Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Interview. Portre Zahlen-Daten-Fakten. Oda dan Fuar Bölümü

Ebat: px
Şu sayfadan göstermeyi başlat:

Download "Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Interview. Portre. 42 44 47 Zahlen-Daten-Fakten. Oda dan Fuar Bölümü"

Transkript

1

2

3 Editorial 5 Titelthema 6 Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Besuch in der Türkei... Aus Deutschland 11 IAA Länderfocus Türkei... Deutsche Konjunktur auf Wachstumskurs... Aus der Türkei 15 Türkischer Konjunkturmotor läuft weiter auf hohen Touren Sunufl Kapak Konusu Federal Almanya Baflbakan Angela Merkel in Türkiye ziyareti... Almanya dan IAA Country Focus Turkey... Alman ekonomisindeki büyüme e ilimi devam ediyor... GermanyContact art k Türkçe olarak da temin edilebiliyor Inhalt/ çindekiler Türkei Partnerland auf der Hannovermesse Interview 20 TÜV SÜD... Porträt 22 Oschatz A.fi.... Aus der Kammer Messeabteilung Buchbesprechung Türkiye den 36 Türkiye - Hannover 2007 Fuar nda Partner Ülke.. Ekonomik büyüme tüm h z yla devam ediyor... Interview 40 TÜV SÜD... Portre 42 Oschatz A.fi.... Oda dan Fuar Bölümü Zahlen-Daten-Fakten 49 Rakamlar-Veriler-Bilgiler 49 Impressum Künye Oktober November Dezember 2006 Nr. 38 Ekim Kas m Aral k 2006 Say : 38 Anschrift / Adres Muallim Naci Cad Ortaköy - stanbul Tel: Fax: Herausgeber Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Teoman Yelkencio lu mtiyaz Sahibi Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odas ad na Yönetim Kurulu Baflkan Teoman Yelkencio lu Verantwortlicher Chefredakteur Geschäftsführendes Vorstandsmitglied Marc Landau Sorumlu Yaz flleri Müdürü Oda n n Genel Sekreteri ve Yönetim Kurulu Üyesi Marc Landau Produktion / Yapım Türkei-Kurier Halaskargazi Cad. 61/ Harbiye - Istanbul Tel: Fax: Druck / Baskı Özgün Ofset - Istanbul Strategischer Internet- und e-business Solution Partner: Nexum Bo aziçi A.fi., ODA erscheint viermal jährlich ODA dergisi y lda 4 kez yay nlan r Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die wir für zuverlässig halten. Eine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben können wir nicht übernehmen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers und nicht notwendigerweise der Kammer wieder. Wiedergabe, auch auszugsweise, ist nur mit Quellenangabe gestattet. Yay ndaki bilgiler yay nlanm fl güvenilir kaynaklardan özenle derlenmifltir. Ancak Oda m z bilgilerin içeri i ve do rulu u aç s ndan sorumluluk yüklenmez. mzal yaz lardaki görüfller, yazarlar n kendi görüflleridir. Oda bu konuda sorumluluk kabul etmez. Kaynak gösterilmeden al nt yap lamaz ve kullan lamaz. Einer Teilauflage von ODA 38 in der Türkei liegt eine Anzeige mit Bestellformular des Bundesanzeiger Verlags sowie ein Handzettel der Handelskammer Istanbul bei. Oda Dergisi nin 38. say s n n Türkiye içinde da t lacak bölümüne Bundesanzeiger Verlag adl yay nevinin siparifl formu ile birlikte bir reklam sayfas ve stanbul Ticaret Odas na ( TO) ait bir el ilan eklenmifltir. 3

4

5 Sehr geehrtes Mitglied, Dass Deutschland mit einem bilateralen Handelsvolumen von mehr als zwanzig Milliarden Euro im Jahr der größte Handelspartner der Türkei ist, ist allgemein bekannt. Weniger bekannt ist, welchen Anteil deutsche Unternehmen in der Türkei an dem rasanten Aufschwung der türkischen Wirtschaft haben. Mitte der 90er Jahre gab es rund fünfhundert deutsche Firmen mit einer eigenen Niederlassung in der Türkei. Mittlerweile sind es mehr als zweitausenddreihundert. Über die Hälfte davon sind in den letzten drei Jahren entstanden. Zunehmend sind es auch kleinere und mittlere Unternehmen, die sich hier niederlassen. Die Palette reicht von jungen Winzern, die an der Ägäis neue Rebsorten anbauen, bis zum Großkonzern, der während der letzten zehn Jahre fünftausend neue Arbeitsplätze hier geschaffen hat - übrigens ohne deswegen Arbeitsplätze in Deutschland abzubauen. Die türkischen Exporte sind zwischen 1990 und heute von zwölf auf achtzig Milliarden Dollar im Jahr gestiegen. Diese Entwicklung wurde in letzter Zeit besonders von neuen Branchen wie der Kraftfahrzeug- und der Elektroindustrie getragen. In beiden Bereichen ist die deutsche Industrie durch eigene Produktionsstätten in der Türkei besonders stark vertreten. De erli üyemiz, Almanya n n 20 milyar Euro tutar ndaki ticaret hacmi ile Türkiye nin en büyük d fl ticaret orta oldu u art k herkes taraf ndan biliniyor. Ancak Alman firmalar n n Türk ekonomisindeki h zl geliflime ne ölçüde katk da bulunmakta olduklar daha az bilinen bir hususu oluflturuyor. 90 l y llar n ortalar nda Türkiye de yerleflik Alman firmalar n n say s 500 dolay nda bulunuyordu. Bu rakam zaman içinde ü aflm fl bulunuyor. Bu firmalar n yar - s ndan fazlas son üç y l içinde kuruldu. Ayr ca Türkiye de faaliyete geçen orta ve küçük ölçekli Alman firmalar n n say s da sürekli art yor. Bunlar n aras nda Ege bölgesinde yeni üzüm çeflitleri yetifltiren genç ba c lar oldu u gibi, son on y l içinde Almanya daki iflyerlerini kapatmaks z n Türkiye de yeni istihdam olana yaratm fl olan dev flirketler de bulunuyor. Türkiye nin ihracat 1990 y l ndan günümüze kadar y lda 12 milyar $ dan 80 milyar $ a yükseldi. Son y llarda bu geliflmede, yeni sektörler olan otomotiv ve elektronik sanayi belirleyici rol oynad. Her iki sektörde de Alman sanayi kendi üretim tesisleriyle güçlü bir flekilde temsil ediliyor. Taraf m zdan yap lan bir ankette Türkiye de faaliyet göstermekte olan Alman firmalar n n büyük ço unlu u, Türkiye de yeniden yat r m yapmaya haz r olduklar n belirtti. Bunlar n büyük bölümü ise halen ellerinde somut projelerin mevcut oldu unu vurgulad. Türkiye de kifli bafl na düflen gelirin son befl y l içinde iki kattan fazla art fl göstermesinde tüm bu firmalar n katk s vard r. Editorial/Sunufl Die ganz überwiegende Mehrheit der deutschen Unternehmen in der Türkei erklärte bei einer von uns durchgeführten Umfrage, dass sie jederzeit erneut in der Türkei investieren würden. Viele von ihnen fügten hinzu, bereits ganz konkrete Vorhaben vor Augen zu haben. All diese Unternehmen haben ihren Teil dazu beigetragen, dass sich das türkische Pro-Kopf-Einkommen in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt hat. Marc Landau Geschäftsführer / Genel Sekreter 55

6 Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Besuch in der Türkei Titelthema 6 Die Wirtschaft der Türkei auf dem Weg nach Europa - Unter diesem Motto könnte man den Antrittsbesuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Delegationsreise des Bundesumweltministers Sigmar Gabriel zusammenfassen. Fast konnten sich Bundesumweltminister Sigmar Gabriel und Bundeskanzlerin Angela Merkel in Ankara die Klinke in die Hand geben. Vom 03. bis zum 06. Oktober 2006 besuchte zunächst der deutsche Minister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit die Türkei. Seine Reise begann am 03. Oktober in Istanbul mit der Eröffnung einer von der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer (AHK) im Auftrag des Bundesumweltministeriums organisierten Konferenz zum Thema Erneuerbare Energien in einem nachhaltigen Energiesystem. Dem schloss sich ein Vortrag auf dem Deutsch-Türkischen Wirtschaftsforum über Umweltschutz und Energiewende: Investitionen, Arbeitsplätze, Märkte sowie die Teilnahme am abendlichen Empfang des deutschen Generalkonsulats anlässlich des Tages der Deutschen Einheit an. Am 04. Oktober reiste Minister Gabriel zu weiteren Gesprächen nach Ankara und von dort aus am 05. Oktober nach Izmir sowie am 06. Oktober nach Antalya. Bundeskanzlerin Angela Merkel begann ihren Türkei-Besuch am 05. Oktober in Ankara. Von dort aus flog sie noch am gleichen Tag gemeinsam mit dem türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdo an nach Istanbul, um hier auf dessen Einladung am Iftar-Essen, dem traditionellen Fastenbrechen, teilzunehmen. Am gleichen Abend fand mit der Frau Merkel begleitenden deutschen Delegation ein Cocktail-Empfang in der ehemaligen Residenz des Botschafters in Tarabya statt. Zu den Teilnehmern zählten führende Wirtschaftsvertreter, wie der BDI-Präsident Jürgen Thumann,

7 Metro-Chef Hans-Joachim Körber, die Präsidentin des Verbandes deutscher Unternehmerinnen Regina Seidel u.v.m. Geleitet wurde die Delegation von Dr. Bernd Pfaffenbach, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium. Nur wenige Wochen zuvor besuchte bereits Bundesaußenminister Frank- Walter Steinmeier die Republik Türkei und stellte am 07. September gemeinsam mit seinem türkischen Kollegen Abdullah Gül die Ernst-Reuter-Initiative zur Förderung des interkulturellen Dialogs vor. Einhaltung des sog. Ankara-Protokolls eine der Hauptvoraussetzungen für das weitere Voranschreiten der Beitrittsverhandlungen sei. Dieses Protokoll betreffe eines der essentiellen Prinzipien der EU, nämlich das der Warenverkehrsfreiheit. Bei der öffentlichen Diskussion müsse beachtet werden, dass die Einhaltung des Ankara-Protokolls keine zusätzlichen Hindernisse für die Aufnahme in die EU bedeute. Vielmehr sei dieses Protokoll bereits im Vorfeld von der Türkei unterzeichnet worden und müsse deshalb auch eingehalten werden. Deutschen im Bereich des Tourismus den größten ausländischen Anteil stellten. Es sei ihm eine Herzensangelegenheit, dass dies auch so bleibe. Gerade der Tourismus sei ein Bereich, in dem sich Türken und Deutsche näher kommen können, da sie durch das Verbringen des Urlaubs in dem jeweiligen Land dieses kennen lernen und Einblicke in die fremde Kultur erhalten würden. Der Tourismus würde deshalb den Integrationsprozess erheblich beschleunigen und erleichtern. Zwar sei Deutschland bereits der Titelthema Gerade in Anbetracht des am 09. November zu veröffentlichenden Fortschrittsberichts der EU-Kommission hatte der Antrittsbesuch der Bundeskanzlerin eine besondere Bedeutung. Zumal Deutschland 2007 auch die EU Ratspräsidentschaft übernehmen wird. Bundeskanzlerin Merkel nahm mit dem türkischen Ministerpräsidenten Erdo an am Deutsch-Türkischen Wirtschaftsforum in Istanbul teil, das hauptsächlich vom TÜSIAD (dem Verband der Unternehmer und Geschäftsleute in der Türkei) und TOBB (der türkischen Kammerunion) aber auch von der AHK Istanbul organisiert worden war. Die Bundeskanzlerin erntete großen Beifall für ihre Aussage, dass für sie der Leitsatz pacta sunt servanda gelte, d.h. sie an bestehenden Verträgen festhalte. Trotzdem betonte sie erneut, dass sie sich als CDU-Vorsitzende zur privilegierten Partnerschaft der Türkei anstelle einer Vollmitgliedschaft in der EU bekenne. Bundeskanzlerin Merkel regte an, die in der Türkei zum Teil sehr emotional diskutierte Frage des EU-Beitritts nüchterner und rationaler zu betrachten, so wie es gemeinhin in der Wirtschaft üblich sei, jedes Thema rational anzugehen. Dass die Türkei ihr Wirtschaftssystem reformiere, beschrieb sie als Win-Win-Situation für die Türkei und die Europäische Union. Die Bundeskanzlerin zeigte sich beeindruckt von den zuvor in einem Film präsentierten Wirtschaftsdaten und Erdo ans Ankündigung weiterer Privatisierungen in allen Wirtschaftssektoren. Merkel betonte ausdrücklich, dass die Frau Merkel brachte ihren Wunsch zum Ausdruck, dass deutsche Unternehmen sich im Energie-, Verkehrs-, und Tourismussektor mit Investitionen beteiligen. In Anbetracht der großen momentanen Privatisierungswelle in der Türkei sollten sich deutsche Unternehmen stärker einbringen. Dem Forum ging ein Treffen mit namhaften Wirtschaftsvertretern beider Länder voraus, in dessen Rahmen unter anderem auch die Probleme der türkischen Unternehmen mit dem Visums und Transportgenehmigungsverfahren angesprochen wurden. Die AHK war durch Präsident Teoman Yelkencio lu vertreten. Der türkische Ministerpräsident hob in seiner Ansprache hervor, dass die wichtigste Handelspartner der Türkei, die Wirtschaftsbeziehungen zwischen beiden Ländern sollten nach Meinung Erdo ans allerdings noch weiter vertieft werden. Erdo an stellte die Rolle der Türkei als Brücke zwischen dem Islam und dem Christentum heraus, und begrüßte die bisherige Haltung Deutschlands zum EU-Beitritt der Türkei. Er hoffe, dass diese Unterstützung weiter anhalten werde. Neben der Bundeskanzlerin und dem Ministerpräsidenten sprachen auf dem Wirtschaftsforum auch Ömer Sabanc als TÜSIAD-Präsident, der BDI-Präsident Jürgen Thumann und der Moderator des Forums, der TOBB-Präsident M. Rifat Hisarc kl o lu. 7

