliklerinizde güvenilir partneriniz Ihr zuverlässiger Partner bei Ihren Events und Reisen in der Türkei Your reliable partner for your

Özel etkinliklerinizde güvenilir partneriniz Ihr zuverlässiger Partner bei Ihren Events und Reisen in der Türkei Your reliable partner for your Özel etkinliklerinizde güvenilir partneriniz Ihr zuverlässiger Partner bei Ihren Events und Reisen in der Türkei Your reliable partner for your events and tours in Turkey İçerik Hakkımızda........ 3 Ekibimiz.......

Detaylı

Offenbarung in Christentum und Islam

Offenbarung in Christentum und Islam Interkulturelle und interreligiöse Symposien der Eugen-Biser-Stiftung 5 Offenbarung in Christentum und Islam Bearbeitet von Prof. Dr. Richard Heinzmann, Prof. Dr. Mualla Selçuk 1. Auflage 2011. Taschenbuch.

Detaylı

TED KDZ EREĞLİ KOLEJİ VAKFI ÖZEL ORTAOKULU 5.SINIFLAR ALMANCA ÜNİTELENDİRİLMİŞ YILLIK DERS PLANI

TED KDZ EREĞLİ KOLEJİ VAKFI ÖZEL ORTAOKULU 5.SINIFLAR ALMANCA ÜNİTELENDİRİLMİŞ YILLIK DERS PLANI EYLÜL V.HAFTA EYLÜL IV. HAFTA TED KDZ EREĞLİ KOLEJİ VAKFI ÖZEL ORTAOKULU 5.SINIFLAR ALMANCA ÜNİTELENDİRİLMİŞ YILLIK DERS PLANI Araç -Guten Tag! Situationsangemessene Sich Begrüßen Situationsangemessene,

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si VORWORT ÖNSÖZ Im Jahre 1994 fanden sich 46 Unternehmen in Istanbul zusammen um die Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer zu gründen. Im Laufe der folgenden fünfzehn Jahre wuchs die Mitgliederzahl

Detaylı

Yılın ilk altı ayında yüzde 11 oranında ekonomik büyüme, dış ticaret hacminde iki haneli artış oranları, işsizlikte belirgin gerileme.

Yılın ilk altı ayında yüzde 11 oranında ekonomik büyüme, dış ticaret hacminde iki haneli artış oranları, işsizlikte belirgin gerileme. EDITORIAL EDİTÖRDEN 11 Prozent Wirtschaftswachstum im ersten Halbjahr, hohe zweistellige Zuwachsraten im Außenhandel, substantieller Rück - gang der Arbeitslosigkeit... die türkische Wirtschaft hat binnen

Detaylı

Almanca yapısal kalıp kavram sözlüğü Deutsches Konjunktionen Wörterbuch [Mevlüt Baki Tapan]

Almanca yapısal kalıp kavram sözlüğü Deutsches Konjunktionen Wörterbuch [Mevlüt Baki Tapan] 0 2015 Mevlüt Baki Tapan. Tüm hakları saklıdır. Bu ekitap, Mevlüt Baki Tapan (yazar) tarafından publitory.com da yaratılmış ve yazarın kendisi tarafından Creative Commons Attribution- NonCommercial-NoDerivs

Detaylı

VOLLMACHT Vekalet. erteile hiermit Vollmacht an İşbu yazıyla aşağıdaki şahsa vekalet veriyorum. Ich, Ben Name, Vorname Soyadı, Adı

VOLLMACHT Vekalet. erteile hiermit Vollmacht an İşbu yazıyla aşağıdaki şahsa vekalet veriyorum. Ich, Ben Name, Vorname Soyadı, Adı Vollmacht Seite 1 VOLLMACHT Vekalet Ich, Ben Name, Vorname Soyadı, Adı (Vollmachtgeberin) (Vekaleti veren) Geburtsdatum Doğum tarihi Geburtsort Doğum yeri Adresse Adresi Telefon, Telefax Telefon, Telefaks

Detaylı

Erfolgsgeschichten Migranten qualifizieren sich als Ausbilder München 23.02.2012

Erfolgsgeschichten Migranten qualifizieren sich als Ausbilder München 23.02.2012 Erfolgsgeschichten Migranten qualifizieren sich als Ausbilder München 23.02.2012 Es liegt mir, Menschen zu qualifizieren, ausbilden gefällt mir einfach Atila Aydin, Inhaber des PostCafe in München, nimmt

Detaylı

Inhaltsverzeichnis // İçindekiler

Inhaltsverzeichnis // İçindekiler Türkei-Barometer 011 Eine Befragung von Führungskräften deutscher, österreichischer und Schweizer Unternehmen in der Türkei Ergebnisbericht Türkiye Barometresi 011 Türkiye deki Alman, Avusturya ve İsviçreli

Detaylı

Befragungsformular im Familienverfahren gemäß 35 (3) des Asylgesetzes 2005, BGBl. I Nr. 100/2005 idf BGBI. I Nr. 87/2012 (FNG)

Befragungsformular im Familienverfahren gemäß 35 (3) des Asylgesetzes 2005, BGBl. I Nr. 100/2005 idf BGBI. I Nr. 87/2012 (FNG) Anlage A Makama ait notlar için yer - Lütfen doldurmayınız! Raum für behördliche Vermerke - Bitte nicht ausfüllen! Befragungsformular im Familienverfahren gemäß 35 (3) des Asylgesetzes 2005, BGBl. I Nr.

Detaylı

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Interview. Portre. 42 44 47 Zahlen-Daten-Fakten. Oda dan Fuar Bölümü

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Interview. Portre. 42 44 47 Zahlen-Daten-Fakten. Oda dan Fuar Bölümü Editorial 5 Titelthema 6 Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Besuch in der Türkei... Aus Deutschland 11 IAA Länderfocus Türkei... Deutsche Konjunktur auf Wachstumskurs... Aus der Türkei 15 Türkischer Konjunkturmotor

Detaylı

Selbständig in Deutschland Fachbegriffe in zwei Sprachen

Selbständig in Deutschland Fachbegriffe in zwei Sprachen Foto: fotolia.com Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) Selbständig in Deutschland Fachbegriffe in zwei Sprachen Deutsch Türkçe Begriffe aus der Gründungsunterstützung in Einfacher Sprache!

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si EDITORIAL EDİTÖRDEN Der deutsch-türkische Warenaustausch konnte 2011 einen sehr guten Start verzeichnen. Im ersten Quartal legten die deutschen Exporte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 46,1% auf 5,1

Detaylı

TITA AN. Mediadaten & Anzeigenpreise Yayın Bilgileri & İlan Fiyatları. NetMedia GmbH

TITA AN. Mediadaten & Anzeigenpreise Yayın Bilgileri & İlan Fiyatları. NetMedia GmbH Mediadaten & Anzeigenpreise Yayın Bilgileri & İlan Fiyatları Die Titaan NetMedia GmbH: Ihr Fachverlag für Periodika des deutsch-türkischen Wirtschaftslebens Titaan NetMedia GmbH: Türk-Alman ekonomisinin

Detaylı

Selbstverständnis und Ziele des Vereins

Selbstverständnis und Ziele des Vereins Selbstverständnis und Ziele des Vereins Die Vereinigung Hamburger Deutsch-Türken und Türkinnen wurde am 23. April 2015 von 25 Personen gegründet und ist ein eingetragener und als gemeinnützig anerkannter

Detaylı

Okul öncesi Almanca dil gelişimi

Okul öncesi Almanca dil gelişimi TÜRKÇE TÜRKISCH Okul öncesi Almanca dil gelişimi Deutschkenntnisse von Vorschulkindern Veliler için anket (soru) formu Elternfragebogen Wünschen Sie den Fragebogen in einer anderen Sprache, können Sie

Detaylı

İçindekiler. Çözüm Anahtarı... 102 Sözcük Listesi... 103. Copyright 2002 Max Hueber Verlag. ISBN 3 19 007470 4, 1. Auflage 1.