8 Vormarsch der erneuerbaren Energien Titelthema 8 Die erste Woche im Oktober war aber nicht nur im gesamtpolitischen Sinne deutsch-türkisch geprägt. Am fand im Larespark Hotel in Istanbul die erste deutsch-türkische Konferenz für erneuerbare Energien statt. Anlass war ein Staatsbesuch des deutschen Bundesumweltministers Gabriel in der Türkei. Die ganztägige Veranstaltung fand bei den rund 150 Teilnehmern großen Anklang. Die Redner aus Wirtschaft, Politik und Lehre hielten informative und wegweisende Vorträge über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit beider Länder auf diesem Gebiet und das darin enthaltene wirtschaftliche Potential. Die Konferenz setzte sich aus vier Sessions zusammen, wovon die erste die Einführung durch die Umweltminister der beiden Länder war. Daran schloss sich das Panel über die Annäherung an erneuerbare Energiesysteme und Energieeffizienz an. Der dritte Teil der Veranstaltung beschäftigte sich mit der politischen Förderung von erneuerbaren Energien, während der letzte Vortragsabschnitt die wirtschaftliche und politische Zusammenarbeit im Bereich der erneuerbaren Energien zum Thema hatte. Die Veranstaltung begann mit Eröffnungsreden des deutschen Bundesumweltministers Gabriel und des türkischen Energieministers Güler. Bundesumweltminister Gabriel würdigte die Wahl des Veranstaltungsdatums für beide Länder. Der 03. Oktober sei als der Tag der Wiedervereinigung für Deutschland aber auch für die Türkei ein bedeutsames Datum, da am 03. Oktober 2005 offiziell die Beitrittsverhandlungen mit der EU aufgenommen wurden. Er stellte heraus, dass es für die Zukunft von entscheidender Bedeutung sein werde, die Energieversorgung abzusichern. Die zukünftigen globalen Herausforderungen seien zum einen die Sicherstellung des Zugangs zur Energie, aber auch die Wahl der Produktionsweise von Energie in Anbetracht des Klimawandels und den daraus resultierenden verheerenden Folgen. Eine Bewältigung dieser Probleme könnte in der Nutzung erneuerbarer Energien liegen, da diese unendlich verfügbar seien und der CO2-Ausstoß damit erheblich reduziert werden könnte. Zudem würden als absolut wünschenswerter Nebeneffekt neue Arbeitsplätze geschaffen. Übereinstimmend erklärten die Minister beider Länder, dass eine Zusammenarbeit von Deutschland und der Türkei sowohl für die Türkei als auch für Deutschland nur von Vorteil sei. Es existieren aktuell bereits wirtschaftliche Kooperationen, wie z.b. das neu erstellte Kraftwerk der STEAG in Iskenderun. Beide Minister äußerten den Wunsch, dass derartige Kooperationen in Zukunft noch zunehmen sollen. Abschließend lud Minister Gabriel die Türkei dazu ein, an der europäischen Energiekonferenz im folgenden Jahr teilzunehmen. Zwar sei die Türkei noch nicht offiziell der EU beigetreten, doch sei sie faktisch schon längst Mitglied, so dass er sich die türkische Teilnahme wünsche, zumal auf dieser Konferenz Beschlüsse anvisiert werden, die sich auf den Zeitraum nach 2010 beziehen. Der türkische Energieminister Güler stellte ausführlich die bereits erreichten Fortschritte im Bereich der erneuerbaren Energien vor. Vor 3 Monaten erst sei das größte Windkraftwerk der Türkei bei der Stadt Bandirma in Betrieb genommen worden. Aktuell gäbe es 39 weitere Projekte, mit denen eine Energieerzeugung in der Größenordnung von 1050 Mw erreicht werden soll. Demnächst werde ein speziell in Auftrag gegebener Windatlas der Türkei veröffentlicht, auf der die für Windkraft besonders geeigneten Gebiete ausgewiesen würden. Besonders großes Potential gäbe es im Bereich der Geothermie, wo die Türkei europaweit bereits auf Platz 1 und weltweit auf Platz 7 stehe. Bei der Gewinnung von Energie durch Biomasse sei die Türkei aufgrund ihrer Position als weltweit größter Haselnussproduzent privilegiert. Während die Haselnüsse weiter verarbeitet würden, würden die Schalen im Moment nicht weiter genutzt. Auch der Bereich der Wasserenergie sei weiter ausbaufähig. Im Moment würden nur 35 % des Wasserpotentials genutzt. Mit einer Zusammenarbeit von deutschen und türkischen Unternehmen könnte dieser Anteil bei weitem gesteigert werden. Insbesondere für die Herstellung von Turbinen würde deutsches Investorenkapital benötigt. Die Redner des zweiten Konferenzabschnittes stellten die verschiedenen Möglichkeiten der Energiegewinnung vor. Hervorgehoben wurde dabei, dass im Gegensatz zu den konventionellen Energiegewinnungsmaßnahmen bei den erneuerbaren Energiequellen kein CO 2 Problem besteht und diese zudem unerschöpflich sind. Die erneuerbaren Energiequellen wie Wasser, Solar, Wind und Geothermik stehen in der Türkei zwar noch relativ am Anfang ihrer Entwicklung und werden bei

9 bereit und willens ist, diese auszuschöpfen. So ist die Türkei aufgrund der hohen Anzahl von Sonnenstunden, 2640 h pro Jahr, welches 7,2 h pro Tag entspricht, für die Gewinnung von Solarenergie prädestiniert. Der dritte Konferenzabschnitt fand unter der Überschrift der politischen und gesetzgeberischen Förderung von erneuerbaren Energien statt. Die Vortragenden stellten dabei die jeweiligen Fördermaßnahmen vor. Titelthema weitem noch nicht vollständig ausgeschöpft. So merkte Dr. Akalin, der Präsident der türkischen Windvereinigung an, dass 60 % der Kapazitäten im Bereich der Windenergie noch nicht genutzt würden. Wie Herr Daimagüler in seinem Vortrag weiter ausführte, hat die Türkei theoretisch das Potenzial von MWe im Bereich der Windenergie wobei die Nutzung von MWe ökonomisch sinnvoll ist. Am besten geeignet sei für die Windenergiegewinnung die Marmara- Region. Alle Redner der Konferenz waren sich einig, dass die Türkei aber aufgrund ihrer geotopologischen Konditionen enormes Potential im Bereich der erneuerbaren Energien hat und sie auch Deutsch-Türkisches Wirtschaftsforum Umweltschutz und Energiewende: Investitionen, Arbeitsplätze, Märkte Nach den Grussworten des Präsidenten der Deutsch-Türkischen Industrieund Handelskammer, Teoman Yelkencio lu, und des Generalkonsuls, Matthias von Kummer, eröffnete Bundesumweltminister Sigmar Gabriel das Forum mit einem ausführlichen Vortrag. Laut Minister Gabriel sehen sich Deutschland und die Türkei in ihrer Zusammenarbeit im Energie- und Umweltbereich in den kommenden Jahren zwei wesentlichen Herausforderungen gegenübergestellt: Zum einen rückt die Frage der Energiesicherung in den Fokus. Unter dem Aspekt der Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit ist es dabei unerlässlich, die Energieversorgung zu bezahlbaren Preisen zu ermöglichen sowie für eine gerechte Verteilung zu sorgen. Die zweite von Bundesumweltminister Gabriel herausgestellte Problemstellung betrifft den Umgang der Menschen mit unserem Klima. Nicht nur die immer weiter voranschreitende Erderwärmung und deren Konsequen- Das am Nachmittag im Hotel Conrad veranstaltete Deutsch-Türkische Wirtschaftsforum schloss mit seiner Themenstellung Umweltschutz und Energiewende: Investitionen, Arbeitsplätze, Märkte nahtlos an die vorangegangene Energie-Konferenz mit den Ministern Güler und Gabriel im LaresPark Hotel an. 9

10 Titelthema zen machen deutlich, dass dem Klimawandel ein Ende gesetzt werden müsse. Eine konsequente und länderübergreifende Forschungs- und Entwicklungsaktivität, verbessert ausgebildete Facharbeiter auf dem Gebiet der Umwelttechnik und vor allem die Investititon in erneuerbare Energien, sieht der deutsche Minister dabei als essentiel an. Deutschland könne dabei mit seinem hohen Innovations- Standard und seiner vorbildlichen Technologieentwicklung anderen Ländern als Vorreiter dienen. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt exportiert die Bundesrepublik rund 75% aller im Inland hergestellten Umweltanlagen ins Ausland (z.b. nach Indien, China und bald auch vermehrt in die Türkei). Wichtig sei zudem der Fakt, dass durch den Einsatz von erneuerbaren Energien rund neue Arbeitsplätze geschaffen werden können - ein Zuwachs, wie sie keine andere deutsche Branche verzeichnen kann. Dr. Arnold Hornfeld (Repräsentant der TÜSIAD) hob in seinem Vortrag die bereits seit Jahrzehnten bestehende Energiekooperation zwischen Deutschland und der Türkei hervor. Prinzipiell hätten deutsche Grosskonzerne (wie Siemens oder AEG) einen grossen Beitrag beim Aufbau der türkischen Energieindustrie geleistet. So haben zahlreiche deutsche Ingenieure und Facharbeiter ihr Know-How eingebracht, deutsche Normen etabliert und türkischen Newcomern im Umwelt- und Energiesektor eine vielversprechende Basis geboten. Dr. Hornfeld verspricht sich auch in Zukunft von der Gründung eines Koordinationskommittees zwischen beiden Ländern einen verbesserten Know- How-Transfer. Dr. Ralf Gilgen (Vorsitzender der STEAG encotec GmbH) sieht für deutsche Firmen verbesserte Investitionsmöglichkeiten, wenn die Energienetze auf türkischer Seite privatisiert werden. Dadurch liessen sich mehr Synergieeffekte mit deutschen Unternehmen nutzen und die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der Türkei in diesem Bereich verbessern. Dass sich das Engagement lohnt, verdeutlichte vor allem Necip Ba oglu, Leiter des BfAI-Büros Istanbuls, der das Wirtschaftsforum mit interessanten Daten und Fakten zum türkischen Konjunkturaufschwung bereicherte. Dr. Gerhard Schwarz (Geschäftsführer BASF Istanbul) fasste als abschliessender Redner mit seinem Beitrag Erfahrungen eines transnationalen Unternehmens bei der Einführung bzw. Einhaltung von Umweltschutzstandards in der Türkei seine wesentlichen Erkenntnisse und Verbesserungsvorschläge für die türkische Republik noch einmal zusammen. Anzeige / lan Fazit: Türkische staatliche Stellen müssten sich in der Frage der Umwelt- und Energiepolitik vor allem dem Problem der unkoordinierten Kontrolle stellen. Die 2004/05 neu aufgelegten Umweltgesetze und Verordnungen müssten zudem konsequenter umgesetzt bzw. kontrolliert werden. Eine weitere zentrale Herausforderung sieht Dr. Schwarz in der verstärkten Förderung und Motivation von türkischen Umwelt- und Energie-Unternehmen.

11 IAA Länderfocus Türkei großer Beteiligung türkischer und deutscher Gäste aus Politik und Wirtschaft eine Vortragsreihe zum türkischen Automotive Markt abgehalten. Neben Vertretern der großen Verbände VDA, OSD (Otomobil Sanayiciler Derne i, Verband der Automobilhersteller der Türkei), TAYSAD (Tafl t Araçlar Yan Sanayicileri Derne i, Verband der Zulieferer der Nutzfahrzeugindustrie der Türkei) waren auch die großen deutschen Nutzfahrzeughersteller in der Türkei, M.A.N. und Mercedes Benz Türk vertreten. Herr Gürcan Karakafl, 2. Vizepräsident der Kammer und Geschäftsführer von Bosch Sanayi ve Ticaret A.fi (Produktion von Dieseleinspritzpumpen u.a.), hielt einen Vortrag zu Investitionen in der Türkei. Aus Deutschland Die türkische Automobilindustrie verzeichnet seit Jahren ein enormes Wachstum. Qualität und Produktionszahlen haben längst internationales Niveau erreicht. Einen wichtigen Teil nimmt hier die Nutzfahrzeugindustrie ein. Innerhalb von zehn Jahren wurde das Produktionsvolumen von Stück auf eine halbe Million erhöht. Längst ist die türkische Fahrzeugindustrie mit vielen international wettbewerbsfähigen Zulieferern ein fester Bestandteil der IAA Nutzfahrzeuge geworden. Auf der diesjährigen Messe, welche vom 21. bis zum 28. September in Hannover stattfand, war die türkische Industrie mit mehr als 100 Ausstellern vertreten. Damit waren aus keinem anderen Land mehr Aussteller vertreten. Nach dem erfolgreichen Auftakt des Länderfokus Türkei am IAA-Eröffnungstag erreichte die Veranstaltungsserie am Dienstag den 26.September mit dem Kooperationstag ihren Höhepunkt. Wir wollen unseren türkischen Ausstellern auf der IAA eine zusätzliche Plattform bieten, sich zu präsentieren und neue Geschäftskontakte zu knüpfen, beschreibt Prof. Dr. Bernd Gottschalk, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) und IAA-Hausherr, das Ziel der Veranstaltung. Der Kooperationstag wurde begleitet vom türkischen Automobilzuliefererverband TAYSAD und der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer. Herr Nikolaus Bemberg, Referatsleiter Markterkundung und Markterschließung, hielt einen Vortrag zum Thema Deutsch Türkische Wirtschaftsbeziehungen. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) nahm dies zum Anlass, eine Veranstaltungsreihe zur türkischen Wirtschaft unter dem Motto IAA Länderfokus Türkei durchzuführen. So wurde am 21. September, dem Eröffnungstag der Ausstellung, unter Deutsche Konjunktur auf Wachstumskurs Kürzlich veröffentlichte Konjunkturprognosen deuten auf die Robustheit deutscher Konjunktur hin. Auch das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) rechnet 2007 mit einem Anstieg des Bruttoinlandprodukts (BIP) um 1,5 %. Damit hat das arbeitgebernahe Institut seine Wachstumsprognose deutlich nach oben korrigiert und gehört zu den Optimisten - verglichen mit anderen Forschungsinstituten und Banken. EU Ökonom Klaus Gretschmann sieht Deutschland sogar goldene Zeiten bevorstehen. Er erklärte bei einem Interview, dass das deutsche Wirtschaftswachstum dieses Jahr bei 2,6 Prozent liegen werde. Auch trotz Mehrwertsteuererhöhungen solle es 2007 weiter bergauf gehen. Der Generaldirektor für Binnenmarkt, Industriepolitik und Energie in der Vertretung der 25 EU-Mitgliedstaaten, zeigte sich somit weitaus optimistischer als die führenden Wirtschaftswissenschaftler. Auch die für Anfang 2007 geplante Erhöhung der Mehrwertsteuer soll die Konjunktur in Deutschland nicht abbremsen. "Die Erhöhung der Mehrwertsteuer wird die Masse der Einkommensbezieher mit einem hohen Anteil an Alltagsausgaben nur wenig treffen", so Gretschmann. Die deutschen Wirtschaftsinstitute gehen zwar für dieses Jahr ebenfalls von einem Wachstum von zwei Prozent oder mehr aus - allerdings prognostizierten sie allesamt für das nächste Jahr ein Einbrechen der Konjunktur. 11