İçindekiler. Çözüm Anahtarı... 102 Sözcük Listesi... 103. Copyright 2002 Max Hueber Verlag. ISBN 3 19 007470 4, 1. Auflage 1. 1 Guten Tag oder Hallo!... 6 Merhaba! 2 Wer ist der Herr da rechts?... 10 Sağdaki bey kim? 3 Kennen Sie unsere Familie?... 14 Ailemizi tanıyor musunuz? 4 Haben Sie kein Auto?... 21 Arabanız yok mu? 5 Wie

Detaylı

HAMDİ ŞAHİN EINE NEUE GRABINSCHRIFT AUS SELEUKEIA AD CALYCADNUM. aus: Epigraphica Anatolica 39 (2006) 117 120. Dr. Rudolf Habelt GmbH, Bonn

HAMDİ ŞAHİN EINE NEUE GRABINSCHRIFT AUS SELEUKEIA AD CALYCADNUM. aus: Epigraphica Anatolica 39 (2006) 117 120. Dr. Rudolf Habelt GmbH, Bonn HAMDİ ŞAHİN EINE NEUE GRABINSCHRIFT AUS SELEUKEIA AD CALYCADNUM aus: Epigraphica Anatolica 39 (2006) 117 120 Dr. Rudolf Habelt GmbH, Bonn EINE NEUE GRABINSCHRIFT AUS SELEUKEIA AD CALYCADNUM * Im Rahmen

Detaylı

PROGİS SOFTWARE GMBH. İletişim & Adresler

PROGİS SOFTWARE GMBH. İletişim & Adresler PROGİS SOFTWARE GMBH İletişim & Adresler Postgasse 6, 9500 Villach, Avusturya Firma Tanımı PROGIS Software Ltd. Şti. GIS yazılım teknolojileri geliştirme ve kırsal alan üzerinde uygulama konularında uzmanlaşmıştır.

Detaylı

DEIN LINZ KANN MEHR! LINZ DAHA IYI OLABILIR! EVA SCHOBESBERGER 27 EYLÜL 2015 DT/TÜRK

DEIN LINZ KANN MEHR! LINZ DAHA IYI OLABILIR! EVA SCHOBESBERGER 27 EYLÜL 2015 DT/TÜRK DEIN LINZ KANN MEHR! LINZ DAHA IYI OLABILIR! EVA SCHOBESBERGER 27 EYLÜL 2015 DT/TÜRK DEIN LINZ KANN MEHR! Linz ist eine vielfältige Stadt mit hoher Lebensqualität. Ein Ort zum Wohnen, Lernen und Arbeiten.

Detaylı

Marc Lan da u Geschäftsfüh ren des Vors tand smitg li ed der De utsch-tür kisc hen In dus tri e- und Han dels kam mer

Marc Lan da u Geschäftsfüh ren des Vors tand smitg li ed der De utsch-tür kisc hen In dus tri e- und Han dels kam mer VORWORT ÖNSÖz Es ist die pure Idylle. Am Ende einer großen Baumschule, eingerahmt von zwei bewaldeten Hügeln, erstreckt sich ein grünes Tal, zwölf Hektar groß, so beschrieb eine überregionale deutsche

Detaylı

Arbeiten Ausbildung Fort-/Weiterbildung Studium. Çalışmak Meslek Eğitimi Mesleği İlerletme/Geliştirme Eğitimi Yüksek Öğrenim

Arbeiten Ausbildung Fort-/Weiterbildung Studium. Çalışmak Meslek Eğitimi Mesleği İlerletme/Geliştirme Eğitimi Yüksek Öğrenim Perspektiven in der Altenhilfe Yaşlı Yardımında Perspektifler Arbeiten Ausbildung Fort-/Weiterbildung Studium Çalışmak Meslek Eğitimi Mesleği İlerletme/Geliştirme Eğitimi Yüksek Öğrenim Warum in der Pflege

Detaylı

6 EKİM 1964 MANYAS DEPREMİ ESNASİNDA ZEMİNDE MEYDANA GELEN TANSİYON ÇATLAKLARI ERDBEBENSPALTEN IM DER GEGEND VON MANIAS IN NORDWEST-ANATOLIEN

6 EKİM 1964 MANYAS DEPREMİ ESNASİNDA ZEMİNDE MEYDANA GELEN TANSİYON ÇATLAKLARI ERDBEBENSPALTEN IM DER GEGEND VON MANIAS IN NORDWEST-ANATOLIEN 6 EKİM 1964 MANYAS DEPREMİ ESNASİNDA ZEMİNDE MEYDANA GELEN TANSİYON ÇATLAKLARI ERDBEBENSPALTEN IM DER GEGEND VON MANIAS IN NORDWEST-ANATOLIEN İhsan KETÎN Istanbul Teknik Üniversitesi, Maden Fakültesi 6

Detaylı

Sonderwerbeformen Gültig ab Januar 2011

Sonderwerbeformen Gültig ab Januar 2011 Sonderwerbeformen Gültig ab Januar 2011 Titelseite unten rechts 1. Sayfa sağ alt köşe 1 x 50, 2 x 50, 3 x 50, 4 x 50, 5 x 50 10,- 3 x 50 1x50 3x55 Titelkopf-Anzeige 1. Sayfa sağ üst köşe 3 x 55 12,- TV-Seiten

Detaylı

Ihre Ansprechpartner Başvurularınız için

Ihre Ansprechpartner Başvurularınız için Ihre Ansrechartner Başvurularınız için TD-IHK Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer Türk-Alman Ticaret ve Sanayi Odası Dr. Gülay Yaşin Geschäftsführerin Telefon +49 (221) 540-2200 Telefax +49

Detaylı

Junis putzt zweimal am Tag seine Zähne. Aber warum?, fragt er seine Mutter. Mama erklärt ihm: Alle Menschen müssen Zähne putzen, ansonsten werden die Zähne krank. Sie können kleine Löcher kriegen und das

Detaylı

(Vollmachtgeber/in) (Vekaleti veren) Ich, Ben, Name, Vorname Soyadı, Adı. Geburtsdatum Doğum tarihi. Geburtsort Doğum yeri.

(Vollmachtgeber/in) (Vekaleti veren) Ich, Ben, Name, Vorname Soyadı, Adı. Geburtsdatum Doğum tarihi. Geburtsort Doğum yeri. V o l l m a c h t V e k a l e t Ich, Ben, Name, Vorname Soyadı, Adı Vekalet sayfa 1/6 (Vollmachtgeber/in) (Vekaleti veren) Geburtsdatum Doğum tarihi Geburtsort Doğum yeri Adresse Adresi Telefon, Telefax,

Detaylı

HAKKINDA BILGILER. 2015 ten itibaren geçerli

HAKKINDA BILGILER. 2015 ten itibaren geçerli HAKKINDA BILGILER 2015 ten itibaren geçerli Wann ist ein Geldinstitut gut für Deutschland? Wenn es nicht nur Vermögen aufbaut. Sondern auch Talent fördert. S Sparkassen unterstützen den Sport in Deutschland.

Detaylı

Değerli Okuyucular, Liebe Leser,

Değerli Okuyucular, Liebe Leser, VORWORT ÖNSÖZ Liebe Leser, Deutschland war auch im dritten Quartal mit 27,7 Mrd. USD (9,2%) Handelsvolumen der wichtigste Außenhandelspartner der Türkei, gefolgt von Russland mit 24 Mrd. USD (8%) und China

Detaylı

Arbeit, Gesundheit, Vorsorge İş, sağlık, ön tedbir Εργασία, υγεία, πρόληψη Lavoro, sanità, previdenza

Arbeit, Gesundheit, Vorsorge İş, sağlık, ön tedbir Εργασία, υγεία, πρόληψη Lavoro, sanità, previdenza Arbeit, Gesundheit, Vorsorge İş, sağlık, ön tedbir Εργασία, υγεία, πρόληψη Lavoro, sanità, previdenza Informationsreihe für Menschen mit Migrationshintergrund Sehr geehrte Damen und Herren, die gleichberechtigte

Detaylı

EDITORIAL ED TÖR DEN. Sehr verehrte Leserinnen und Leser, liebe Mitglieder der TD-IHK,

EDITORIAL ED TÖR DEN. Sehr verehrte Leserinnen und Leser, liebe Mitglieder der TD-IHK, EDITORIAL ED TÖR DEN Sehr verehrte Leserinnen und Leser, liebe Mitglieder der TD-IHK, zu unserer ersten Ausgabe des TD-IHK Magazins im Jahr 2010 möchte ich Sie herzlich begrüßen. Wir freuen uns, Sie auch

Detaylı

Webseiten-Bericht für kredikartihesapsorgulama.com

Webseiten-Bericht für kredikartihesapsorgulama.com Webseiten-Bericht für kredikartihesapsorgulama.com Generiert am 09 Oktober 2015 18:53 PM Der Wert ist 76/100 SEO Inhalte Seitentitel Kredi Kartı Borç Sorgulama Ve Öğrenme Länge : 37 Perfekt, denn Ihr Seitentitel

Detaylı