12 Aus Deutschland 1, 2 oder 3 ist Kult: seit 30 Jahren gibt es diese erfolgreiche Quizshow für Kinder in ZDF tivi dem Kinderund Jugendprogramm des ZDF, und im ORF (Österreichischer Rundfunk). Jeweils drei Rateteams treten gegeneinander an und stellen ihr Wissen zu einem bestimmten Schwerpunktthema auf den Prüfstand. Für das kommende Jubiläumsjahr startet 1, 2 oder 3 eine besondere Aktion: unter dem Motto 30 Jahre 30 Länder werden Rateteams aus der ganzen Welt eingeladen. Bewerben kann sich jeder, der 9 oder 10 Jahre alt ist, die vierte Klasse einer Grundschule besucht oder eine Schulstufe, die der vierten Klasse des deutschen Schulsystems entspricht. Außerdem müssen alle Teilnehmer neben ihrer Muttersprache auch Deutsch sprechen und verstehen können. Bewerbungen bitte richten an: ZDF tivi 1, 2 oder 3 D Mainz Natürlich kann man sich auch im Internet unter oder unter bewerben. Hier gibt es alle Informationen zur Sendung und das Bewerbungsformular! Mehrwertsteuererhöhung ab Januar Die Erhöhung der Mehrwertsteuer (eigentlich: Umsatzsteuer; ein Mehrwertsteuergesetz gibt es im deutschen Steuerrecht nicht) für Güter und Dienstleistungen zum von 16 auf 19 Prozent ist beschlossene Sache. Knapp 20 Milliarden Euro soll die Gesetzesänderung bereits 2007 in die klamme Staatskasse spülen, in den Folgejahren hofft Bundesfinanzminister Peer Steinbrück sogar auf rund 23 Milliarden Euro extra pro Jahr. Der Bundesrat billigte letzten Monat in Berlin mehrheitlich die von Wirtschaft und Opposition heftig bekämpfte Anhebung der Mehrwertsteuer. Kann man den Fiskus austricksen, indem man jetzt noch viel einkauft und sich ab 2007 stärker einschränkt? Verbraucherschützer warnen vor unbedachtem Konsumrausch. Viele Produkte wurden bereits preislich "angepasst" oder werden es wohl spätestens noch in diesem Herbst. Die Erhöhung der Mehrwertsteuer von 16 auf 19 Prozent ist Teil des Haushaltsbegleitgesetzes. Der größere Teil der Mehreinnahmen soll zur Konsolidierung der Haushalte von Bund und Ländern genutzt werden. Mit dem Aufkommen aus einem Prozentpunkt Anhebung soll die Senkung der Beiträge zur Arbeitslosenversicherung von 6,5 auf 4,5 Prozent finanziert werden. BASF schließt Kauf der Degussa Bauchemie ab 12 Der Erwerb der Degussa AG Bauchemie-Sparte durch die BASF AG wurde am 1. Juli abgeschlossen. Für das Eigenkapital wurden 2,2 Mrd. Euro gezahlt. Insgesamt kostet BASF der Neuerwerb 2,7 Mrd. Euro. Weltweit hat Degussa im Geschäftsbereich Bauchemie Fertigungsanlagen und Verkaufsniederlassungen in mehr als 50 Ländern; die F&E- Zentrale des Unternehmens liegt in Trostberg, Deutschland. Dieser Verkauf betriff auch die in der Türkei ansässige Degussa Yap Kimyasallar Sanayi A.fi und die Meges Boya Sanayi ve Ticaret A.fi., die zusammen etwa 200 Personen beschäftigen. Degussa YKS hat Werke in Gebze, Burdur und Trabzon und verfügt über ein Vertriebsnetz von 300 Verkaufsstellen. Das Zentrum von Degussa Türkei liegt in Istanbul mit Regionalstellen in Ankara, Izmir, Antalya, Bursa, Diyarbak r, Adana und Trabzon; das Meges-Werk befindet sich in Pendik / Kurtköy. Mit ihren neuen Tochtergesellschaften erreichte BASF im Jahre 2005 in der Türkei einen Umsatz von annähernd 415 Millionen Euro. BASF ist das weltführende Chemieunternehmen: The Chemical Company. Ihre Produktpalette spannt eine weite Palette von Produkten über Kunststoffe, Veredlungsprodukte, Agroprodukte und Sonderchemikalien bis zu Rohöl und Erdgas. BASF hat sich der Entwicklung neuer Technologien verschrieben und schafft auf diese Weise neue Marktchancen. Durch die Verbindung von wirtschaftlichem Erfolg mit einem hochentwickelten Bewusstsein für Umweltschutz und gesellschaftliche Verantwortung leistet das Unternehmen einen Beitrag zu einer besseren Zukunft. BASF beschäftigt weltweit annähernd Personen und erwirtschaftete 2005 einen Umsatz von über 42,7 Mrd. Euro.

13 GermanyContact jetzt auch in Türkisch Deutschland ist für die Türkei der weltweit wichtigste Handelspartner. Im Jahr 2005 wuchs insbesondere das Volumen der deutschen Exporte in die Türkei. Das bilaterale Handelsvolumen überstieg in diesem Zeitraum mit über 20 Mrd. EURO die bisherigen Rekordjahre 2003 und Der Anteil der türkischen Importe aus Deutschland (gemessen an den türkischen Gesamtimporten) liegt jeweils bei etwa 13-14% - d. h. jede achte türkische Außenhandelslira wird im Geschäft mit Deutschland verdient. Das Institut für Aussenwirtschaft (IfAD) veröffentlicht anlässlich dieser Entwicklung aus seiner viermal jährlich erscheinenden Zeitschriftenreihe GermanyContact erstmals auch eine Ausgabe in türkischer Sprache. Getragen wird GermanyContact Türkei von der Deutsch-Türkischen Industrieund Handelskammer in Istanbul, dem Bundesverband der Deutschen Industrie, dem türkischen Unternehmerverband TÜSIAD sowie der Außenhandelszeitschrift Ost-West-Contact. Diese Sonderausgabe beabsichtigt, türkischen Führungskräften und Institutionen als Wegweiser zu dienen, damit diese in komplexen, aber perspektivreichen deutschen Märkten erfolgreich agieren können. Die türkischsprachige Publikation bietet daher kompetente Informationen, u.a. über die bilateralen Handels- und Wirtschaftsbeziehungen, Struktur, Entwicklung und Perspektiven der deutschen Wirtschaft sowie die deutsche Messelandschaft. Die Auflage von GermanyContact Türkei beträgt Exemplare und sichert als Beilage in der Fachzeitschrift DÜNYA eine hohe Verbreitung und Akzeptanz in der türkischen Wirtschaft. Türkischen Unternehmen wird ferner die Möglichkeit geboten, sich bei der Akquisition von redaktionellen Beiträgen zu beteiligen sowie eigene Anzeigen und Firmenprofile in dieser Ausgabe zu platzieren. Nähere Informationen zu der am erscheinenden Publikation finden Sie unter dem folgenden Link: Aus Deutschland GeT Univation! - Deutsch-Türkische Messe zu angewandter Forschung und Innovation Sowohl in Deutschland als auch in der Türkei besteht Bedarf an einer Intensivierung der angewandten, produktorientierten Forschung der Hochschulen in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaft. Gerade in diesem Bereich schlummert ein erhebliches Potential der deutsch-türkischen Beziehungen, die mit der fortschreitenden Einbin- Middle East Technical University Ankara die Deutsch-Türkische Universitätskonferenz Get Univation. Die Konferenz wird vom 26. bis 28. Februar 2007 an der TU Braunschweig stattfinden und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt. und türkischen Hochschulen auch jene Unternehmen beider Länder, die in forschungsintensiven Branchen tätig sind. Ausserdem wird die Teilnahme all derjenigen Institutionen begrüsst, die sich in ihrer täglichen Arbeit mit den Themen Technologietransfer und Innovation im Rahem der deutsch-türkischen Beziehungen befassen. dung der Türkei in den europäischen Integrationsprozess immer bedeutsamer wird. Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, dem Türkischen Hochschulrat (YÖK) und der GeT Univation! verfolgt das Ziel, die Zusammenarbeit der technischen anwendungsorientierten Forschung zwischen der Türkei und Deutschland zu fördern. Deutschen und türkischen Hochschulen wird ein Forum geboten, um sich Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft als leistungsstarker F&E-Partner zu präsentieren. Zielgruppen sind neben deutschen Weitere Details zum Konzept und dem Veranstaltungsprogramm von GeT Univation! sowie zur Teilnahme und Anmeldung finden Sie im Internet unter: oder (Rubrik Termine ) 13

14 Aus Deutschland Tipps für die auf Deutsch Deutsch ist die meistgesprochene Muttersprache in Europa. Vor allem im Umgang mit Geschäftspartnern werden grenzenlose Kontakte immer selbstverständlicher. Das Magazin Deutsch perfekt ist das jüngste Produkt der im Spotlight Verlag erscheinenden bekannten Sprachmagazin-Reihe. Jedes der 80-seitigen Magazine bietet seinen Lesern First- Hand-Informationen über aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in den jeweiligen Sprachräumen, also vorrangig Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit Hilfe von Sprach- und Vokabelhilfen, Grammatiktipps und Übungskarten können die Leser ihre Sprachkenntnisse auffrischen und verbessern. Exklusiv für AHK-Mitglieder bietet der Verlag 14 Ausgaben von Deutsch perfekt zum Preis von 12 an. Alle Angaben zu den Kaufkonditionen sowie ein Bestellformular sind im Internet unter abrufbar. Nachfolgend gibt das Sprachmagazin Tipps, die für die Kommunikation per mit Geschäftspartnern relevant sind: 1. Zu Beginn: Die Anrede In Deutschland ist man heute nicht mehr so formell, wie viele noch glauben. Manchmal kann man Liebe(r) an Stelle von Sehr geehrte(r) schreiben. Das gilt zum Beispiel für einen guten Geschäftspartner. Regel Nach dem Namen des Empfängers steht ein Komma. Das erste Wort wird klein geschrieben, wenn es kein Nomen ist. Ausnahmen In der Schweiz steht am Ende der Anrede oft kein Komma. In Österreich sieht man als Anrede auch Sehr verehrte(r). 2. Beachten Sie die Rechtschreibregeln s mit vielen Fehlern und ohne Satzzeichen wirken unhöflich. Nutzen Sie als Hilfe ein Rechtschreibprogramm. Achtung! Schreiben Sie nicht in GROSSBUCHSTABEN. Das bedeutet, dass man schreit. 3. Schreiben Sie kurz, aber in ganzen Sätzen! Einleitung und Schluss sind in einer viel kürzer als in einem Brief. Kommen Sie schnell zum Thema. Und teilen Sie Ihre in Absätze. Das erleichtert das Lesen. 4. Antworten Sie schnell und klar! Antworten Sie spätestens am nächsten Tag. Wenn Sie nicht viel Zeit haben: Lieber Herr Mayer, ich habe Ihre erhalten und melde mich spätestens nächste Woche bei Ihnen. 5. Nutzen Sie die Betreff- Zeile! Die Betreff-Zeile sollte kurz, aussagekräftig und sofort verständlich sein: Betreff: Meeting am Donnerstag Feiertage in Deutschland Januar... Neujahr 06. Januar... Heilige Drei Könige (Baden- Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt) 06. März... Karfreitag März...Ostern 01. Mai... Maifeiertag 17. Mai...Christi Himmelfahrt Mai... Pfingsten 07. Juni... Fronleichnam 15. August...Maria Himmelfahrt (Bayern, Saarland) 03. Oktober... Tag der Deutschen Einheit 31. Oktober... Reformationstag (Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen) 01. November... Allerheiligen 21. November... Buß- und Bettag (Sachsen) 24. Dezember... Heiligabend 25./26. Dezember... Weihnachten 31. Dezember... Silvester (Irrtümer vorbehalten. Keine Garantie für Korrektheit/Vollständigkeit der Daten)

15 Die türkische Wirtschaft präsentiert sich auch nach dem Zinsanstieg und der Währungsabwertung zur Jahresmitte in einer robusten Verfassung, wie die Zahlen der Statistikbehörde TÜIK für das 1. Halbjahr 2006 belegen. Mit einem realen Wachstum des Bruttosozialprodukts (BSP) von 7,5% gegenüber dem 1. Halbjahr 2005 wurde die Zielmarke für das Gesamtjahr 2006 von 5,0% deutlich übertroffen. Wenn auch für die zweite Jahreshälfte mit einer Abschwächung gerechnet wird, erscheint ein BSP-Zuwachs zwischen 6% und 7% aufgrund der regen Inlandsnachfrage erreichbar. Die von der Statistikbehörde TÜIK (Türkiye Istatistik Kurumu; bekannt gegebenen günstigen Ergebnisse zur Sozialproduktsentwicklung in der ersten Jahreshälfte 2006 haben insofern überrascht, als nicht wenige Wirtschaftsbeobachter nach dem deutlichen Anstieg des lokalen Zinsniveaus und der Abwertung der Türkischen Lira infolge der Turbulenzen an den Finanzmärkten mit einem Rückgang der Nachfrage gerechnet hatten, zumal sich auch die Inflationsrate aufgrund dieser Entwicklungen erhöht hat mit negativen Auswirkungen auf die Kaufkraft. Ganz im Gegensatz zu dieser Befürchtung beschleunigte sich das reale BSP-Wachstum im 2. Quartal 2006 gar auf 8,5% (1. Quartal: 6,4%), was auf eine starke Dynamik der Wachstumskräfte hindeutet. Auffällig auf der Entstehungsseite des Sozialprodukts ist, dass der kräftige Aufschwung im Baugewerbe mit einem Plus von 26,7% im 1. Quartal sich im 2. Quartal mit 13,7% spürbar verlangsamt hat, während die Industrieerzeugung, die im genannten Zeitvergleich von 4,5% auf 10,5% zulegte, wieder an Fahrt gewonnen hat. Die Verlangsamung der Aktivitäten in der Bauwirtschaft dürfte in erster Linie mit den angehobenen Zinsen für Wohnungsbaukredite zusammenhängen. Die verteuerte Fremdfinanzierung hat der Wohnungsnachfrage einen Dämpfer versetzt. Die Verwendungsseite des Sozialprodukts zeigt einen starken Anstieg des Türkischer Konjunkturmotor läuft weiter auf hohen Touren Staatsverbrauchs, der sich vor allem im 2. Quartal beschleunigte. Demgegenüber hat sich die Investitionskonjunktur wegen der gestiegenen Fremdkapitalkosten abgeschwächt. Wegen der weiterhin überbewerteten Landeswährung wachsen die Importe stärker als die Exporte mit dem Ergebnis, dass das chronische Defizit in der Handelsbilanz weiter zunimmt. Der Fehlbetrag im Außenhandel erhöhte sich laut Zentralbank (Merkez Bankasi) im 1. Halbjahr 2006 auf 19,9 Mrd. US$ (1. Halbjahr 2005: 14,8 Mrd. $). Die Leistungsbilanz wies ein Defizit von rund Sektor 18,7 Mrd. $ aus (1. Halbjahr Industrie 2005: 13,2 Mrd. $). Handel Die trotz der Abwertung von circa 12% im Laufe von 2006 weiterhin überbewertete Türkische Lira stellt neben gewissen politischen Unwägbarkeiten im Hinblick auf die 2007 anstehenden Wahlen für den Posten des Staatspräsidenten und für das Parlament das größte Risiko für die Wirtschaftentwicklung dar, wie auch der bekannte Wirtschaftswissenschaftler Prof. Steve Hanke von der John Hopkins University in einem Interview mit dem Fernsehsender CNBC-e zum Ausdruck brachte. Die starke Lira ist unter anderem ein Ergebnis des hohen Realzinses (etwa 10%) in der Türkei, der für die Aufrechterhaltung der kurzfristigen Kapitalimporte zum Ausgleich der Leistungsbilanz und zur Bekämpfung der Inflation (derzeit etwa 10% pro Jahr) notwendig erscheint. Somit bleibt die rohstoffarme Türkei, die nahezu ihren gesamten Bedarf an Öl und Gas durch Importe decken muss, im Gegensatz zu einigen anderen Schwellenländern mit Überschüssen in der Handelsbilanz, wie Russland und Brasilien, für ein stetiges und hohes Wachstum in hohem Maße auf ausländisches Kapital in der Form von ausländischen Direktinvestitionen, Portfolioinvestitionen und Krediten angewiesen. Dies macht die türkische Wirtschaft gegenüber Schwankungen und unvorhersehbare Entwicklungen an den internationalen Finanzmärkten verletzlich, zumal ein erheblicher Teil der Leistungsbilanzfinanzierung immer über kurzfristige Kapitalanlagen des Auslands erfolgt. Entstehung des Bruttosozialprodukts 2006* Landwirtschaft Bauwirtschaft Verkehr und Transport Finanzinstitutionen Wohnungswesen Freie Berufe und Dienste Öffentliche Dienste Non-Profit-Organisationen Importabgaben Bruttoinlandsprodukt (BIP) Bruttosozialprodukt (BSP) 1. Quartal** 6,2 4,5 26,7 7,0 3,3-0,5 2,0 4,9 1,6 1,0 15,3 6,5 6,4 2. Quartal -1,1 10,5 13,7 7,3 4,3-1,3 2,1 4,4 2,2 1,1 13,1 7,5 8,5 *) Reale Änderung gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres in %; **) teilweise revidierte Werte Quelle: Türkiye Istatistik Kurumu (TÜIK), Ankara Verwendung des Bruttosozialprodukts 2006* Privater Verbrauch Staatsverbrauch Investitionen Export von Waren und Dienstleistungen Import von Waren und Dienstleistungen 1. Quartal 8,6 8,1 30,7 3,5 8,2 2. Quartal 10,1 18,0 10,9 4,3 10,0 *) Reale Änderung gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres in % Quelle: TÜIK Die ausländischen Direktinvestitionen, die in der Vergangenheit auf niedrigem Niveau verharrten, sind in den letzten Jahren spürbar angestiegen. Auch für die kommenden Jahre erwarten Regierung und Forschungsinstitute, wie Economic Intelligence Unit (EIU), Direktinvestitionen von jährlich rund 10 Mrd. $, wenn auch in einigen Kreisen die Nachhaltigkeit dieser Investitionen angezwei- Aus der Türkei 1. Halbjahr 1,3 7,7 19,3 7,2 3,8-0,9 2,1 4,6 1,9 1,1 14,2 7,0 7,5 1. Halbjahr 9,4 13,5 19,0 3,9 9,2 15

16 Aus der Türkei 16 felt wird, da sich diese größtenteils einseitig auf den Finanzsektor (Banken) konzentrieren und im wesentlichen aus der Übernahme rentabler lokaler Firmen bestehen. Allerdings dürften auch unter optimistischen Voraussetzungen die Direktinvestitionen allein nicht ausreichen, das gesamte türkische Leistungsbilanzdefizit zu decken, das in einer Größenordnung von 25 Mrd. bis 30 Mrd. $ pro Jahr mehr als 7% des BSP ausmacht wird die Türkei nach Indien Partnerland der Hannovermesse. Auf türkischer Seite wird die Beteiligung von der Handelskammer Istanbul organisiert. Nachstehend dazu ein Gespräch mit Herrn Murat Yalç ntafl, Präsident der Handelskammer Istanbul. Sehr geehrter Herr Yalç ntafl, seit 2002 wächst die Wirtschaft der Türkei im Jahresdurchschnitt um 7,5%. Damit wird Ihre Aufgabe zunehmend wichtiger. Können Sie uns die Hauptaufgaben der ITO in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft kurz erläutern? Welche Dienstleistungen bieten Sie Ihren Mitgliedern? Bekanntermaßen ist Istanbul das Schaufenster der Türkei zur Welt. Aus diesem Grunde erfolgt die Verteilung der wirtschaftlichen Werte unseres Landes ebenfalls von Istanbul aus. Mit ihren annähernd 12 Millionen Einwohnern ist die Stadt bevölkerungsmäßig größer als 18 Mitgliedsstaaten der EU und erwirtschaftet gegenwärtig 22% Trotz gewisser Unsicherheiten erwarten die meisten Wirtschaftsanalysten auch für die bevorstehenden Jahre in der Türkei ein reales Wirtschaftswachstum von mindestens 5% pro Jahr. Der allgemein hohe Investitionsbedarf im Infrastruktursektor und die dynamische Privatwirtschaft sorgen im Zusammenwirken mit einer konsumfreudigen Verbraucherschicht und zunehmenden Exportprojekten für eine lebhafte Konjunktur, woraus Türkei Partnerland auf der Hannovermesse 2007 Murat Yalç ntafl Präsident von ITO des Nationaleinkommens der Türkei. Damit nicht genug: 40% der gesamten Steuereinnahmen des Landes werden in Istanbul erhoben und die hiesigen Unternehmer sind für 46% des Gesamtexportes und 42% des Gesamtimportes der Türkei verantwortlich. Jede dritte Firma des Landes ist in Istanbul ansässig. Man kann also mit einigem Recht behaupten, dass ein bedeutender Teil unserer Wirtschaft von unserer Kammer vertreten wird. Die Handelskammer Istanbul (ITO) wurde 1882 zur Zeit des Osmanischen Reiches gegründet und hat seitdem einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Handels geleistet. Die ITO hat sich immer für freien Handel eingesetzt und Anstrengungen unternommen, damit ihre Mitglieder in der Lage sind, im internationalen Wettbewerb mitzuhalten. Die ITO ist Mitglied einer ganzen Reihe internationaler Organisation darunter auch der Internationalen Handelskammer und der Organisation zur Industriellen Entwicklung der Vereinten Nationen (UNIDO). Jedes Jahr veranstaltet die ITO eine Vielzahl an Messen und Veranstaltungen zur Ausstellung türkischer Exportprodukte, um damit den Handel weiter zu fördern. Außerdem nehmen wir mit Infoständen an internationalen Messen teil, um damit einen Beitrag zum internationalen Informationsaustausch zu leisten. Die ITO ist darüber hinaus Eigentümerin des Welthandelszentrums Istanbul, des größten Messegeländes auf dem Balkan, mit dem unsere Organisation der Wirtschaft ganz neue Horizonte im sich für internationale Unternehmen zahlreiche Interessante Liefer- und Kooperationschancen ergeben. Die Fortsetzung der Wirtschaftsreformen in Verbindung mit den Beitrittsverhandlungen mit der EU unterstützen diese Entwicklung. Necip Ba o lu, Bfai Messebereich eröffnet hat. Das Handelszentrum hat eine Fläche von Quadratmetern. Unsere Kammer führt auch sektorbezogene Forschung durch, veröffentlicht eigene Publikationen und veranstaltet Diskussionsrunden, Konferenzen und Tagungen zur Information ihrer Mitglieder. Dazu gehören auch Informationsreisen im Inland wie ins Ausland. Seit unserer Amtsübernahme verfolgen wir eine mitgliederorientierte Führungspolitik. Dazu gehört auch die Übernahme einer dynamischen Rolle in der internationalen Handelsdiplomatie seitens der ITO. Im Sinne dieser Zielsetzung organisieren wir die verschiedensten internationalen Veranstaltungen, empfangen Delegationen und führen einen regen Besuchsverkehr mit wichtigen Wirtschaftskreisen. So haben wir etwa erreicht, dass die Türkei nach 20 Jahren erneut als Partnerland auf der Industriemesse Hannover 2007 auftreten wird. Damit haben wir einmal mehr die Gelegenheit, in dieser besonderen multinationalen Arena unser Potential zu mobilisieren und vorzuführen. All diese Anstrengungen dienen dem Zweck, der Entwicklung der Türkei neue Wege zu weisen und damit unsere Mitglieder im umfassendsten Sinne zur Teilnahme am internationalen Handel zu ermutigen. Im kommenden Jahr wird die Türkei auf der weltgrößten Industriemesse, der Hannover Messe, als offizieller Partner vertreten sein. Welche Erwartungen haben Sie an die Messe und was glauben Sie, wird die Messe im Ergebnis bringen?

17 Nach langer Zeit wurde erneut erreicht, dass die Türkei als Partnerland auf der Hannover Messe vertreten sein wird. Die Teilnahme an der größten Industriemesse der Welt auf diesem Niveau ist eine außerordentliche Chance für unser Land. Denn als Partnerland haben wir die Möglichkeit, auf dieser Veranstaltung das Marktpotential unseres Landes ganz besonders hervorzuheben. Die Türkei als Partnerland der Hannover Messe bedeutet Anerkennung der starken Rolle der Industrie in der türkischen Wirtschaft. Auf dieser Messe, auf der Tausende Firmen ihre Innovationen vorstellen, die neue Horizonte und neue Märkte eröffnet, wird die Türkei als starkes Partnerland, als die Nr. 17 in der Weltrangliste der größten Wirtschaftsnationen, ihren Platz in der Weltwirtschaft einnehmen. Die Messe wird es türkischen Firmen auch ermöglichen, wichtige neue Import- und Exportbeziehungen zu knüpfen und bedeutende und umfassende Kooperationen und Verbindungen einzugehen. Am wichtigsten ist jedoch der zu erwartende Technologietransfer in den Bereichen Forschung und Entwicklung, die für die Industrie unverzichtbar sind. Türkische Firmen werden sich dort auf dem globalen Markt positionieren. Gleichzeitig bietet die Veranstaltung den Teilnehmerländern eine wirkungsvolle Plattform zur positiven Imagewerbung. Wie wir dies in den vergangenen Jahren am Beispiel der Partnerländer Russland und Indien gesehen haben, sind wir davon überzeugt, dass der Auftritt als Partnerland auf dieser Messe für Entwicklungs- und Schwellenländer eine große Chance ist. Und jetzt sind wir an der Reihe. Um unseren Hoffnungen auf eine bessere Zukunft weitere Impulse zu verleihen, sollten Unternehmen aus den verschiedenen Wirtschaftsbereichen unseres Landes dort die Gelegenheit nutzen, mit den führenden Akteuren der Weltwirtschaft bilaterale Beziehungen einzugehen. Die Messe ist ein Forum zum Abschluss bedeutender Projekte oder zum Kapazitätszusammenschluss für Großprojekte. Türkische Firmen werden dort in vortrefflicher Weise in die globale Wettbewerbswirtschaft eingeführt. Andererseits darf nicht vergessen werden, dass auf der Hannover Messe auch türkische Firmen teilnehmen werden, die ihren Standort bereits in Europa haben. Wir erwarten hier eine starke Beteiligung. Sowohl im Zusammenhang mit der Veranstaltung in Hannover als auch zur Förderung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit unterhalten wir enge Beziehungen zu türkischen Wirtschaftsvereinigungen und Organisation der Zivilgesellschaft in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Hierzu gehören an erster Stelle Organisationen wie die Deutsche-Türkisch Industrie- und Handelskammer. Ich möchte diese Gelegenheit auch nutzen, allen für ihre Unterstützung zu danken. Wie und auf welchem Niveau sollte Ihrer Ansicht nach die Türkei auf der Hannover Messe vertreten werden? In Hannover wird die Türkei auf breiter Basis und wirkungsvoll vertreten werden. Die Vorbereitungen für die Teilnahme türkischer Unternehmen laufen bereits seit einiger Zeit. Die ITO ist dabei in umfassender Weise mit der Organisation befasst. Außerdem erwarten wir Fachvertreter in den Bereichen Zulieferindustrie, Automation, Mikrotechnologie, Druckluftund Vakuumtechnik, Oberflächenbearbeitung, Prozessautomation, Fertigungsautomation, Gebäudeautomation, Energie, Rohrleitungstechnologie sowie Lösungen zum Anlagenmanagement. Wir haben ferner eine etwa 2000 m 2 große Fläche für Pressekonferenzen, kulturelle Veranstaltungen, bilaterale Gespräche, Symposien, Diskussionsund Werbeveranstaltungen vorgesehen. Damit werden wir in Hannover nicht nur im Hinblick auf Handelsbeziehungen sondern auch bei der Vorstellung unseres Landes wichtige Fortschritte erzielen. Die Industriemesse Hannover hat in den vergangen Jahren verstärkt Technologie, Innovation und industrielle Lösungen in ihr Programm aufgenommen und damit immer mehr einflussreiche und entscheidungsbestimmende Personen als Besucher gewonnen. Unser Ziel ist es, uns dort als eine Industrie vorzustellen, die in der Lage ist, mit weltweit führenden Industrieunternehmen Partnerschaften einzugehen und gemeinsame Projekte durchzuführen. Unsere, in die globale Wirtschaft integrierten Unternehmer, unsere weltoffenen und mit dem neuesten Stand der Technik vertrauten Humanressourcen und unsere Jugend, der wir die Schaffung unserer Zukunft anvertrauen, werden dort vertreten sein. Zum ersten Mal werden wir in diesem Jahr mit einer Forschungs- und Entwicklungsabteilung auftreten. Wir werden unsere Universitäten, Forschungseinrichtungen und unsere Jugend auf der Messe vorstellen. Diese, auch mit Hilfe von Sponsoren der Privatwirtschaft geförderte Maßnahme, wird unsere akademische Jugend mit der Weltindustrie und ihren verschiedensten Fertigungsbereichen zusammenbringen. Außerdem werden sich dort türkische Geschäftsleute in Deutschland, dem europäischen Land mit der bedeutendsten türkischstämmigen Bevölkerungsgruppe, zusammen mit ihren Mitbewerbern bzw. Geschäftspartnern im Westen einen Einblick in die Industrie der Türkei verschaffen können. Erlauben Sie mir zum Abschluss noch die allgemeine Einschätzung, daß diese Messe im Hinblick auf die Förderung des Türkei-Images in der Industrie eine einmalige Gelegenheit darstellt. Aus der Türkei 17

18 Aus der Türkei Starker Zuwachs bei Auslandskapitalinvestitionen Nachdem im Juni 2003 das Gesetz über ausländische Direktinvestitionen, Gesetz Nr in Kraft getreten ist, nahm die Zahl der Firmengründungen mit Auslandskapitalbeteiligung rasch zu. Im Vertrauen auf die Wirtschaft der Türkei, weitete sich der Kapitalzufluss zu einem wahren Strom aus. Mit Stand August 2006 waren in der Türkei Fremdkapitalunternehmen Gründung von Firmen mit deutscher Kapitalbeteiligung Jahr Anzahl Zuwachs (in %) ,5 geschäftlich tätig. Der stärkste Anstieg in den Firmengründungen wurde mit 139,6% im Zeitraum Juni 2003 August 2006 verzeichnet. Im Hinblick auf das Herkunftsland des Kapitalzustroms stehen die Länder der Europäischen Union mit der insgesamt Firmen deutlich an erster Stelle. Unter den EU-Staaten nimmt wiederum die Bundesrepublik Deutschland mit Unternehmen den ersten Platz ein, gefolgt von Großbritannien mit und den Niederlanden mit Firmen. Den Angaben des Generaldirektorats für Auslandskapital zufolge sind in den ersten acht Monaten des Jahres auf dem Wege direkter Auslandskapitalinvestitionen insgesamt 10 Milliarden 370 Millionen US-Dollar in die Türkei geflossen. Das bedeutet einen fünffachen Anstieg gegenüber dem Vorjahr. Damit ist schon in den ersten acht Monaten des laufenden Jahres der Betrag vom gesamten Kalenderjahr 2005 (7 Mrd. 963 Mio. US$) überschritten worden. Zu den Geschäftsbereichen der Unternehmen mit Auslandskapital gehören an erster Stelle Groß- und Einzelhandel, gefolgt von der verarbeitenden Industrie und dem Sektor Immobilien, Vermietung und gewerbliche Nutzung. In der Verarbeitenden Industrie dominiert der Textilbereich, mit Chemieprodukten sowie Lebensmitteln und Getränken auf den weiteren Rängen. Die zahlenmäßige Entwicklung bei den Firmen mit deutscher Kapitalbeteiligung seit 2003 ist in der nebenstehenden Tabelle zusammengestellt. Feiertage in der Türkei Dezember* 2006 bis 03. Januar Islamisches Opferfest 01. Januar... Neujahr 23. April... Tag des Kindes 19. Mai... Jugend- und Sportfest 30. August... Siegesfest 11. Oktober* bis 14. Oktober... Zuckerfest, Ende des islamischen Fastenmonats 28. Oktober* und 29. Oktober... Republikfest 19. Dezember* bis 23. Dezember... Islamisches Opferfest 18 (Irrtümer vorbehalten. Keine Garantie für Korrektheit/Vollständigkeit der Daten) *) = halbtags

19

20 Interview 20 TÜV SÜD / Türkei beginnt mit Ausbildungsmaßnahmen Seit wann engagiert sich TÜV SÜD / Türkei hier? Seit 1987 ist TÜV SÜD / Türkei in diesem Land aktiv. Seit dem 1. Januar 2004 konnten dank einer Umstrukturierung die Aktivitäten des TÜV SÜD / Türkei noch ausgeweitet werden und die 140-jährige Erfahrung, welche die Organisation im Stammland Deutschland gesammelt hat, unserem Land und der Wirtschaft unseres Landes zugänglich gemacht werden. In der Türkei ist die TÜV SÜD Gruppe als Unternehmen mit ausschließlich ausländischem Kapital tätig. Die Arbeitsschwerpunkte liegen auf den Bereichen Industrie, System- und Produktzertifizierung, Kraftfahrzeug und Gesundheit. Darüber hinaus wurde im September 2006 mit der TÜV SÜD Melda A rbafl Akademie / Türkei ein neuer Schwerpunkt auf den Ausbildungsbereich gelegt. Es gibt unterschiedliche Ausbildungsprogramme für Geschäftskunden sowie für Privatkunden. TÜV SÜD arbeitet in dem Bewusstsein, dass er durch seine 140-jährige Erfahrung den Menschen in der Türkei positive Werte bringt. Deshalb gehört die Fortbildung genauso zu unserem selbst gewählten Aufgabenfeld wie alle Zertifizierungen, welche im Rahmen der in der letzten Zeit in Kraft getretenen Anpassungsgesetze, durchgeführt wurden. Wann wurde mit der Fortbildung durch die TÜV SÜD Akademie / Türkei begonnen? Im September 2006 wurde diese Tätigkeit mit Unterstützung unserer Zentrale in Deutschland aufgenommen. Es gibt 105 unterschiedliche Ausbildungsprogramme in 14 Hauptgebieten. Neben Schulungen für Geschäftskunden und Privatkunden, die wir auch außerhalb Istanbuls durchführen, haben wir damit begonnen, speziell auf Kundenwünsche zugeschnittene Ausbildungsprogramme anzubieten. Wir wollen mit Hilfe unseres weit gefächerten Angebots an Dienstleistungspaketen in den Bereichen Industrie, Handel und Berufsweiterbildung unseren Kunden ein Partner für Ausbildung und Entwicklung sein. Welche Fortbildungsarten bieten Sie als TÜV / SÜD Akademie Türkei an? Unsere Organisation bietet unterschiedliche Weiterbildungen und Seminare an. Diese zielen darauf ab, alle Bedürfnisse von Unternehmen in technischen Bereichen zu erfüllen und einen Beitrag zur Entwicklung von Management und Personal zu liefern. Nennen wir einige Beispiele unserer Dienstleistungen aus den Bereichen Geschäfts- und Privatkunden: Qualitätsmanagement (ISO 9001:2000 Information, Dokumentation und Interne Audits), Sicherheitsmanagement in der Industrie (OHSAS Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, Information und Interne Audits), Management Veränderung Kommunikation, Produktion Planung - Controlling, Marketing und Verkauf, Lebensmittelsicherheit (ISO 22000:2005 Managementsystem Lebensmittelsicherheit), persönliche Fortbildung, Umweltmanagement (14001:2004 Ausbildung zu Information, Dokumentation und Internen Audits), Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie (ISO TS 16949:2002 Information und Interne Audits, e-kennzeichnung), Weiterbildung in Messung und Kalibrierung. Auf welchen Bereichen haben Sie bisher Seminare durchgeführt? Seit September führen wir im Rahmen unserer Aktivität Partner für Lösungen in der Industriekammer Kocaeli (KSO) verschiedene Seminare durch. Einige der Seminare, die den Mitgliedern der KSO und den externen Teilnehmern angeboten wurden, kamen bedarfsorientiert zu Stande. Es wurden Seminare zum Thema Hauptprinzipien der Arbeitsgesundheit und Arbeitssicherheit, allgemeine Informationen zu HACCP und ISO 22000:2005 Managementsysteme zur Lebensmittelsicherheit, e-kennzeichnung im Bereich Automotiv, CE Kennzeichnung und Maschinensicherheitsmanagement 98/37/EC gegeben. Außerhalb Istanbuls führen wir insbesondere in Ankara und Antalya Seminare zum Thema Endkontrolle von Fahrstühlen durch. Wir führen türkeiweit Seminare durch. Darüber hinaus wurde für die Firma BOSCH in Bursa exklusiv eine Fortbildung über VDA 6.3 durchgeführt, BSH Çerkezköy erhielt eine Schulung über Information und Interne Audits im Bereich ISO TS 16949:2002. Wie lange dauert eine Weiterbildung, gibt es Fortbildungspakete? Die Dauer und der Inhalt unserer Weiterbildungen variiert. Doch unser Fortbildungsprogramm zur ISO 9001:2000 Zertifizierung und Dokumentation dauert zwei Tage. Ebenso lange dauert das Seminar Internes Audit über ISO 9001:2000. Allerdings wird im Unterschied zu den Informationsseminaren am Ende der Weiterbildung Internes Audit eine Prüfung abgehalten. Entsprechend der Prüfungsergebnisse erhalten die Teilnehmer am Ende eine "Erfolgsbescheinigung. Den übrigen Teilnehmern wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt. Unsere Weiterbildungen zu Internen Audits im Bereich ISO TS 16949:2002 dauern drei Tage. Gemeinsam mit einer allgemeinen Informationsveranstaltung vorab wird unseren Kunden ein Gesamtpaket angeboten, das vier Tage in Anspruch nimmt. Unter der Rubrik Management Veränderung - Kommunikation bieten wir Weiterbildungen zum Thema "Allgemeine Managementfähigkeiten und

Science Bridging Nations. www.deutsch-tuerkisches-wissenschaftsjahr.de www.turk-alman-bilimyili.com.tr

Science Bridging Nations. www.deutsch-tuerkisches-wissenschaftsjahr.de www.turk-alman-bilimyili.com.tr Science Bridging Nations Science Bridging Nations: Das Deutsch-Türkische Jahr der Forschung, Bildung und Innovation 2014 2014 ist das Deutsch-Türkische Jahr der Forschung, Bildung und Innovation eine gemeinsame

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

3. Neujahrsball der Deutsch-Türkischen Wirtschaft. Alman- Türk Ekonomisinin 3. Yeni Yıl Balosu

3. Neujahrsball der Deutsch-Türkischen Wirtschaft. Alman- Türk Ekonomisinin 3. Yeni Yıl Balosu 3. Neujahrsball der Deutsch-Türkischen Wirtschaft Alman- Türk Ekonomisinin 3. Yeni Yıl Balosu 14.01.2012 3. Neujahrsball der Deutsch-Türksichen Wirtschaft am 14.01.2012 / Türk-Alman Ekonomisi nin 3. Yeni

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Medienberichte zur Eröffnung der NRW.INVEST-Repräsentanz in der Türkei

Medienberichte zur Eröffnung der NRW.INVEST-Repräsentanz in der Türkei Medienberichte zur Eröffnung der NRW.INVEST-Repräsentanz in der Türkei 1 Pressemitteilung Nordrhein-Westfalen eröffnet als erstes deutsches Bundesland eine Repräsentanz in Istanbul Istanbul/Düsseldorf,

Detaylı

telc Türkisch-Zertifikate: Für alle, die mehr können www.telc.net

telc Türkisch-Zertifikate: Für alle, die mehr können www.telc.net telc Türkisch-Zertifikate: Für alle, die mehr können www.telc.net B1 Okul sınavı hiç de zor değildi. Yakında B2 Okul sınavına da girmek istiyorum. Alina Çelebcigil, hat mit Erfolg die Prüfung telc Türkçe

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

TITA AN. Mediadaten & Anzeigenpreise Yayın Bilgileri & İlan Fiyatları. NetMedia GmbH

TITA AN. Mediadaten & Anzeigenpreise Yayın Bilgileri & İlan Fiyatları. NetMedia GmbH Mediadaten & Anzeigenpreise Yayın Bilgileri & İlan Fiyatları Jetzt auch in Deutschland Şimdi Almanya da Die Titaan NetMedia GmbH: Ihr Fachverlag für Periodika des deutsch-türkischen Wirtschaftslebens Titaan

Detaylı

HSK Unterricht in Heimatlicher Sprache und Kultur Ana dili ve Kültür Dersleri

HSK Unterricht in Heimatlicher Sprache und Kultur Ana dili ve Kültür Dersleri Amt für Volksschule HSK Unterricht in Heimatlicher Sprache und Kultur Ana dili ve Kültür Dersleri Informationsflyer mit Anmeldeformular Deutsch Türkisch Başvuru Formları ile Birlikte Bilgi broşürü Almanca

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Runder Tisch deutscher und türkischer Redakteure in Rhein-Main

Runder Tisch deutscher und türkischer Redakteure in Rhein-Main Runder Tisch deutscher und türkischer Redakteure in Rhein-Main Nicht übereinander reden, sondern miteinander arbeiten Projektkoordinator: Erhard Brunn Lessingstr. 7 60323 Frankfurt Tel: 069-26 49 67 12

Detaylı

Tavsiyeniz için 60, EUR ya varan primler. Arkadaşınıza tavsiye edin ve primlerden faydalanın

Tavsiyeniz için 60, EUR ya varan primler. Arkadaşınıza tavsiye edin ve primlerden faydalanın Tavsiyeniz için 60, ya varan primler Arkadaşınıza tavsiye edin ve primlerden faydalanın 2 3 Dost tavsiyesi Dosta tavsiye size prim Size tavsiyemiz: Bizi tavsiye edin. Eş, dost, akraba, arkadaş ve iş arkadaşlarınıza

Detaylı

Zukunft durch Ausbildung

Zukunft durch Ausbildung Zukunft durch Ausbildung Aktionsplan der Arbeitsminister der Republik Türkei und des Landes Nordrhein-Westfalen Gelecek için Meslek Eğitimi T.C. Çalışma ve Sosyal Güvenlik Bakanı ve Kuzey Ren Vestfalya

Detaylı

İçindekiler. Çözüm Anahtarı... 102 Sözcük Listesi... 103. Copyright 2002 Max Hueber Verlag. ISBN 3 19 007470 4, 1. Auflage 1.

İçindekiler. Çözüm Anahtarı... 102 Sözcük Listesi... 103. Copyright 2002 Max Hueber Verlag. ISBN 3 19 007470 4, 1. Auflage 1. 1 Guten Tag oder Hallo!... 6 Merhaba! 2 Wer ist der Herr da rechts?... 10 Sağdaki bey kim? 3 Kennen Sie unsere Familie?... 14 Ailemizi tanıyor musunuz? 4 Haben Sie kein Auto?... 21 Arabanız yok mu? 5 Wie

Detaylı

http://www.an-online.de/news/wirtschaft-detail-an/1884995?_link=&skip=&_g=deutsch-tuerkischer- Wirtschaftstag-lotet-Chancen-aus.

http://www.an-online.de/news/wirtschaft-detail-an/1884995?_link=&skip=&_g=deutsch-tuerkischer- Wirtschaftstag-lotet-Chancen-aus. Pressemeldungen vom 28.-29.11.2011 http://www.an-online.de/news/wirtschaft-detail-an/1884995?_link=&skip=&_g=deutsch-tuerkischer- Wirtschaftstag-lotet-Chancen-aus.html Deutsch-türkischer Wirtschaftstag

Detaylı

HERE COMES THE SUN. 6. September bis 31. Oktober 2010 Uferhallen, Berlin-Wedding

HERE COMES THE SUN. 6. September bis 31. Oktober 2010 Uferhallen, Berlin-Wedding HERE COMES THE SUN Eine Ausstellung für Energieforscher, Sonnenanbeter und Lichtscheue ab 7 Jahren, Familien und Schulklassen im Wissenschaftsjahr 2010 Die Zukunft der Energie 6. September bis 31. Oktober

Detaylı

Bu dersimizde Bayan Graf bir eğitim kursuna gitmek istiyor. Bu konuyu bir arkadaşıyla görüşüyor.

Bu dersimizde Bayan Graf bir eğitim kursuna gitmek istiyor. Bu konuyu bir arkadaşıyla görüşüyor. Der Computer-Kurs Bu dersimizde Bayan Graf bir eğitim kursuna gitmek istiyor. Bu konuyu bir arkadaşıyla görüşüyor. 2/5 Frau Graf: Ist das Ihre Zeitung? Könnte ich die kurz haben? Herr Müller: Ja, gern.

Detaylı

Yaşamın Sonunda İnterkültürel Bağlamda Etik Kararlar

Yaşamın Sonunda İnterkültürel Bağlamda Etik Kararlar Deutscher Ethikrat Yaşamın Sonunda İnterkültürel Bağlamda Etik Kararlar Almanya ve Türkiye deki Yaklaşımlar Ethische Entscheidungen am Lebensende im interkulturellen Kontext Deutsche und türkische Perspektiven

Detaylı

Başvuru Motivasyon Mektubu / Ön Yazı

Başvuru Motivasyon Mektubu / Ön Yazı - Giriş Sayın Yetkili, Resmi, erkek alıcı, bilinmeyen isim Sayın Yetkili, Resmi, bayan alıcı, bilinmeyen isim Sayın Yetkili, Resmi, bilinmeyen alıcı ismi ve cinsiyeti Sehr geehrter Herr, Sehr geehrte Frau,

Detaylı

Almanyalý Türklerin bankasýna hoþgeldiniz. HypoVereinsbank ve YapýKredi iþbirliðinin tüm avantajlarý hizmetinizde.

Almanyalý Türklerin bankasýna hoþgeldiniz. HypoVereinsbank ve YapýKredi iþbirliðinin tüm avantajlarý hizmetinizde. HERZLICH WILLKOMMEN HOÞGELDÝNÝZ Almanyalý Türklerin bankasýna hoþgeldiniz. HypoVereinsbank ve YapýKredi iþbirliðinin tüm avantajlarý hizmetinizde. Die Bank für Deutschtürken. Nutzen Sie die Vorteile der

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

T.C. MİLLÎ EĞİTİM BAKANLIĞI ÖLÇME, DEĞERLENDİRME VE SINAV HİZMETLERİ GENEL MÜDÜRLÜĞÜ 8. SINIF 1. DÖNEM ALMANCA DERSİ MERKEZÎ ORTAK SINAVI (MAZERET)

T.C. MİLLÎ EĞİTİM BAKANLIĞI ÖLÇME, DEĞERLENDİRME VE SINAV HİZMETLERİ GENEL MÜDÜRLÜĞÜ 8. SINIF 1. DÖNEM ALMANCA DERSİ MERKEZÎ ORTAK SINAVI (MAZERET) ALMANCA 2016 A SORU SAYISI : 20 T.C. MİLLÎ EĞİTİM BAKANLIĞI ÖLÇME, DEĞERLENDİRME VE SINAV HİZMETLERİ GENEL MÜDÜRLÜĞÜ 8. SINIF 1. DÖNEM ALMANCA DERSİ MERKEZÎ ORTAK SINAVI (MAZERET) 18 ARALIK 2016 Saat:

Detaylı

Almanca aile birleşimi sınavı dört bölümdür: 1-Dinleme, 2-Okuma, 3-Yazma, 4-Konuşma

Almanca aile birleşimi sınavı dört bölümdür: 1-Dinleme, 2-Okuma, 3-Yazma, 4-Konuşma Almanca aile birleşimi sınavı dört bölümdür: 1-Dinleme, 2-Okuma, 3-Yazma, 4-Konuşma ALMANYA VİZESİ İÇİN GEREKLİ, AİLE BİRLEŞİMİ YAPACAKLARIN ALMANCA SINAVI SORU ÖRNEKLERİ KONUŞMA BÖLÜMÜ (SPRECHEN): Almanca

Detaylı

Yurt dışı eki tarihli Alman çocuk parası başvurusu için Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches Kindergeld vom

Yurt dışı eki tarihli Alman çocuk parası başvurusu için Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches Kindergeld vom Başvuran kişinin soyadı ve adı Name und Vorname der antragstellenden Person Çocuk parası No. F K Kindergeld-Nr. Yurt dışı eki tarihli Alman çocuk parası başvurusu için Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches

Detaylı

Bald komm ich in die Schule. Yakında Okula Başlıyorum

Bald komm ich in die Schule. Yakında Okula Başlıyorum Bald komm ich in die Schule ist der Text: Yakında Okula Başlıyorum ald komme ich in die Schule ϝ ΧΩ ϑϭ γ Ύ Α ϳέ ϗ Δ γέω ϣ ϟ ϝ ΧΩ Δ γέω ϣ ϟ ϑϭ γ Ύ Α ϳέ ϗ nregungenanregungen zur Vorbereitung auf die Schule

Detaylı

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu

Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan Weil Başkanlığındaki Türkiye Ekonomi Heyeti (Ankara, Konya, Istanbul) 4. 9. Mayıs 2014 Kayıt Formu Anmeldung zur Teilnahme an der Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Ministerpräsident Stephan Weil in die Türkei (Ankara, Konya, Istanbul), 4. 9. Mai 2014 Aşağı Saksonya Eyaleti Başbakanı Stephan

Detaylı

Die alttürkische Xuanzang-Biographie V

Die alttürkische Xuanzang-Biographie V VERÖFFENTLICHUNGEN DER SOCIETAS URALO-ALTAICA Herausgegeben von Cornelius Hasselblatt und Klaus Röhrborn Band 34 Xuanzangs Leben und Werk Herausgegeben von Alexander Leonhard Mayer und Klaus Röhrborn Teil

Detaylı

Hallo Manni! Merhaba Medo!

Hallo Manni! Merhaba Medo! 1 Hallo Manni! Merhaba Medo! Vorwort Vorerst möchten wir uns dafür bedanken, dass Sie sich entschieden haben, unser Buch im Unterricht zu verwenden. Das vorliegende Lehrwerk soll eine wertvolle Unterstützung

Detaylı

Research Game - The European scientific research game Spielregeln

Research Game - The European scientific research game Spielregeln Research Game The European scientific research game Spielregeln 1.. Das Spiel 1. 1 Research Game das Forschungsspiel Das Projekt kombiniert praktische und theoretische Aktivitäten mit der Arbeit am Computer,

Detaylı

Wir verstehen uns gut Spielerisch Deutsch lernen

Wir verstehen uns gut Spielerisch Deutsch lernen Elke Schlösser Wir verstehen uns gut Spielerisch Deutsch lernen Methoden und Bausteine zur Sprachförderung für deutsche und zugewanderte Kinder als Kindergarten und Grundschule Ökotopia Verlag, Münster,

Detaylı

Offenbarung in Christentum und Islam

Offenbarung in Christentum und Islam Interkulturelle und interreligiöse Symposien der Eugen-Biser-Stiftung 5 Offenbarung in Christentum und Islam Bearbeitet von Prof. Dr. Richard Heinzmann, Prof. Dr. Mualla Selçuk 1. Auflage 2011. Taschenbuch.

Detaylı

Schuljahr. Herkunftssprache Türkisch

Schuljahr. Herkunftssprache Türkisch / Schule / Name Schuljahr Allgemeine Arbeitshinweise Trage bitte auf diesem Blatt und auf deinen Arbeitspapieren deine Schule und deinen Namen ein. Kennzeichne bitte deine Entwurfsblätter (Kladde) und

Detaylı

Almanca yapısal kalıp kavram sözlüğü Deutsches Konjunktionen Wörterbuch [Mevlüt Baki Tapan]

Almanca yapısal kalıp kavram sözlüğü Deutsches Konjunktionen Wörterbuch [Mevlüt Baki Tapan] 0 2015 Mevlüt Baki Tapan. Tüm hakları saklıdır. Bu ekitap, Mevlüt Baki Tapan (yazar) tarafından publitory.com da yaratılmış ve yazarın kendisi tarafından Creative Commons Attribution- NonCommercial-NoDerivs

Detaylı

Forum Demenz / Alzheimer Wie gehe ich damit um? Sylvia Kern, Geschäftsführerin 1

Forum Demenz / Alzheimer Wie gehe ich damit um? Sylvia Kern, Geschäftsführerin 1 Forum Demenz / Alzheimer Wie gehe ich damit um? Sylvia Kern, Geschäftsführerin 1 Sylvia Kern, Geschäftsführerin 2 Bakım uygun olmalı herkes için Kültüre uygun yaşlılar bakımı ile ilgili bilgilendirme günü

Detaylı

TÜRKISCH. NIE MEHR SPRACHLOS! Zeigebilder: praktisch beim Einkaufen Umgangssprache: extra Slang-Kapitel Tipps: Fettnäpfchen vermeiden

TÜRKISCH. NIE MEHR SPRACHLOS! Zeigebilder: praktisch beim Einkaufen Umgangssprache: extra Slang-Kapitel Tipps: Fettnäpfchen vermeiden SPRACHFÜHRER TÜRKISCH NIE MEHR SPRACHLOS! Zeigebilder: praktisch beim Einkaufen Umgangssprache: extra Slang-Kapitel Tipps: Fettnäpfchen vermeiden Mit SPICKZETTEL für den Geldbeutel In Zusammenarbeit mit

Detaylı

Bejahte Aussage im Futur

Bejahte Aussage im Futur Das Futur Mit dem Futur drückt man ein zukünftiges Ereignis aus. Je nach Kontext kann ein türkischer Satz im Futur auch mit müssen, wollen oder sollen übersetzt werden. Das Futur wird im Türkischen häufig

Detaylı

20 Jahre erfolgreiche Partnerschaft

20 Jahre erfolgreiche Partnerschaft Kompetenz und Vertrauen: 20 Jahre erfolgreiche Partnerschaft Güven ve Yetkinlik: Başarılı Bir Ortaklığın 20. Yılı // Inhalt // İçindekiler VORWORT ÖNSÖZ GRUSSWORT SELAMLAMA INHALT İÇİNDEKİLER 5 Kemal Erimtan

Detaylı

Antrag auf Erteilung/Verlängerung einer/eines İlk izin / Uzatma başvurusu

Antrag auf Erteilung/Verlängerung einer/eines İlk izin / Uzatma başvurusu Der Antrag ist auf Deutsch und leserlich auszufüllen: Başvuru Almanca ve okunaklı olarak doldurulmalıdır: Antrag auf Erteilung/Verlängerung einer/eines İlk izin / Uzatma başvurusu Aufenthaltserlaubnis

Detaylı

Başvuru Referans Mektubu

Başvuru Referans Mektubu - Giriş Sayın Yetkili, Resmi, erkek alıcı, bilinmeyen isim Sayın Yetkili, Resmi, bayan alıcı, bilinmeyen isim Sayın Yetkili, Resmi, bilinmeyen alıcı ismi ve cinsiyeti Sehr geehrter Herr, Sehr geehrte Frau,

Detaylı

Geschäftskorrespondenz

Geschäftskorrespondenz - Einleitung Deutsch Türkisch Sehr geehrter Herr Präsident, Sayın Başkan, Sehr formell, Empfänger hat einen besonderen Titel, der anstelle seines Namens benutzt wird Sehr geehrter Herr, Formell, männlicher

Detaylı

COMPUTER: Mission Berlin. 9 Kasım, sabah saat 10 u 10 geçiyor. Almanya yı kurtarmak için 120 dakikan ve üç canın var. Komisere güvenebilir misin?

COMPUTER: Mission Berlin. 9 Kasım, sabah saat 10 u 10 geçiyor. Almanya yı kurtarmak için 120 dakikan ve üç canın var. Komisere güvenebilir misin? Bölum 03 Kant Sokağı na giderken Anna Kant Sokağı na doğru yola çıkar, ancak yolu bilmediği için adresi sormak zorunda kalır. Siyah kasklı motosikletliler yeniden ortaya çıktığında ve ona ateş ettiklerinde

Detaylı

Der kleine Hase möchte lesen lernen

Der kleine Hase möchte lesen lernen Der kleine Hase möchte lesen lernen Der kleine Hase kann nicht lesen. Er will es aber lernen. Doch wie lernt man lesen? Er geht zum dicken Bären, der in einem Baum lebt. Der kleine Hase fragt den dicken

Detaylı

bab.la Cümle Kalıpları: Kişisel Dilekler Almanca-Türkçe

bab.la Cümle Kalıpları: Kişisel Dilekler Almanca-Türkçe Dilekler : Evlilik Herzlichen Glückwunsch! Für Euren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir Euch alle Liebe und alles Glück dieser Welt. Tebrikler. Dünyadaki tüm mutluluklar üzerinizde olsun. Yeni evli bir

Detaylı

Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungsprogramm Organisationskommitee Das Organisationskommitee schafft den organisatorischen Rahmen und bietet interessierten Gruppen Gelegenheit sich darzustellen und neue Kontakte zu knüpfen. Mit den Deutsch-Türkischen

Detaylı

Marc Lan da u Geschäftsfüh ren des Vors tand smitg li ed der De utsch-tür kisc hen In dus tri e- und Han dels kam mer

Marc Lan da u Geschäftsfüh ren des Vors tand smitg li ed der De utsch-tür kisc hen In dus tri e- und Han dels kam mer VORWORT ÖNSÖZ Deutschland hat im ersten Halbjahr 2012 mit einem Handelsvolumen von 17 Milliarden Dollar seinen ersten Platz unter den Handelspartnern der Türkei behaupten können. Auf Platz zwei folgte

Detaylı

Marie hat Heimweh. Sevgi evini özler

Marie hat Heimweh. Sevgi evini özler Marie und Charly Da kommt ein anderer kleiner Marienkäfer vorbei. Er hat auch einen Malkasten und einen Pinsel und trägt eine viel zu große Mütze. Er sagt zu Marie: Hallo Marie. Ich bin Charly und ein

Detaylı

Zierpflanzenproduktion in der Türkei

Zierpflanzenproduktion in der Türkei Zierpflanzenproduktion in der Türkei Dr.Savaş Titiz Essen-2008 Entwicklung der Produktionsflaechen ım türkischen Zierpflanzenanbau Anbauflaechen Üretim alanı (dekar) (da) 30000 25000 20000 15000 10000

Detaylı

COMPUTER: Mission Berlin. 9 Kasım, sabah saat 11 e 20 var. 70 dakikan ve bir canın kaldı. Acele etmen gerekiyor. Seni kim takip ediyor?

COMPUTER: Mission Berlin. 9 Kasım, sabah saat 11 e 20 var. 70 dakikan ve bir canın kaldı. Acele etmen gerekiyor. Seni kim takip ediyor? Bölüm 09 Eksik Đpuçları Anna tiyatrodan kaçar ama kırmızılı kadın onu Paul un dükkanına kadar takip eder. Heidrun un yardımı sayesinde Anna tekrar kaçabilir. Şimdi elinde yapbozun bir parçası vardır, ama

Detaylı

Übersetzung in die türkische Sprache

Übersetzung in die türkische Sprache Übersetzung in die türkische Sprache Wer macht was? Kim ne yapıyor? ı Ihre Seniorenarbeit informiert und berät Sie zu seniorenspezifischen Angeboten und Veranstaltungen innerhalb und außerhalb von Seniorenfreizeitstätten.

Detaylı

Kontakt / Temas. Interkulturelles Netzwerk für Krebstherapie: - Türkisch / Deutsch Kültürler arası kanser tedavi ağı. - Türkçe / Almanca -

Kontakt / Temas. Interkulturelles Netzwerk für Krebstherapie: - Türkisch / Deutsch Kültürler arası kanser tedavi ağı. - Türkçe / Almanca - Parkplätze im Parkhaus O10 vorhanden. Sie erreichen uns mit den Buslinien 281, 20, 25 und 5 (Verbindung zu den Bahnhöfen Dammtor und Hauptbahnhof). Park yerleri park binası O10 da mevcuttur. 281, 20, 25

Detaylı

ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz. Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin

ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz. Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz Sehr geehrte Mitglieder der Deutsch-Türkischen Industrieund Handelskammer, wie Ihnen bekannt ist, bringen wir

Detaylı

Radio D Teil 1. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Ders 19 Sahtekarlık ortaya çıkar

Radio D Teil 1. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Ders 19 Sahtekarlık ortaya çıkar Ders 19 Sahtekarlık ortaya çıkar Tarladakı esrarengiz şekilleri çiftçiler yapmış olsalar da, UFOların varlığına inanır. ve köylülerle konuşmak için köy birahanesine giderler. ve buğday tarlalarındaki şekillerle

Detaylı

Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungsprogramm Organisationskommitee Das Organisationskommitee schafft den organisatorischen Rahmen und bietet interessierten Gruppen Gelegenheit sich darzustellen und neue Kontakte zu knüpfen. Mit den Deutsch-Türkischen

Detaylı

Sonderwerbeformen Gültig ab Januar 2011

Sonderwerbeformen Gültig ab Januar 2011 Sonderwerbeformen Gültig ab Januar 2011 Titelseite unten rechts 1. Sayfa sağ alt köşe 1 x 50, 2 x 50, 3 x 50, 4 x 50, 5 x 50 10,- 3 x 50 1x50 3x55 Titelkopf-Anzeige 1. Sayfa sağ üst köşe 3 x 55 12,- TV-Seiten

Detaylı

Selbstverständnis und Ziele des Vereins

Selbstverständnis und Ziele des Vereins Selbstverständnis und Ziele des Vereins Die Vereinigung Hamburger Deutsch-Türken und Türkinnen wurde am 23. April 2015 von 25 Personen gegründet und ist ein eingetragener und als gemeinnützig anerkannter

Detaylı

Özel etkinliklerinizde güvenilir partneriniz Ihr zuverlässiger Partner bei Ihren Events und Reisen in der Türkei Your reliable partner for your

Özel etkinliklerinizde güvenilir partneriniz Ihr zuverlässiger Partner bei Ihren Events und Reisen in der Türkei Your reliable partner for your Özel etkinliklerinizde güvenilir partneriniz Ihr zuverlässiger Partner bei Ihren Events und Reisen in der Türkei Your reliable partner for your events and tours in Turkey İçerik Hakkımızda........ 3 Ekibimiz.......

Detaylı

Montaj Talimati. Eurorient GmbH., An der Weide 15B, Weyhe,

Montaj Talimati.  Eurorient GmbH., An der Weide 15B, Weyhe, Montaj Talimati www.eurorient.de Eurorient GmbH., An der Weide 15B, 28844 Weyhe, info@eurorient.de Turkish A) Paket içeriği: 1- Schataf Dual 2-1 Adet 3/8 Pirinç T-Bağlantısı 3-1,5 m Beyaz PU Boru 4-20

Detaylı

Deutsch-Türkische Grundschule Alman-Türk Ìlkokulu Die Bilinguale Schule

Deutsch-Türkische Grundschule Alman-Türk Ìlkokulu Die Bilinguale Schule Deutsch-Türkische Grundschule Alman-Türk Ìlkokulu Die Bilinguale Schule Behörde für Bildung und Sport Impressum Herausgeber Behörde für Bildung und Sport Hamburger Straße 31, 22083 Hamburg Referat: Presse-

Detaylı

AÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE!

AÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE! A KİTAPÇIK TÜRÜ T.C. MİLLÎ EĞİTİM BAKANLIĞI ÖLÇME, DEĞERLENDİRME VE SINAV HİZMETLERİ GENEL MÜDÜRLÜĞÜ 8. SINIF ALMANCA 2015 8. SINIF 1. DÖNEM ALMANCA DERSİ MERKEZİ ORTAK SINAVI 26 KASIM 2015 Saat: 11.20

Detaylı

BÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE!

BÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE! B KİTAPÇIK TÜRÜ T.C. MİLLÎ EĞİTİM BAKANLIĞI ÖLÇME, DEĞERLENDİRME VE SINAV HİZMETLERİ GENEL MÜDÜRLÜĞÜ 8. SINIF ALMANCA 2015 8. SINIF 1. DÖNEM ALMANCA DERSİ MERKEZİ ORTAK SINAVI 26 KASIM 2015 Saat: 11.20

Detaylı

CÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE!

CÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE! C KİTAPÇIK TÜRÜ T.C. MİLLÎ EĞİTİM BAKANLIĞI ÖLÇME, DEĞERLENDİRME VE SINAV HİZMETLERİ GENEL MÜDÜRLÜĞÜ 8. SINIF ALMANCA 2015 8. SINIF 1. DÖNEM ALMANCA DERSİ MERKEZİ ORTAK SINAVI 26 KASIM 2015 Saat: 11.20

Detaylı

AÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE!

AÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE! A KİTAPÇIK TÜRÜ T.C. MİLLÎ EĞİTİM BAKANLIĞI ÖLÇME, DEĞERLENDİRME VE SINAV HİZMETLERİ GENEL MÜDÜRLÜĞÜ 8. SINIF 2015 8. SINIF 2. DÖNEM DERSİ MERKEZİ ORTAK (MAZERET) SINAVI 17 MAYIS 2015 Saat: 11.20 Adı ve

Detaylı

bab.la Cümle Kalıpları: Kişisel Dilekler Türkçe-Almanca

bab.la Cümle Kalıpları: Kişisel Dilekler Türkçe-Almanca Dilekler : Evlilik Tebrikler. Dünyadaki tüm mutluluklar üzerinizde olsun. Herzlichen Glückwunsch! Für Euren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir Euch alle Liebe und alles Glück dieser Welt. Yeni evli bir

Detaylı

Almancaya Doğru. Auf dem Weg zur deutschen Sprache. Veliler için Bilgilendirme. Informationen für Eltern. Deutsch Türkisch Almanca Türkçe

Almancaya Doğru. Auf dem Weg zur deutschen Sprache. Veliler için Bilgilendirme. Informationen für Eltern. Deutsch Türkisch Almanca Türkçe Auf dem Weg zur deutschen Sprache Informationen für Eltern Almancaya Doğru Veliler için Bilgilendirme Deutsch Türkisch Almanca Türkçe Liebe Eltern, Bildung ist für die Integration und berufliche Zukunft

Detaylı

COMPUTER: Mission Berlin. 9 Kasım, sabah saat 11.05. Görevini tamamlamak için 65 dakikan var.

COMPUTER: Mission Berlin. 9 Kasım, sabah saat 11.05. Görevini tamamlamak için 65 dakikan var. Bölüm 14 Gelecek Đçin Geçmişe Anna zaman makinesini bulur ve teröristlerin tarihi bir olayı silmek istediklerini öğrenir. Ama hangi olayı? Oyuncu onu 1961 yılına gönderir. Sadece 60 dakikası vardı. Rahibe

Detaylı

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Oda dan. Portre

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Oda dan. Portre Editorial Titelthema TÜRKEI Wirtschaftstrends kompakt... Aus Deutschland Deutsch-Türkischer Kooperationsrat... DAAD "Germany-Alumni"... Aus der Türkei Türkei: Attraktiver Markt für deutsche Firmen.. 5

Detaylı

"Allah Adına Şiddete Hayır! Barışın Savunucuları Olarak Hıristiyanlar ve Müslümanlar"

Allah Adına Şiddete Hayır! Barışın Savunucuları Olarak Hıristiyanlar ve Müslümanlar "Keine Gewalt im Namen Gottes! Christen und Muslime als Anwälte für den Frieden" Erklärung des Gesprächskreises "Christen und Muslime" beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken "Allah Adına Şiddete

Detaylı

ALMANYA. 2012, Almanya için rekor y l ol. Deutschland xxxxx DÜNYA / ÜLKE DOSYASI

ALMANYA. 2012, Almanya için rekor y l ol. Deutschland xxxxx DÜNYA / ÜLKE DOSYASI ALMANYA DÜNYA / ÜLKE DOSYASI Deutschland xxxxx 2012, Almanya için rekor y l ol 4 l Almanya A eki kri, Almanya ya yara Die EU Krise kam Deutschland zugute Ferit B.PARLAK Ankara Vertreter der DÜNYA Zeitung

Detaylı

Die heutige Energiesitutation in der TürkeiT. Gelsenkirchen, November 2008

Die heutige Energiesitutation in der TürkeiT. Gelsenkirchen, November 2008 Die heutige Energiesitutation in der TürkeiT Gelsenkirchen, 5.-6. November 2008 Energie Markt Regulierungsbehörde rde Energie Markt Regulierungsbehörde rde Stromproduktion in der Türkei T nach Betreibern

Detaylı

Marc Landau Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer

Marc Landau Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer EDITORIAL ED TÖRDEN Immer öfter hört man die Wertung, dass die Wirtschaftskrise zwar insofern eine Weltkrise gewesen sei, als sie kaum ein Land unberührt gelassen hat, dass es sich im Kern aber eher um

Detaylı

Derdini söylemeyen derman bulamaz.

Derdini söylemeyen derman bulamaz. Derdini söylemeyen derman bulamaz. Uyuşturucu sorunu ile karşılaşan veliler için bilgilendirme broşürü Eine Drogeninformationsbroschüre für Eltern Es ist schwer, jemandem zu helfen, der nicht sagt, was

Detaylı

Junis putzt zweimal am Tag seine Zähne. Aber warum?, fragt er seine Mutter. Mama erklärt ihm: Alle Menschen müssen Zähne putzen, ansonsten werden die Zähne krank. Sie können kleine Löcher kriegen und das

Detaylı

ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz. Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin

ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz. Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin INHALT İÇİNDEKİLER Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz Sehr geehrte Mitglieder der Deutsch-Türkischen Industrieund Handelskammer, wie Ihnen bekannt

Detaylı

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Bölüm 22 Harekete Geç

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Bölüm 22 Harekete Geç Bölüm 22 Harekete Geç Anna 1989 yılınin Berlin ine gönderilir. Orada duvar yıkıldığı için büyük sevinç yaşanıyordur. Anna insan kalabalıklarının arasından geçerek kutuyu almak zorundadır. Bunu başarabilecek

Detaylı

TED KDZ EREĞLİ KOLEJİ VAKFI ÖZEL ORTAOKULU 5.SINIFLAR ALMANCA ÜNİTELENDİRİLMİŞ YILLIK DERS PLANI

TED KDZ EREĞLİ KOLEJİ VAKFI ÖZEL ORTAOKULU 5.SINIFLAR ALMANCA ÜNİTELENDİRİLMİŞ YILLIK DERS PLANI EYLÜL V.HAFTA EYLÜL IV. HAFTA TED KDZ EREĞLİ KOLEJİ VAKFI ÖZEL ORTAOKULU 5.SINIFLAR ALMANCA ÜNİTELENDİRİLMİŞ YILLIK DERS PLANI Araç -Guten Tag! Situationsangemessene Sich Begrüßen Situationsangemessene,

Detaylı

TITA AN. NetMedia GmbH. Titaan NetMedia GmbH: Türk-Alman ekonomisinin süreli yayınlarında uzman

TITA AN. NetMedia GmbH. Titaan NetMedia GmbH: Türk-Alman ekonomisinin süreli yayınlarında uzman Die Titaan : Ihr Fachverlag für Periodika des deutsch-türkischen Wirtschaftslebens Titaan : Türk-Alman ekonomisinin süreli yayınlarında uzman Als offizielle Publikation der Türkisch- Deutschen Industrie-

Detaylı

Doç. Dr. Mehmet Zeki AYDIN (Sayın Prof. Dr. Beyza BİLGİN'in tebliğinin tartışması) 1

Doç. Dr. Mehmet Zeki AYDIN (Sayın Prof. Dr. Beyza BİLGİN'in tebliğinin tartışması) 1 Doç. Dr. Mehmet Zeki AYDIN (Sayın Prof. Dr. Beyza BİLGİN'in tebliğinin tartışması) 1 Teşekkür ediyorum, Sayın Başkan. Ben öncelikle değerli konuşmacılara teşekkür ediyor, dinleyenlerimizi de saygıyla selamlıyorum.

Detaylı

Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odas

Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odas Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odas Jahresbericht 2008 Y ll k Rapor Anzeigenverzeichnis Reklam ndeksi In diesem Bericht werben folgende Firmen: Y ll k Raporda

Detaylı

Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odas. Jahresbericht. Y ll k Rapor

Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odas. Jahresbericht. Y ll k Rapor Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odas 2009 Jahresbericht Y ll k Rapor Anzeigenverzeichnis Reklam ndeksi In diesem Bericht werben folgende Firmen: Y ll k Raporda

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si VORWORT ÖNSÖZ Nach den Spitzenergebnissen von 8-9% in den beiden Vorjahren hat sich das türkische Wirtschaftswachstum im Jahr abgekühlt. Aber auch mit einer Wachstumsrate von rund 3% lag die Türkei noch

Detaylı

ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz. Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin

ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz. Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin Wir erwarten Ihre Unterstützung für unser ODA Magazin ODA Dergimize desteğinizi bekliyoruz Sehr geehrte Mitglieder der Deutsch-Türkischen Industrieund Handelskammer, wie Ihnen bekannt ist, bringen wir

Detaylı

ÖPÜCÜK OLMAZ ZORLA. Marion Mebes / Lydia Sandrock Kein Küsschen auf Kommando Ausmalbuch 2015 verlag mebes & noack

ÖPÜCÜK OLMAZ ZORLA. Marion Mebes / Lydia Sandrock Kein Küsschen auf Kommando Ausmalbuch 2015 verlag mebes & noack ZORLA ÖPÜCÜK OLMAZ 1 Diese Kopiervorlage basiert auf dem Buch Kein Küsschen auf Kommando von Marion Mebes und Lydia Sandrock, erschienen im Verlag mebes & noack. Alle Rechte liegen beim Verlag. Diese Kopiervorlage

Detaylı

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Söylefli. Portre. 44 Messeabteilung. Oda dan. 46 Buchbesprechung. Fuar Bölümü

Sunufl Kapak Konusu. Almanya dan. Türkiye den. Söylefli. Portre. 44 Messeabteilung. Oda dan. 46 Buchbesprechung. Fuar Bölümü Editorial Titelthema Die Schwarzmeerregion: Trabzon und Samsun an der Schwelle des Wandels... Aus Deutschland Bei UMTS Deutschland mit an der Spitze... Innovative Regionen für Europa... Green Ventures

Detaylı

AÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE!

AÖĞRENCİLERİN DİKKATİNE! A KİTAPÇIK TÜRÜ T.C. MİLLÎ EĞİTİM BAKANLIĞI ÖLÇME, DEĞERLENDİRME VE SINAV HİZMETLERİ GENEL MÜDÜRLÜĞÜ 8. SINIF ALMANCA 2015 8. SINIF 2. DÖNEM ALMANCA DERSİ MERKEZİ ORTAK SINAVI 30 NİSAN 2015 Saat: 11.20

Detaylı

Toplum ve işhayatında avantajlar - İlk dilini iyi bilen başka dilleri öğrenmek için iyi bir temel atmiş olur (almanca ve yabancı dil).

Toplum ve işhayatında avantajlar - İlk dilini iyi bilen başka dilleri öğrenmek için iyi bir temel atmiş olur (almanca ve yabancı dil). Türkce / Türkisch Anadillerde ders (Heimatliche Sprache und Kultur HSK) Velâyet sahibleri ve veliler icin bilgiler Almanca diline destek, çok dilliliğin ve kültürlerarası yetkinin geliştirilmesi devlet

Detaylı

TITA AN. Mediadaten & Anzeigenpreise Yayın Bilgileri & İlan Fiyatları. NetMedia GmbH

TITA AN. Mediadaten & Anzeigenpreise Yayın Bilgileri & İlan Fiyatları. NetMedia GmbH Mediadaten & Anzeigenpreise Yayın Bilgileri & İlan Fiyatları Die Titaan NetMedia GmbH: Ihr Fachverlag für Periodika des deutsch-türkischen Wirtschaftslebens Titaan NetMedia GmbH: Türk-Alman ekonomisinin

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si VORWORT ÖNSÖZ Erwartungsgemäß haben die türkischen Exporte nach Deutschland im vergangenen Jahr erstmals, aber dafür umso deutlicher die Grenze von 10 Milliarden Euro durchbrochen und mit 11,7 Milliarden

Detaylı

Çalısma Yönergeleri. Umfrage: Frag deine Klassenkameraden und kreuz an! Anket: Sınıf arkadaşlarına sor ve işaretle.

Çalısma Yönergeleri. Umfrage: Frag deine Klassenkameraden und kreuz an! Anket: Sınıf arkadaşlarına sor ve işaretle. Çalısma Yönergeleri Antworte auf die Fragen! Bilde Komposita! Bilde Nomen und Verben! Bilde Sätze! Bilde W-Fragen! Dein Partner liest- du schreibst ins Heft. Du hörst die Wörter / den Text zweimal. Ergänze

Detaylı

DEUTSCHLAND UND DIE TÜRKEI AKTUELLE ASPEKTE DEUTSCH TÜRKISCHER WISSENSCHAFSKOOPERATION / TÜRK ALMAN BİLİMSEL İŞBİRLİĞİNİN GÜNCEL KONULARI

DEUTSCHLAND UND DIE TÜRKEI AKTUELLE ASPEKTE DEUTSCH TÜRKISCHER WISSENSCHAFSKOOPERATION / TÜRK ALMAN BİLİMSEL İŞBİRLİĞİNİN GÜNCEL KONULARI AKDENİZ ÜNİVERSİTESİ AVRUPA BİRLİĞİ ARAŞTIRMA VE UYGULAMA MERKEZİ AKVAM ve FRIEDRICH EBERT STIFTUNG DERNEĞİ FES DEUTSCHLAND UND DIE TÜRKEI AKTUELLE ASPEKTE DEUTSCH TÜRKISCHER WISSENSCHAFSKOOPERATION /

Detaylı

Unterstützung der Bundesregierung zu. Baflar l bir yeni y l geçirmenizi temenni ediyorum. Mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches neues Jahr.

Unterstützung der Bundesregierung zu. Baflar l bir yeni y l geçirmenizi temenni ediyorum. Mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches neues Jahr. EDITORIAL ED TÖRDEN Trotz Weltwirtschaftskrise war für die Kammer kein schlechtes Jahr. Um über hundert Firmen ist die Zahl unserer Mitglieder im Jahresverlauf gestiegen und wir nähern uns der Marke von

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si VORWORT ÖNSÖZ Im Jahre 1994 fanden sich 46 Unternehmen in Istanbul zusammen um die Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer zu gründen. Im Laufe der folgenden fünfzehn Jahre wuchs die Mitgliederzahl

Detaylı

6 EKİM 1964 MANYAS DEPREMİ ESNASİNDA ZEMİNDE MEYDANA GELEN TANSİYON ÇATLAKLARI ERDBEBENSPALTEN IM DER GEGEND VON MANIAS IN NORDWEST-ANATOLIEN

6 EKİM 1964 MANYAS DEPREMİ ESNASİNDA ZEMİNDE MEYDANA GELEN TANSİYON ÇATLAKLARI ERDBEBENSPALTEN IM DER GEGEND VON MANIAS IN NORDWEST-ANATOLIEN 6 EKİM 1964 MANYAS DEPREMİ ESNASİNDA ZEMİNDE MEYDANA GELEN TANSİYON ÇATLAKLARI ERDBEBENSPALTEN IM DER GEGEND VON MANIAS IN NORDWEST-ANATOLIEN İhsan KETÎN Istanbul Teknik Üniversitesi, Maden Fakültesi 6

Detaylı

Büromuzun iletişim bilgileri: Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odası -İzmir Bürosu-

Büromuzun iletişim bilgileri: Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odası -İzmir Bürosu- EDITORIAL EDİTÖRDEN Das Jahr 2011 ist noch jung, doch bereits jetzt steht fest, dass es einige Meilensteine in den Annalen der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer setzen wird. Nachdem wir auf

Detaylı

Marc Lan da u Geschäftsfüh ren des Vors tand smitg li ed der De utsch-tür kisc hen In dus tri e- und Han dels kam mer

Marc Lan da u Geschäftsfüh ren des Vors tand smitg li ed der De utsch-tür kisc hen In dus tri e- und Han dels kam mer VORWORT ÖNSÖZ Am 8. Mai 2013 wird die jährliche Mitgliederversammlung unserer Kammer stattfinden, die dieses Jahr im Istanbuler Mövenpick-Hotel zusammenkommt. Während der letzten Wahlperiode ist die Zahl

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si INHALT İÇİNDEKİLER Zehn Milliarden Euro - zwanzig Milliarden Euro - dreißig Milliarden Euro...nein, es geht nicht um neue Finanzhilfen für mediterrane EU-Mitglieder, sondern um neue Meilensteine, die im

Detaylı

Offener Brief von Kadir Ugur, CEO BENTOUR REISEN, an den türkischen Minister für Kultur und Tourismus Mahir Ünal

Offener Brief von Kadir Ugur, CEO BENTOUR REISEN, an den türkischen Minister für Kultur und Tourismus Mahir Ünal Offener Brief von Kadir Ugur, CEO BENTOUR REISEN, an den türkischen Minister für Kultur und Tourismus Mahir Ünal Zürich 07.03.2016 Sehr geehrter Herr Kultur und Tourismus Minister Mahir Ünal, vor ca. 4

Detaylı

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si

Marc Lan da u Al man-türk Ti ca ret ve Sa na yi Oda sı Ge nel Sek re te ri ve Yö ne tim Ku ru lu Üye si VORWORT ÖNSÖZ Das Kundenprofil des Internationalen Währungsfonds (IWF) wandelt sich, bemerkte kürzlich ein Istanbuler Banker. Während in vergangenen Jahren meist Schwellenländer wie Mexiko, Indonesien,

Detaylı

Istanbul erwartet seine Gäste

Istanbul erwartet seine Gäste MAGAZIN Die Service Zeitschrift der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer Türk Alman Ticaret Odası nın Hizmet Dergisi Juni / Haziran 2007 Nr. 3 Transport und Logistik Grünes Licht für Investitionen

Detaylı